Speicherbreite bei Grafikkarten

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von N30N, 3. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2008
    Moin,

    ich hab mal ne Frage zu Grafikkarten, speziell zur Speicherbreite. Es gibt momentan viele Modelle mit 64,128,256 und sogar noch mehr Bit. Allerdings weiss ich nicht genau, wie hoch das zu bewerten ist. Was macht eine doppelte Speicherbreite im Endeffekt aus?


    Nehmen wir folgende Karten als Beispiel:

    1) GigaByte RX24T256H / 64 Bit / GPU: 700 Mhz / Speicher: 1400 Mhz

    2) Sapphire RX1650PRO / 128 Bit / GPU: 600 Mhz / Speicher: 800 Mhz


    Welche dieser beiden Karten würdet ihr bevorzugen?


    (Und stimmen die Angaben von Alternate eigentlich für die 2400XT? Die Takte scheinen mir ein wenig hoch zu sein. Bei anderen Shops hat diese Karte angeblich nur GDDR2..komisch)

    //Edit:

    Laut Gigabyte (Homepage) hat die Karte wirklich nur GDDR2. Alternate´s Angaben scheinen falsch zu sein :/
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Januar 2008
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    Quelle: PC ACTION - Shooter, Action, Fun und Videos

    D.h. lieber auf die MHZ usw gucken als auf die Speicherbreite.
    Falls ich das richtig interpretiert haben sollte.
    Von daher geht fällt mein Votum für die GigaByte RX24T256H aus ;)

    Außerdem packt die RX1650PRO nur ShaderModel 3.0 und die RX24T256H 4.0

    EDIT:
    Was für ein scheiss, toll das man sich noch nichteinmal auf die Angaben verlassen kann die bei Alternate stimmen o_O
     
  4. #3 3. Januar 2008
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    hi!

    Also von den Karten würd ich keine nehmen! cih würde wenn ich mich entswcheiden MÜßTE für die RX1650PRO erntscheiden. Ich glaube auch das diese 1400 MHZ nicht stimmen! Ich denke das es 700 mhz sin! und nicht x2 gerechnet werden dürfen.
    Für was brauchst du so eine karte? Zum Spielen sicherlich nicht oder? Denn da ruckelt sogar Solitär glaub ich! :)

    Die Speicherbreite ist sehr wichtig, da die Grafikkarte sons schon mit "normalen" anzeigen überfordert ist!

    Guck mal, Hier die erklärungen!

    http://www.gillard-datentechnik.de/hardwareguide/kaufberatung_grafikkarten.php

    Gruß Moe
     
  5. #4 3. Januar 2008
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    Die Speicherbreite ist egentlich sehr wichtig, denn was bringt einem ne Grafikkarte mit 1024MB Speicehr, aber ner Speicheranbindung von 64Bit^^

    Aber genauso bringt einem nichts,wenn ne Grafikkarte ne Speicheranbindung von 512Bit und nem Speicher von 128MB!!

    @DerMoe

    deine Seite müsste auch mal überarbbbeited werden!!

    Bei der Hitliste der Besten PCIe Grafikkarten macht der 1. Platzt diese Grafikkarte

     
  6. #5 3. Januar 2008
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    die Seite hab ja nur drangehängt wegen der Erklärung der Speicheranbindung! ;)

    Gruß moe
     
  7. #6 3. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    edit:
    ach schaut hier:
    Gaming pc - RR:Board

    so wirkt sich zu wenig speicher und nen zu kleines speicherinterface aus. nur als beispiel.
     
  8. #7 3. Januar 2008
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    seite nicht gefunden!
    seite nicht gefunden!
    seite nicht gefunden!
    seite nicht gefunden!
     
  9. #8 3. Januar 2008
    AW: Speicherbreite bei Grafikkarten

    ups...schon blöd^^ der kürzt ja die url.
    habs editiert.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...