Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Judoki, 25. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2009
    Ich möchte mit dem Router Speedport W 701V über ein externes Modem ins Internet.

    Den Schalter von int./ext. habe ich schon auf extern gschaltet. Ich habe schon sehr viel ausprobiert, doch ich bekomme über WLAN immer nur lokalen Zugriff, also kann nicht aufs Internet zugreifen. Ich habe es mit einer Kabelverbindnung probiert, damit bekomme ich Internet. Firmwareupdate habe ich auch gemacht, leider hat es nichts genützt. Hab es auch schon nur über WPA anstatt WPA2 probiert, ging auch nicht. In WindowsVista wird die IP-Adresse und DNS automatisch bezogen.

    Ich hatte das schon einmal WLAN über externes Modem mit diesem Router erfolgreich betrieben. Allerdings wollte ich jetzt was an der SSID und Key ändern und nun bekomme ich es nicht mehr hin :rolleyes:

    Danke für eure Hilfe!!!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. November 2009
    AW: Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

    Wenn es schon mal geklappt hat, sollte das doch zu machen sein, oder habt ihr gleichzeitig eure Bandbreite geändert, weil es scheint nur (lt. Bedienungsanleitung) mit einem externen VDSL2-Modem zu funktionieren, also das sollte man erst mal checken bevor's weiter geht ...

    Ansonsten: siehst du denn wie schnell deine Leitungen sind im Status-Menü bzw. das eine Verbindung aufgebaut ist!?
     
  4. #3 25. November 2009
    AW: Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

    Ja, das dachte ich eben auch. Vor allem, das ganze lief, dann hab ich die SSID geändert und danach gings nicht mehr, trotz neuer Installation...

    Also Bandbreite hat sich nicht geändert. Ist ein Kabelmodem. Da ich über Netzwerkkabel zum Router eine Internetverbindung bekomme, sollt es über WLAN ja auch funktionieren. Es hat aso wahrscheinlich was mit WLAN zu tun. Ich hab den Router als Bridge laufen (sonst funktioniert das mit ext. Modem nicht), also hab ich momentan kein Zugriff aufs Konfigurationsmenü, daher kann ich dir auch nicht sagen ob es die Geschindigkeiten anzeigt.
     
  5. #4 1. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

    das ist klar, wenn du ihn als bridge nutz ist das moodem gekappt, er funzt dann pracktisch als ein switch der w-lan clients annimmt.

    in dieser config kannst du dann auch ein modem anschliessen, brauchst aber einen ppoe-treiber auf jedem client.

    schaue mal ob er im router betrieb ein normales ppoe-passtrough unterstützt. wenn ja, dann hast du gewonnen.
    dann kannst du das externe modem auch über die routerfunktion des 701v Ansprechen .
    ansonsten kannst du den auch gleich weglassen.

    in deiner konfig nutzt du den 701v pracktisch nur als ap.


    mfg. Arolo

    sollte es mit der standardfirmware nicht funktionieren,
    hier mal ein thread zu alternativ Firmware.
    die sollte das unterstützen.

    Ich will mehr aus meiner fritzbox / Speedport herausholen, aber wie?? - RR:Board

    mfg. Arolo
     
  6. #5 5. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

    So, hab den Router nochmal resettet um ins Config-Menü zu kommen. Nun bekomme ich zwar eine WLAN Verbindung, aber keinen Zugriff aufs Internet. Auch mit Netzwerkkabel habe ich so noch keinen Zugriff aufs Internet. Erst wenn ich NAT aus mache, kann ich aufs Internet nur per Kabel zugreifen, nicht über WLAN. Das Ausschalten von NAT hat dann zur Folge, dass ich keinen Zugriff mehr auf das Config Menü habe.

    PPPoE Pass-Through wird unterstützt und ist auch ein.

    So sind die Einstellungen momentan gesetzt:

    [​IMG]

    Was muss ich nun machen um Zugriff aufs Internet vor allem über WLAN zu bekommen?

    Danke vielmals!!
     
  7. #6 7. Dezember 2009
    AW: Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

    du nutzt das speedport immer noch als modem,
    deshalb funzt es noch nicht (siehe: nat ein/aus)

    also:
    1. router auf werkseinstellungen resetten
    2. über das konfig menu das interne modem abschalten,(siehe handbuch)
    3. externes modem auf lan 1 anschliessen (nicht an dsl)
    4. zugangsdaten im router eintragen
    5. freuen (die kiste funzt wider im router betrieb)
    6. w-lan konfigurieren(ssid und verschlüsselung)
    7. freuen, alles sollte wider normal funzen.

    das Kästchen: Unterstützung für IPTV über T-Home Entertainment deaktiviren!!!

    solltest du schon die neuste firmware haben, hast du verschissen, da die nur noch vdsl-modems unterstützt.

    in diesem fall mit einem recovertool (google) die werks-firmware aus rombereich mdk2 widerher stellen lassen.(wie bei ner fritzbox)

    und flashen
    oder mit der älteren firmware bei oben genannter url mit ner firmware bei freetz eine spezielle alternativ-firmware für deine box erstellen und flashen.
    schaue auch mal unter "speedport w701v fritzen" in google nach.

    dann hast du ne echte chance alle möglichen funktionen der kiste zu nutzen.
    und nicht nur die, die die terrorcom für dich vorgesehen hat.
    p.s. fritzboxen und speedports sind von der hardware relativ baugleich.
    deshalb versuche mal freetz.


    mfg. Arolo
     
  8. #7 7. Dezember 2009
    AW: Speedport W 701V mit externem Modem betreiben

    Kann dir gerne eine Fritzbox Firmware für den 701er geben.
    Bei Interesse per PM melden.
     
  9. #8 7. Dezember 2009

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...