SpeedFan einstellen

Dieses Thema im Forum "Anwendungssoftware" wurde erstellt von Hörnchenmeister, 26. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2009
    Hab jetzt mal SpeedFan installiert um meine Lüfter etwas runterzuregelen.

    CPU und System FAN sind kein Problem.

    Mein NB Fan wird aber nicht mit aufgelistet. Also kann ich den auch nicht regeln.
    Wie kann ich den denn hinzufügen?
    Wenns überhaupt geht. Oder gibts da ne bessere Software als Speedfan?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. Dezember 2009
    AW: SpeedFan einstellen

    Niemand?
     
  4. #3 27. Dezember 2009
    AW: SpeedFan einstellen

    Speedfan kann nur PWM-Lüfter regeln,d.h. nur die Lüfter die über einen 4pin Stecker auf deinem Mainboard angeschlossen sind da du bereits ein Sstemfan dranne hast wirst du wohl keinen weiteren Regeln können
    Was ist den bitte ein NB-Fan? Die Northbridge wird passiv gekült da ist normalerweise kein Lüfter.
     
  5. #4 27. Dezember 2009
    AW: SpeedFan einstellen

    Ne das kann nich ganz stimmen. Hab einen Sys FAN Anschluss und einen NB-FAN Anschluss (ja Northbridge, ist bei mir zwar passiv aber das ist ja nicht immer so) auf meinem Board. Daran jeweils einen von 2 gleichen Lüftern. Keine PWM Lüfter. Nur mit 3Pins. Den Sys FAN kann ich über Speedfan regeln. Den NB FAN aber nicht.

    Der Sys FAN aufm MB ist zwar ein PWM Anschluss aber wie gesagt der Lüfter nicht.

    Naja denke mal der NB ist mit dem Board einfach nicht regelbar. Hab vorhin mal ein paar Widerstände zusammengesucht und paar ausprobiert. Hab jetzt 3 18Ohm Widerstände. Damit ist der Lüfter leise. Werde die dann mal zusammenlöten und gut is.
     
  6. #5 27. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: SpeedFan einstellen

    Das stimmt auch nicht. Speedfan kann im Prinzip alle Lüfter steuern - sofern es mit dem jeweiligen Lüfteranschluss am Board klar kommt und der überhaupt Steuerbar ist.

    Ach ja, Sufu ^^
    Lüfter Drehzal verringern - RR:Board
    Prozessor zu heiß, Lüfter dreht sich kaum. - RR:Board

    Nur so als Beispiel.

    Ist der Anschluss überhaupt über das BIOS steuerbar?
    Dann hast du noch ein Problem: wenn der Anschluss 4-Polig ist wirds eher unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich) dass es geht. Es gibt kaum Boards die einen Anschluss sowohl per PWM als auch per Spannung regeln können.

    Die Lösung mit den Widerständen würde halt auch gehen, wobei ich eher ein Freund davon bin die Lüfter direkt auf 5V oder 7V ans NT zu hängen.
     
  7. #6 27. Dezember 2009
    AW: SpeedFan einstellen

    Den NB FAN kann ich nicht im BIOS steuern. Den System FAN allerdings auch nicht soweit ich das sehe.

    Wie gesagt der Sys FAN ist ein PWM Anschluss und den kann ich auch über Speedfan steuern.

    Daran das ich auch 7V vom NT nehmen kann hab ich garnicht gedacht. Naja jetzt hab ich 4 18Ohm Widerstände dazwischen gelötet und jetzt ist er leise.:D
    Bei 5V hatte er schon leiche Probleme überhaupt anzulaufen.
     
  8. #7 27. Dezember 2009
    AW: SpeedFan einstellen

    Kenn ich nur zu gut, geht vielen Lüftern so
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - SpeedFan einstellen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    854
  2. speedfan temp3

    unleashed , 10. Mai 2012 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.073
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.680
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.032
  5. Speedfan Log

    AidS , 3. Februar 2010 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.765