Sony Rootkit vs. WoW Spyware

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. November 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. November 2005
    CD - DRM möglicherweise zu irgend etwas nützlich

    Sony hat sich ja mit der Malware, die manche Sony - CDs installieren, nicht unbedingt Freunde gemacht - die Technik, die man ansonsten von Rootkits und Trojanern kennt, versteckt Prozesse und Registryeinträge vor dem Nutzer und anderen Programmen. Da die händische Deinstallation die Gefahr in sich birgt, sein System zu zerschießen, stellte Sony nun ein Deinstallationspatch zur Verfügung. Unterdessen haben jedoch einige findige Cheater herausgefunden, dass das Sony-Tool auch durchaus praktischen Nutzen hat. Will man diesen positiv betrachten, kann man mit dem Sony - DRM Spyware der World of Warcraft - Installation ins Leere laufen lassen. Negativ gewendet, ermöglicht Sony eventuell mit ihrer Soft das leichte Cheaten bei WoW.

    Das Prinzip ist einfach. Sonys DRM, einmal installiert, versteckt Prozesse vor anderen Programmen, wenn der Programmname mit $sys$ beginnt. In einem WoW - Forum wird nun kontrovers diskutiert, ob sich mittels dieser Methode Cheatingsoftware leicht vor WoW verstecken läßt: es reiche aus, das Kit zu installieren und die .exe der Cheatingsoft umzubenennen. Anschließend laufen die Anti-Cheatsoft-Scanner von WoW ins Leere.

    Der Proof of Concept steht noch aus, die User geben sich teilweise jedoch sehr optimistisch. Positiv bewertet wird vor allem, dass Sonys Kit im Gegensatz zu anderen Cheating-Kits stabil und virenfrei sei und im Übrigen selbst von einem Affen mit einem halben Hirn bedient werden könne.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. November 2005
    Das ganze ist auch für uns interessant. Somit lassen sich nämlich Sniffer vor Leechern wie SFT verstecken und somit via Ethernal die Phade sniffen.

    Bin mal gespannt, ob die Pda reagieren und wie speziell Blizzard mit dieser neunen "Lücke" in WoW umgehen wird.
     
  4. #3 4. November 2005
    Nene, so ganz so leicht ist das nicht...
    Da die "Sniff-sicheren"-Leecher, soweit ich weiß, abfragen, ob die Netzwerkkarte in einem bestimmten Mode ist. Und das lässt sich auch mit Sonys RootKit nicht ändern.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sony Rootkit WoW
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    216
  2. Sony Rootkit: Phonehome inclusive

    zwa3hnn , 7. November 2005 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    157
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    175
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    892
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    934