SONY TA-A200 vs. KENWOOD KA-70 welcher ist besser ?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von max6, 24. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Guten Tag,

    Ich habe einen KENWOOD KA-70 Stereo Integrated Amplifier und einen Sony TA-A200 Stereo Integrated Amplifier.
    Habe den Kenwood von meiner Oma geerbt und den sony kaputt geschenkt bekommen und repariert.

    Beide Laufen einwandfrei.
    Jetzt weiß ich nicht welcher besser ist und welchen ich anschließen soll.

    Möchte über den Verstärker Sound von Tv, Pc und Radio hören.

    Habe 2 Alte JBL Model J 216 Boxen. Habe zuzeit die beiden Boxen als Satelitten an einem Canton combi 250 Passiv Supwoofer angeschlossen ist das unbedenklich?

    Ist eigentlich das falsche Forum hier aber vllt hat ja einer mehr Ahnung von Hifi als ich ;) !

    Schonmal danke für euere Antworten.

    mfg max6

    Hier noch Bilder von den beiden Verstärkern:

    Kenwood :
    [​IMG]
    {img-src: http://s10b.directupload.net/images/090224/rf82immk.jpg}


    Sony:
    [​IMG]
    {img-src: http://s11b.directupload.net/images/090224/u6wnp9r7.jpg}


    Boxen: [​IMG]
    {img-src: http://s10b.directupload.net/images/090224/jvwa6ayy.jpg}
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Februar 2009
    AW: SONY TA-A200 vs. KENWOOD KA-70 welcher ist besser ?

    nun ich kenne nicht die werte von deinen boxen, bzw woofer, und bin auch grad zu faul zu suchen ;) aber wenn du sie nicht überstrapazierst sollte das passen.

    was eine interessante frage ist die mir gerade aufkommt, wenn du die boxen über deinen woofer laufen lässt, sollte es ja ein aktiv woofer sein, wieso willst du dann eine der beiden geräte dranklemmen? läuft doch und die gleichen einstellungen sollteste am woofer auch haben, denn, an diese beiden dinger kannste den nicht noch mit anklemmen.
     
  4. #3 24. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: SONY TA-A200 vs. KENWOOD KA-70 welcher ist besser ?

    Es ist ein Passiv Suppwoofer von einem 2.1 system von Canton (Upps hatte mich verschrieben).
    Die alten satelliten waren sehr klein.

    //Edit// Wichtiger ist mir eigentlich welchen Verstärker würdet ihr nehmen, welcher ist besser um die Boxen anzusteuern?
    Der Kenwood hat mehr Watt und ist schwerer aber glaube ich älter.
    Optisch ist es mir egal welchen ich nehme.

    Hier nochmal Bilder von den Boxen und den Daten:
    [​IMG]
    {img-src: http://s10b.directupload.net/images/090224/jvwa6ayy.jpg}
     
  5. #4 24. Februar 2009
    AW: SONY TA-A200 vs. KENWOOD KA-70 welcher ist besser ?

    Moinsen!
    Also ich würde ungehört zum Kenwood greifen. Die Amps aus dem Jahrgang sind einfach klasse meiner Meinung nach. Hatte auch mal son altes Schätzchen. Der Klang war sehr angenehm "warm" und satt, und der Verstärker hatte wenn ichs mal wollte auch genug Dampf um die Lautsprecher entsprechend zu füttern.
    Allerdings würde ich, wenn du schon beide zur Verfügung hast einfach mal testhören. Hören ist immer ein subjektives Erlebnis. Dem einen gefällt Musik eher so und dem anderen so klingend.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - SONY A200 KENWOOD
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    920
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    977
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    556
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    988
  5. Sony KDS-55A2000

    mathis100 , 20. August 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    510