Sony trickst "PSP-Hacker" aus – Raubkopie von "GTA" im Netz, ist aber unspielbar

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 29. Oktober 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Oktober 2005
    Link:

    Sonys tragbarer Handheld, die Playstation Portable, galt als geknackt- bis zu diesem Zeitpunkt. Sony hat nämlich mit einem Trick nun die Hacker ausgetrickst. Beim neuesten PSP-Spiel "GTA: Liberty City Stories" hat Sony einen neuen Kopierschutz eingebaut.
    Das Spiel gibt es zwar bereits als Raubkopie im Internet, aber Nutzer mit einer "gehackten PSP" können es nicht spielen. "GTA" benötigt zum Spielen die Systemsoftware 2.0. Diesmal kann man das Spiel nicht mit einem Trick auf Version 1.5 stellen.
    Die PSP-Hobby-Programmierer können das Spiel somit auch nicht spielen, weil es noch keine Möglichkeit gibt, den Schutz zu umgehen. Andere machen den Vorschlag, sich deshalb zwei PSP-Handhelds zu kaufen.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...