Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Der_Riese, 19. April 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. April 2007
    Hallo zusammen,
    hab mal ne kleine Frage an euch.
    Mich würde es wissen ob man duch Fensterscheiben braun wird bzw Sonnenbrand bekommen kann.
    Ich mein, wenn man z.B. in der Schule vor dem Fenster sitzt oder an einem großen Fenster arbeitet, an
    dem die ganze Zeit die Sonne rein scheint.
    Hoffe ihr könnt mir helfen...danke schonmal
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 19. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    Nein man wird nicht braun, weil es werden zuviele UV-Strahlen absorbiert. Sprich es entsteht keine normale Bräunung durch die Pigmentzellen.
    Kurz gesagt, braun wird man nur durch das UV-Licht und dieses lässt eine Scheibe nicht durch.

    mfg Steve44
     
  4. #3 19. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    Doch, man wird braun, nur nicht so stark als wenn direkte Sonne auf die haut scheint. Mein Vater ist Kraftfahrer und ihm shceint immer die sonne auf die linke hand und dabei hat er sich shcon ein paar mal einen sonnenbrand geholt.
    Das was mein Vorposter gesagt stimmt schon, aber nciht ganz. Die scheiben halten nicht das ganze UV licht auf sondern filtern nur ein Teil davon raus, aber braun wird man auch.




    (O)mfg allstar
     
  5. #4 19. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    man wird nich braun!! Man denkt manchmal man hat ein sonnenbrand bekommen weil die haut gerötet ist aber das is nur weil die sonnenstrahlen die haut erwärmt haben und desshlab rot is was aber schnell wieder weg geht
     
  6. #5 19. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    Nein man wird definitiv nicht braun! Das ist wissenschaftlich bewiesen. Denn die Strahlen die einen braun machen kommen nicht durch die Scheibe sprich UV Strahlen.

    Grüße David ;-P
     
  7. #6 19. April 2007
  8. #7 19. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    hi, also ich denke schon, dass man so braun werden kann. vorraussetzungen mann sitz den ganzen tag am fenster oder zum fenster und die sonne strahlt die ganze zeit rein. denke dann wird mann schon braun, nur halt wie gesagt das fenster lässt nicht alle strahlen durch somit wird warscheinlich nciht sehr effektiv sein. ob du einen sonnenbrand bekommen kannst, kann ich dir nciht sagen, denke dass kommt immer auf den jeweiligen haut typ an.

    mfg
     
  9. #8 19. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    ne ihc denke mal nicht da das glas die uv-strahlung sicher zu stak bricht, als dass sie dann noch strak genug wären um zu bräunen oder einen sonnenbradn herbeirufen können.....

    mfg
     
  10. #9 20. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    wieso nicht? wenn man im schwimmbad ist, und die sonne voll scheint, und man im wasser ist, dann werden die strahlen von der sonne doch auch stärker und man wird schneller bräuner, is genauso wie wenn man in den alpen ist, die sonne scheint voll, uns es reflektiert durch den schnee auf dein gesicht, wird man schnell braun, denke dass es bei einem fenster genauso ist, die strahlen werden wie eine lupe stärker und man wird schneller bräuner ;)

    mfg aerosex
     
  11. #10 20. April 2007
    AW: Sonnenbräune durch Fensterscheiben?

    Quatsch mit Soße, du vergleichst da Äpfel mit Birnen. Das eine hat mit dem anderen rein gar nichts zu tun. Und nein, man wird wirklich nicht braun, nicht im geringsten.
    Das was sich der Herr Kraftfahrer da geholt hat, ist kein Sonnenbrand, sondern eine Sonnenallergie.




    "Braunwerden ist ein komplizierter Vorgang[...]. Die gefährlichsten UV-Strahlen sind die kurzwelligen UVC-Strahlen, vor denen uns die Ozonschicht in der Atmosphäre schützt. Die UVB-Strahlen (Wellenlänge 280 bis 315 Nanometer) stimulieren an der Hautoberfläche die Produktion von Pigmenten. Die längerwelligen UVA-Strahlen (315 bis 380 Nanometer) dringen tiefer ein und können die unteren Hautschichten schädigen, ohne dass ein Effekt sichtbar wird. Um braun zu werden, braucht der Mitteleuropäer allerdings beide UV-Typen.

    Fensterglas blockt UVB-Strahlen fast komplett ab, lässt aber UVA-Strahlen durch. Deshalb wird man hinter der Glasscheibe nicht braun, eine vorzeitige Alterung der Haut oder eine Sonnenallergie sind dennoch möglich. Auto-Windschutzscheiben bestehen dagegen heute meist aus Verbundglas. Die darin verarbeiteten Folien sorgen dafür, dass praktisch das gesamte UV-Spektrum absorbiert wird.

    Stimmt’s?: Bleichgesichter hinter Glas | ZEIT ONLINE
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...