Sony BMG kooperiert mit Last.fm

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 9. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2007
    Der Online-Musikdienst Last.fm wird seinen Nutzern nach einem neuen Abkommen mit Sony BMG den gesamten Musikkatalog des Major-Labels zur Verfügung stellen. Damit werden die nach Unternehmensangaben rund 20 Millionen Nutzer von Last.fm künftig auch alle Sony-Künstler auf dem Portal entdecken können. Neben Sony hat der Anbieter ähnliche Verträge mit den Majors EMI und Warner Music sowie den Independent-Vertrieben IODA und The Orchard geschlossen. Die Kooperationspartner machen ihre Inhalte direkt auf dem Portal verfügbar. {bild-down: http://oas.wwwheise.de/RealMedia/ads/adstream_lx.ads/www.heise.de/newsticker/meldungen/multimedia/1550509707/Middle1/he-test-contentads/zaehler.html/35343965303832383436393239366530?_RM_EMPTY_}


    Mit dem Sony-BMG-Deal werde Last.fm das bei weitem größte Webradio-Angebot der Welt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Last.fm wurde im Jahr 2002 in London gegründet und im Mai 2007 vom US-Medienriesen CBS für 280 Millionen US-Dollar übernommen. Auf der Website können sich Musikliebhaber mit ähnlichen Vorlieben vernetzen und so neue Musik entdecken. Erklärtes Ziel ist, jedes jemals produzierte Musikstück oder Video auf die Plattform zu bringen. Seit März gibt es auch eine deutsche Version des Dienstes.

    Quelle: heise.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sony BMG kooperiert
  1. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.021
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    733
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    289
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    364
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    611
  • Annonce

  • Annonce