Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 12. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2007
    Der japanische Elektronikriese Sony hat heute die ersten Blu-ray-Rekorder angekündigt, die in der Lage sind, doppellagige Medien mit einer Kapazität von 50 Gigabyte zu beschreiben. Die Geräte sollen am 8. November zunächst in Japan auf den Markt kommen.

    Die neuen Blu-ray-Rekorder können bis zu 16 Stunden HD-Filmmaterial auf einer Dual-Layer Blu-ray-Disc unterbringen. Die bisher erhältlichen Geräte bieten diese Möglichkeit nicht, sondern können nur die einlagigen Medien mit einer Kapazität von 25 Gigabyte beschreiben.

    Insgesamt sollen vier verschiedene Modelle eingeführt werden. Das Topmodell verfügt über eine eingebaute 500-Gigabyte-Festplatte. Der Preis soll bei rund 200.000 Yen liegen, umgerechnet fast 1300 Euro. Das Topmodell aus der HD-DVD Brennerserie von Konkurrent Toshiba kostet ungefähr das Gleiche.

    Sonys neue Blu-ray-Brenner unterstützen weiterhin auch normale DVDs. Es handelt sich jedoch nicht um Einbaugeräte für PCs, sondern um Stand-Alone-Einheiten. Die Japaner wollen die Geräte auch in Europa auf den Markt bringen. Ein Termin dafür steht jedoch noch nicht fest.


    Quelle: Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. September 2007
    AW: Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an

    Gehört Sony eig un Blue-ray eigentlich zusammen?

    Weil ich lese nur News, das Sony auf BR setzt.
     
  4. #3 12. September 2007
    AW: Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an

    sony ist der entwickler von blu-ray^^ was meinste wieso ps3 blu ray hat und die 360 nicht also die neue 360
     
  5. #4 12. September 2007
    AW: Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an

    Es gibt 2 Standards HD-DVD und Blu-Ray. Die einen großen Firmen setzten auf HD-DVD die anderen auf Blu-Ray. Genauso ist es bei den Filmriesen. Die einen Filme werden nur auf Blu-Ray erscheinen, die anderen nur auf HD-DVD. Somit ist der Endverbraucher gezwungen beide Formate zu kaufen. Die Firmen haben sich schon länger festgelegt welches Format sie anbieten bzw. unterstützen. Pioneer bietet auch Blu-Ray-Brenner und Player an. Also nicht nur Sony.
     
  6. #5 12. September 2007
    AW: Sony kündigt erste Dual-Layer Blu-ray-Rekorder an

    Falsch.

    1.
    2.
    Somit sollte auch geklärt sein, warum es bei der 360 kein Blue-Ray-Laufwerk gibt.

    (Quelle: wikipedia.de)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sony kündigt erste
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    539
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    819
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    283
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    677
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    324
  • Annonce

  • Annonce