Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von tuffi007, 27. März 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2007
    Endlich, die PlayStation 3 ist da. Mit reichlich Verspätung zwar, dafür soll sie alles in einem sein: Spiele-Konsole, Heimkino-Anlage und Computer-Ersatz. Ob sich das lange Warten auf Sonys angebliche Wunderkiste gelohnt hat, zeigen die Ergebnisse unseres Dauertests.

    Das Warten hat ein Ende. Knapp sechs Monate später als geplant steht Sonys neue PlayStation (PS3) nun auch hierzulande in den Läden.

    Wer die PS3 auf ihren reinen Konsolen-Charakter reduziert, sieht sich laut Hersteller getäuscht: So sollen etwa ein Laufwerk für den DVD-Nachfolger Blu-ray, Schnittstellen für W-LAN und Bluetooth sowie das Betriebssystem Linux aus der Spielekiste einen vollwertigen Super-Computer mit Home-Entertainment-Qualitäten machen.

    Zu viel versprochen? Wir haben die PS3 während einer fünftägigen Aktion auf Herz und Nieren geprüft. Unser Test zeigt, was die Konsole kann und wie gut sie ihre Arbeit macht. Außerdem haben wir ausprobiert, wie leicht sich ein Linux-System installieren lässt und ob das Gerät tatsächlich als PC-Ersatz herhalten kann.


    Funktionen: Das bietet die PlayStation 3


    So viel steht fest: Wohl keine andere Unterhaltungselektronik lockt den Käufer mit derart vielen Funktionen wie Sonys PlayStation 3 (PS3). Doch schauen Sie selbst, was die Konsole alles zu bieten hat.

    This is living: Sony verspricht mehr als eine Spiele-Konsole.


    Die PS3 ist eine Spiele-Konsole
    Ganz klar: Sonys High-Tech-Kistchen will vor allem Fans von Videospielen begeistern. Ein Hochleistungsprozessor, hochauflösende Bilder und Kino-Sound versprechen ein Spiel-Erlebnis, das so auf einer Konsole konkurrenzlos ist. Obendrein gibt's einen kabellosen Controller, mit dem Sie Spiele bequem von der Couch aus steuern.


    Die PS3 ist eine Heimkino-Anlage
    Dank neuem Laufwerk ist die PS3 fit für den DVD-Nachfolger Blu-ray. Auf den Blu-ray-Discs finden Kinofilme in hochauflösenden Bildern Platz. Außerdem hat Sony seiner PS3 die wichtigsten Anschlüsse spendiert, wodurch Sie sich eine Heimkino-Landschaft mit hochauflösendem Beamer und 7.1-Surround-Sound aufbauen können.

    Über einen Kartenleser oder ein per USB angeschlossenes Speichermedium bringen Sie zudem Bild-, Musik- und Videodateien auf die Konsole. Aus Urlaubsfotos zaubert die PS3 eine hübsche Diashow und der Musik-Spieler untermalt die Lieblingssongs mit bunten Farbmustern.


    Die PS3 ist eine Kommunikationszentrale
    Für den vollen Funktionsumfang müssen Sie die PS3 per Kabel oder Funk mit dem heimischen Router und so mit dem Internet verbinden. Dann surfen Sie auch mit der PS3 im Netz, besorgen sich neue Inhalte für die Konsole in Sonys Online-Shop, spielen ein Game mit Freunden über das Internet oder halten per Textnachricht oder Videokonferenz Kontakt zu anderen PS3-Besitzern. Wer Sonys tragbare Konsole "PSP" sein Eigen nennt, kann Filme sogar unterwegs von der PS3 abrufen und auf der PSP abspielen.


    Die PS3 ist ein Computer
    Sony hat die Hardware der PlayStation 3 auch für andere Betriebssysteme geöffnet. Dadurch ist es einfach, ein Linux-Betriebssystem zu installieren; Windows verträgt sich mit dem Rechenkern der Konsole nicht. Die PlayStation wird dadurch dennoch zu einem (fast) vollwertigen Computer, mit dem Sie etwa Office-Anwendungen betreiben, Bilder bearbeiten oder Online-Dienste nutzen.

    Technik: Das steckt drin


    Sony geht mit der PlayStation 3 neue Wege. Statt reiner Spiele-Konsole will die PS3 "Super-Computer" sein. Dafür hat der Hersteller allerlei High-Tech verbaut. Wir haben den Deckel geöffnet.


    Rechnen mit acht Kernen
    Als Herz der Konsole werkelt ein rasanter Mehrkern-Prozessor, den Sony zusammen mit IBM und Toshiba entwickelt hat. Der "Cell" bietet eine PowerPC Steuereinheit (3,2 GHz) und acht weitere Kerne, von denen sechs für Spiele zur Verfügung stehen. Bei den für Videospiele relevanten Berechnungen erreicht der Prozessor eine enorme Leistung, die weit jenseits der der Konkurrenz-Konsolen von Microsoft und Nintendo liegt. Für Daten stehen lediglich 256 MByte Hauptspeicher (XDR, 400MHz) zur Verfügung; etwas sparsam.




    PlayStation 3: Die Frontseite mit USB-Ports und Kartenleser.


    Nur Mittelklasse Grafik
    Den Grafikprozessor der PS3 hat Nvidia unter dem Namen "Reality Synthesizer" (RSX) entwickelt. Der Chip ist aus der GeForce 7er-Serie abgeleitet und besitzt 256 MByte GDDR3-Speicher. Er unterstützt das Shader-Modell 3.0. Neuere Shader, wie sie etwa DirectX-10 bietet, kann der Prozessor nicht darstellen. Die Leistung entspricht gerade einer Grafikkarte der Mittelklasse.

    Gemessen: Die PS3 frisst Strom
    Selbst ohne Belastung saugt die PlayStation mit 165 Watt an Ihrer Steckdose. Mächtige 195 Watt verwandelt sie unter Vollast. Für ein Multimedia-Wunder, das für mehrere Stunden Spielen, Kinovergnügen und Partybeschallung herhalten soll, ist das eindeutig zu viel.

    Mit Werten von 2-3 Sone (gemessen auf kurze Distanz) ist die PlayStation 3 kein Krachmacher. Im Gegenteil: Angeschlossene Peripherie ist meist deutlich lauter als die Konsole. Dennoch reichen die Messwerte nicht für die Auszeichnung "flüsterleise". Hochwertige Blu-ray-Spieler sind leiser.


    Peripherie und Schnittstellen
    Bei den Speichermedien hat sich Sony für ein Blu-ray-Laufwerk entschieden. Auf die neuen Scheiben passen mehr Daten als auf eine DVD (25 GByte einlagig; 50 GByte zweilagig). Durch die höhere Datendichte rotieren diese langsamer und verursachen weniger Geräusche. Zusätzlich an Bord: Ein Kartenleser für die Formate CompactFlash (CF), Secure Digital Memory Card (SD, miniSD) und Memory Stick. Peripherie schließen Sie über vier USB 2.0-Schnittstellen an. Ins Netzwerk geht's per LAN-Buchse oder WLAN-Adapter.

    Bei den Ausgängen findet der Nutzer den schon von der PS2 bekannten MultiAV-Stecker, einen digitalen optischen Tonausgang (SPDIF) und eine Multimedia-Schnittstelle für die hochauflösende Wiedergabe (HDMI).

    Spiele: Der Hauptzweck der Konsole


    Wer sich eine PlayStation 3 kauft, möchte spielen. Wir haben getestet, wie sich die Konsole in ihrer wichtigsten Disziplin schlägt.

    Grafikwunder bleiben aus
    Die meisten Titel, die rechtzeitig zum Verkaufsstart angeboten werden, sind Portierungen oder Fortsetzungen bekannter Spiele und nagen nur am Potential der Konsole. Einzig MotoStorm lässt auch Konkurrent Microsoft blass aussehen. Die Gleichung PS3 = Pixelwunder geht nicht auf, und wer atemberaubende Grafikpracht "out of the box" erwartet, muss sich mit der Vorfreude auf kommende Titel begnügen.

    {bild-down: http://www.chip.de/ii/114470910_5f3305da68.jpg}

    SIXAXIS-Controller: Für PlayStation 2 Umsteiger gewöhnungsbedürftig.


    Gewöhnungsbedürftiger Controller
    Besonders Umsteiger von der PlayStation 2 werden sich an den neuen SIXAXIS-Controller zunächst gewöhnen müssen. Durch das geringere Gewicht fühlt sich die Steuerung anders an, und von den überarbeiteten Schultertasten (R2/L2) rutschen die Finger leichter ab. Die Übertragung ist hingegen vorbildlich: Selbst aus großer Entfernung reagiert die Konsole prompt auf Eingaben. Zudem besitzt der SIXAXIS jetzt Bewegungssensoren. Durch Veränderung der Lage des Controllers können Fahrzeuge gelenkt oder Gegner verprügelt werden. Zumindest mit unseren Testspielen blieb der Spaß aber begrenzt. Der Verzicht auf das bewährte Force-Feedback ist hingegen traurig und mindert das Spielerlebnis.

    Trotzdem: Redaktion im Racingfieber
    Zocken mit der PlayStation 3 rockt - keine Frage. Für einen ausgedehnten Praxistest verkabelten wir das schwarze Kästchen mit einem 720p-Beamer und einer 5.1-Audio-Anlage. Ergebnis: Der Titel MotorStorm sorgte dafür, dass eine Hand voll Redakteure erst gegen 4.00 Uhr in der Früh den Weg ins Bett fand. Dennoch schlägt sich die PlayStation selbst in ihrer Paraderolle nur bedingt gut.

    Drei erhältliche Top-Games stellen wir Ihnen kurz vor:



    {bild-down: http://www.chip.de/ii/114470912_37851f5e23.jpg}

    MotorStorm: Action geladene Rennen in der amerikanischen Wüste.


    MotorStorm
    Treten Sie in rasanten und grafisch aufwändigen Offroad-Rennen gegen den Computer oder maximal elf Online-Gegner an. Insgesamt stehen acht Strecken rund um das Monument Valley (USA) zur Wahl. Nehmen Sie Platz am Steuer eines von sieben Fahrzeugen: Die Motorräder, Quads oder Trucks sind detailreich modelliert.



    {bild-down: http://www.chip.de/ii/114470908_6b822d0450.jpg}

    Resistance Fall of Man: Ego-Shooter in edler Optik.


    Resistance: Fall of Man
    Actionfreunde brauchen zum Verkaufsstart den Blockbuster "Resistance: Fall of Man". In der Ego-Perspektive kämpfen Sie an vorderster Front gegen die Alienrasse „Chimera“, die Russland und Europa überrannt hat. Neben Edelgrafik und ausgefallenen Waffen überzeugt der Multiplayer-Modus mit bis zu 40 Spielern.



    {bild-down: http://www.chip.de/ii/114470913_e635860173.jpg}

    Formula One: Arcade-Rennen mit Fotorealismus.


    Formula One Championship Edition
    Führen Sie Schumacher samt Ferrari doch noch zum achten Weltmeistertitel. Der Arcade-Renner "Fomula One CE" nutzt die Daten der abgelaufenen Saison: Kimi Räikkönen kurvt im Mclaren Mercedes und Weltmeister Fernando Alonso sitzt noch im Renault. Im Vergleich zum PlayStation 2 Vorgänger hat das Spiel einen grafischen Quantensprung gemacht.


    Den Rest könnt Ihr hier nachlesen .....
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Schöner Rundum-Test, muss man sagen.
    Ich wollte nur eben hinzufügen, dass sich mittels QEMU Windows XP recht gut auf der PS3 emulieren lässt. Klar, der Sinn darüber ist fragwürdig, aber wer hat, der hat ;)
     
  4. #3 27. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    aber finde ich schön wie du wieder was rot markiert hast um damit die xbox360 zu dissen:angry:

    mit 256 mb ram ist da nicht mehr drinne. die nagt nicht an ihrem potenzial sondern das ist schon ausgereizt


    aber guter test. kommt mir recht da ich nen völlig objektiv betrachteten vortrag über konsolen mache^^
     
  5. #4 27. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Ja ist sicher Top nur wenn kein HD TV da ist bringt auch die beste Konsole nichts:D Aber ich kaufe sie mir da ich einen Freund bei Sony habe ich erhalte sie für Rund 400 Fr.- sprich 270 Euro^^
     
  6. #5 27. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Die wird da nicht schlecht gemacht, aber ein Fanboy wie du liest ja nur das schlechte raus :rolleyes:
    damit soll herausgehoben werden, wo die PS3 schlecht ist....
     
  7. #6 27. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Hab mir den ganzen Artikel bei Chip mal durch gelesen und ich finde des hier sollte man auch noch dazu posten:

     
  8. #7 27. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    also @cool max was bedeutet für dich das wort dissen?

    habe das rot markiert was ich in dem artikel wichtig fand.


    egal.finde den test auch sehr objektiv und gut geschrieben.wird sicherlich einigen bei ihrer kaufentscheidung helfen.
     
  9. #8 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    die grafik zwischen den beiden konsolen XBOX360 und PS3 unterscheiden sich nicht von einander! ich habe beide konsolen und sehe keinen unterschied, klar hat die ps3 einen super prozessor aber der bring den auch nix mit nur 256 mb arbeitsspeicher! die xbox360 hingen hat 512 arbeitsspeicher aber dafür einen nicht so guten prozessor wie die ps3!! es kommt auf das selbe hinaus!!also ich bin schon entwas enttäuscht. schaut euch mal Gears of War an da muss die ps3 erstmal hinkommen! alsomeiner meinung nach unterscheiden sich die konsolen grafisch nicht ein bißchen!!!
     
  10. #9 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    ja ich habe mir das auch alles durchgelesen und den satz

    find eich voll abartig. die tuen so als ob die grafik auf der PS 3 noch 3 x besser wird als bis jetzt in etwa so wie crysis.aber ich sage da kann man kaum noch was rausholen weil bei 256 MB ram ist da nciht mehr viel drinn! das ist wie beim PC.

    kannst dir ja auch nen cell prozessor einbauen und 4 grakas á 512 MB Grafikspeicher. so nun bau aber nur mal 256 MB Arbeitsspeicher ein. battlefield 2142 wird auf den höchsten einstellungen immernoch wie sau ruckeln wenn man onlien mit 64 gegner spielt. da nützen die die 2 GB Grafikspeicher nichts!

    wie sagte man immer? die kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied!



    naja. ach ja, den text von chip.de fand eich auch wirklich objektiv betrachtet bis auf dem das sich die grafik der PS3 noch um 100% verbessert
     
  11. #10 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Also finde den ganzen Test echt interessant, aber lohnt es sich jetzt für die ganzen Games die PS3 zu holen, oder doch lieber demnächst nen neuen Rechner mit ner DX 10 Karte holen ?
     
  12. #11 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Also ich denke die die playstation wird ein top. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  13. #12 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    wenn du wirklich nur spielen willst dann biste mit der PS3 garnicht gut geholfen. zum spielen ist die xbox360 besser aber wenn du undbedingt 600€ für einen halben zusätzlichen P bezahlen willst bitte. aber wie ich sehe hast du ja schon einen PC
     
  14. #13 29. März 2007
    Konkrete Fragen zur PS3

    Hallo zusammen !

    Werde mir die PS3 demnächst auch kaufen, nur sind da noch einige klitze kleine Bedenken und es stellen sich mir noch offene Fragen.

    Eins vorne weg, bin jetzt nicht der absolute Experte auf dem Gebiet aber bringe doch etwas Wissen mit ;)

    Die Fragen die sich mir stellen sind vor allem die Internetkompatibilität. Ich habe gelesen das die PS3 Linux als Betriebssystem hat und es damit auch möglich sein soll, mit einem integrierten Browser, im Internet zu Surfen. Heisst das, dass ich ganz normal wie am Rechner ins Internet gehen und in Foren rumstöbern, Videos ansehen, MP3 hören und runterladen kann?
    Dies setzt natürlich auch eine Tastatur voraus, die man einfach an die PS3 anschließen kann?

    Kann man auch einfache Anwendungen wie z.B. den MSN Messenger, Ventrilo, Teamspeak oder irgendwelche Poker Software installieren und auch nutzen?


    Meine nächsten Fragen wären zu meinem Modem.
    Es handelt sich dabei um dieses hier:
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    Wenn ich mal Online zocken möchte, will ich nicht immer das Netzwerkkabel von meinem PC in die Konsole wechseln. Kann ich ohne Bedenken den anderen freien Anschluss am Modem nutzen?
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    Das ist dann auch das entsprechende Kabel für den Anschluss:
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    Kann ich beide Anschlüsse parallel nutzen?


    mfg
     
  15. #14 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Der test ist echt geil. gute arbeit und ein übersichtliches und informationsreiches ergebnis. Aber alles in allem find ich sie einfach noch zu teuer und werde auf jeden fall noch ne ganze weile auf meiner WII und meinem PC hängen bevor ich vielleicht irgendwann mal umsteigen werde.

    Grretz Snokker
     
  16. #15 29. März 2007
    AW: Konkrete Fragen zur PS3

    Da muss ich dich enttäuschen, das wird wohl nicht gehen. Würde mich jedenfalls überraschen.
    Soweit ich weiss, funktioniert das nur mit Patch-Kabel, also eben jenes, welches du für deinen PC benutzt. Besorg dir lieber einen Router. Damit umgehst gleich das lästige Einwählen ins Internet. Ferner hat so ein Router so oder so genügend praktische Funktionen.

    Andere Möglichkeit wäre eventuell noch ein Switch, den du quasi zwischen Modem und PC legst, um für weitere LAN-Anschlüsse zu sorgen. Allerdings liegt die Erfolgswahrscheinlichkeit da eher im tieferen Bereich...
     
  17. #16 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    lol wie geil ^^

    da brauch man net nur ne PS3 für 600€ sondern noch en LCD für 1000€ und ausreichend einkommen um die strom rechnung zu bezahlen :D


    najoa ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich von der kiste halten soll .. für mich ist sie eher ein flop (meine persönliche meinung)

    ich zock lieber auf meiner geflashten 360:tongue:
     
  18. #17 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Du laberst so ein Müll. Ich habe es auf einem normalen TV gestetstet udn sieht alles nach NextGen aus. Ein HDTV mit HDMI setzt eine höhere Auflösung und dadurch sieht noch besser aus. Aber auf normalen TV reicht vollkommen. Deine AUssage müsste auch auf die Xbox sonst zutreffe weil ich auch eine HD Konsole wenn auch nicht Full HD ist.

    Stromverbraucht ist genau soviel wie die Xbox.
     
  19. #18 29. März 2007
    AW: Konkrete Fragen zur PS3

    Zunächst die PS3 hat eine ein eigenes System , wenn man es überhaupt als System bezeichnen kann.
    Internetsurfen kannst du schon mit der PS3 ohne linux. Messenger Online ubern Browser gibt es ja auch.

    Zunächst besorg dir ein Router. Draytek Vigor 2500 WE ist gut ! (bei ebay zu finden)
    Auch alle anderen Router reichen nur bei Draytek kann ich dir helfen und ist ein guter Router.


    Mit Linux hast du einen fast vollwertigen PC.
    Du kannst mit Firefox surfen , mit Programme wie VLC oder Mplayer videos in alle formate anschauen. Messengen kannst du auch. Gaim ist ein All in One Messenger der MSN kann ,yahoo usw wie trillian. Ist bereits installiert auf Linux.


    Maus schnurlos sowie mit schnur geht auf der PS3. Aber wähle keine Bluetooth Maus und Tastatur wenn du diesselbe Tastatur und Maus in Linux nutzen willst. Am besten kauf die eine Funk USB Maus und Tastatur. Damit kannst du Linux und auch die PS3 nutzen.
     
  20. #19 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    lol, erst von anderen behaupten sie labern müll und dann selber so ne shice schreiben.

    Wie kommst du dadrauf, dass die xbox360 nicht Full HD unterstützt? Seit nem update des vor ewiger Zeit kamm unterstützt die 360 auch Full HD!
    Noch was, die PS3 is keine nextgen Konsole, hättest du den Test gelesen, wüsstest du, dass die PS3 grad mal so gut ist, wie Mittel-Klasse Grakas. Sie wäre nextgen gewesen, wenn sie vor nem Jahr rausgekommen wäre, aber Sony hats ja leider versaut.


    Und noch ne kleine Frage hätte ich, kann man jetzt eigentlich Spiele von der Festplatte aus booten?
    Angeblich sollte, des ja zum Europa Start rauskommen? Hat die Crew nur noch nicht mitbekommen, das der schon war, oder war die ganze Sache nur en fake?

    mfg
     
  21. #20 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    So jetzt gebe ich mal als ein Angeber auch mal meinen Senf dazu :tongue: !

    Ich schreibe Euch gerade von meiner PS3 (mittels G15 Tastatur) und ich muß sagen die Grafik ist sehr schön!
    Ich habe mir die Demo von GT HD gezockt und das Game ist jetzt schon der Hammer!

    So aber mal zum Thema:

    Ich habe schon so viele Tests und Berichte gelesen die Unterschiedlicher garnicht sein können!
    Im einem heißt es das Gerät ist der Hammer, im anderen widerum das Gerät ist Müll und dieser sagt mir das das Gerät Mittelmäßig ist!

    Eigendlich sind alle Tests für den Ars..! Man muß sich selbst mit dem Gerät in aller Ruhe zu hause auseinander setzen und schön zocken!
    Erst dann kann man seine Meinung dazu äusseren!

    Ich selbst hatte mir eigendlich geschworen, daß mir nie wieder eine Konsole ins Haus kommt!
    Aber jetzt wo ich meine 42" Philips Full HD Glotze habe, war der Gedanke auch wieder verflogen und es mußte eine Konsole her!

    Der erste gedanke war:
    Ne xBox 360 mit HD-DVD kaufen, aber ich liebe nun mal die Metal Gear Solid Teile ,GT Serie und Formel Eins!

    Also PS3 mit Formel Eins bei "Ich bin doch nicht blöd" für ne halbe Stunde gezockt und schon flog das Gerät in den Einkaufswagen!

    Seit nun mehr 2 Tagen läuft bei mir COD 3 und GT HD und mein Fernseher freut sich, daß er mal endlich an seine Leistung getrieben wird :D !


    Achso: @ Morpheus1:

    Paradox wollte eigendlich den ISO Loader freigeben, aber da die von denen genutzte Lücke in 1.50 mit der 1.54 bzw. 1.60 geschlossen wurde, wollen die den erst Releasen wenn der unter 1.60 läuft!
    Also heißt das nocht warten!

    Gruß cosmico
     
  22. #21 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Also die PS3 rockt schon voll... aber ist für den Preis echt alles rausgeholt? Oo das is die frage die ich mir stelle... lieber dann den PC voll aufrüsten (wie gesagt mit einer DX10 GraKa) und dann Crysis oder andere saugeile Titel zocken als mit einer überteuerten Konsole auszukommen
     
  23. #22 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Die technische Leistungsfähigkeit der Konsole liegt etwas unter dem Niveau der Fähigkeiten der PlayStation 3 und deutlich über den von Wii. Dennoch zeigten die Starttitel der PlayStation 3, dass es wohl einige Zeit dauern wird, bis ein deutlicher Unterschied zwischen den beiden Konsolen zu sehen ist[5].

    Prozessor

    Der Prozessor namens Xenon, der auf der PowerPC-Architektur basiert, wurde von IBM exklusiv für die Konsole angefertigt. Er besteht aus drei einzelnen Kernen. In jedem sind zwei Threads eingebaut.

    * 115,2 GFLOPS
    * bis zu 9,6 Milliarden Polygone pro Sekunde
    * 3,2 Gigahertz
    * 90nm, ab Mitte 2007 65nm

    Grafikprozessor

    Während der Chip der ersten Xbox von NVIDIA produziert wurde, zeichnete sich bei der Xbox 360 ATI verantwortlich. Der Grafikprozessor heißt Xenos.

    * 338 Millionen Transistoren
    * 48 Unified Shader-Architektur (jede Pipeline kann Pixel und Vertex Shader ausführen)
    * Der Grafikchip kann 160 Shader-Vorgänge pro Taktzyklus darstellen
    * Fungiert auch als Northbridge
    * Vollständig DirectX 9.0c kompatibel plus weiterer Funktionalitäten (ähnlich wie DirectX 10) u.a. Shader Modell 4.0 und Memexport
    * Unterstützt werden die Bildschirmformate 480p, 720p, 1080i und 1080p, sowie die TV-Modi PAL-50 und PAL-60

    Rechenleistung
    Diagram des Datendurchsatzes
    Diagram des Datendurchsatzes

    * 500 Millionen Polygone pro Sekunde
    * 48-96 Milliarden Shader-Operationen pro Sekunde (Ohne CPU)
    * Gesamtsystem: 1 TFLOP

    Arbeitsspeicher

    Der Arbeitsspeicher verfügt insgesamt über 16 Speicherblöcke mit jeweils 32 MB, insgesamt also 512 MB Speicher.

    Tonausgabe

    Unterstützt werden alle gängigen Formate bis zu Dolby Digital 5.1 mit WMA Pro, auch Pro Logic 2. Zum Anschluss externer Geräte verfügt die Konsole über einen optischen Eingang.

    Laufwerk

    Die Xbox 360 verfügt über ein 12xDVD-Laufwerk. Bis Ende 2006 wurden Laufwerke von Philips, Hitachi, Toshiba und Samsung verbaut. Ab 2007 werden Laufwerke von BenQ verwendet, die laut Microsoft etwas leiser und schneller sein sollen.

    Speichermedien

    * 20 GB Festplattenkapazität, 13 GB sind dem Benutzer frei zugänglich, 4 GB werden als Cache für Spiele benutzt, den Rest belegt der Emulator für Xbox-Spiele.
    * Memory Unit mit 64 MB

    Ein- und Ausgabe
    Von Links nach Rechts: Netzteileingang, AV-Stecker, USB-2.0-Eingang, Ethernetschnittstelle
    Von Links nach Rechts: Netzteileingang, AV-Stecker, USB-2.0-Eingang, Ethernetschnittstelle

    * Bis zu vier Controller
    * Drei USB-2.0-Anschlüsse (erweiterbar)
    * Ethernetschnittstelle
    * AV-Ausgang
    * WLAN-Adapter anschließbar
    * Xbox Live Vision anschließbar

    Multimediaunterstützung

    Hauptabschnitt: Medien

    Die Konsole unterstützt alle gängigen CD- und DVD-Formate. Zusätzlich ist das Rippen von Audio-CDs und das Betrachten von Videos im .wmv-Format möglich.


    quelle wikipedia =)
     
  24. #23 29. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Wenn ich höre, das die PS3 nur 256 MB RAM hat bekomm ich nen horn! 256 MB RAM und 256 MB vRAM...ob du das jetzt auf diese weise machst oder wie auf der 360, wo sich Grafikkarte und System 512 MB RAM teilen macht kaum einen unterschied. Das meiste geht eh drauf für Grafiken, sowohl 360 und PS3 von daher macht es keinen unterschied.
     
  25. #24 30. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    Ich werde mir sie holen weil sie einfach alles verbindet. muss sagen seh guter test oben^^.

    dadurch wurde meine meinung zur PS3 nur weiter unterstütz die x360 nicht zuholen.

    hoffe nur die gehen noch it den preisen für die ps3 runter *nötige kleingled fehlt*

    aber wirklich ein kauftipp zum geburtstag oder weihnachten ist sie.

    Mfg PoPPeY
     
  26. #25 30. März 2007
    AW: Sony PlayStation 3 im Dauertest: Top oder Flop?

    abwarten heißt es!

    es müssen erstmal top games kommen wie mgs4 und gta IV usw.

    spätestens in einem jahr ist die ps3 voll ausgereift und läuft der konkurrenz davon

    wer zuletzt lacht, lacht am besten sag ich da nur :) :D

    dann reden wir weiter!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sony PlayStation Dauertest
  1. Antworten:
    225
    Aufrufe:
    18.826
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    825
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    559
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    652
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    357