"Spielesüchtiger" läuft Amok in Synagoge

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von GabbaGandalf, 16. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2006
    16.01.2006 13:54 Uhr - Der Amoklauf des 20-jährigen Alexander Koptsev in einer Synagoge, bei dem mehrere Menschen starben, könnte mit dem in Deutschland indizierten Postal 2 zusammenhängen, berichtet die russische Zeitung Pravda. Er habe das Spiel unmittelbar vor seiner Tat gespielt. Der Tod seiner Schwester vor etwa einem Jahr habe ein schweres Trauma bei Koptsev ausgelöst und ihn anfällig für das "Videospiel-Epilepsie-Syndrom" gemacht. Intensives Spielen könne zu Kopfschmerzen, Gesichtsmuskelzuckungen und fehlerhafter Augenfunktion führen. Außerdem würden davon betroffene Personen hochgradig misstrauisch, aggressiv und anderen gegenüber feindlich eingestellt. "Eine Person, die am Videospiel-Epilepsie-Syndrom leidet, könnte sich leicht ein Küchenmesser greifen, die virtuelle Welt verlassen und in der Realität nach Opfern suchen." Erste Presseberichte, es handle sich um eine anti-semitisch motivierte Tat, hält ein von der Pravda zitierter Experte für nicht zutreffend.
    (Justin Stolzenberg)

    link
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Januar 2006
    ich finde das sau derbe, aber was ich mich frage:wie wird der mann jetzt bestraft weil er ja an diesen epileptischen anfällen leidet.hoffentlich wird das nicht wieder als gelegenheit genommen pc-spiele verbieten zu wollen.
     
  4. #3 16. Januar 2006
    naja ich denke mal dass mehr der tod der schwester schuld ist als das pc spieln
    ich denke dass das ganze immer uebertrieben wird, auch wenn eine computersucht einen gewissen faktor spielen kann
     
  5. #4 16. Januar 2006
    zum glück hat der kein cs gespielt, sonst würde es da wieder losgehen....

    son tod von einer verwandten kann einen schon ziemlich nieder machen...aber der muss auch vorher schon nicht ganz fuitt gewesen sein... soll er sich umbringen aber nicht andre mitreißen.


    mfg
     
  6. #5 16. Januar 2006
    Ohhh man wie heftig,ich glaube auch nicht,dass das nur durch die Gewaltspiele kommt.Das ist jez wieder ein Grund,in Deutschland noch stärker zu indizieren......Da sie diese Ausnahmen,zu ernst nehmen,na klar,ist das schon ernst zu nehmen aber wenn dann waren die Leute schon vorher spychisch krank oder irgendwas anderes,Nur durch PC Spiele´kann das nicht kommen,meiner Meinung....

    Mfg
    Markoecko
     
  7. #6 16. Januar 2006
    Videospiele sind es mal wieder schuld...
    IS klar...
    Sowas regt mich auf
    Die Hauptschuld wird am lwieder auf Videospiele gelegt obwohl der Tod der Schwester was damit zu tun hat aber die Schwester wird nur in einem Satz erwähnt

    Hab kein Bock mehr über dieses Thema zu posten weil das is eiunfach nur was für den *****
    Solange die Menschen ohne zu zögern es auf Videospiele und die davon ausgehenden Krankheiten schieben lässt kann man nciht vernünftig darüber reden
     
  8. #7 16. Januar 2006
    Ich hasse sowas...deutschland war so oder so "knapp"davor sowas zu verbieten.Doch wenn einer psychsich (oder wie das geschrieben wird)in ordnung ist dann würde er es auch nicht machen.Wenn wirklich NUR durch so welchen spielen oder FPS (First Person Shooter) einer amok laufen würden dann wären z.B. alle CS ProGamer serienkiller oder?So lange wie die CS am tag spielen sitze ich in der woche am pc ^^ (ok nicht so übertrieben :rolleyes: )

    MfG

    Genesis
     
  9. #8 16. Januar 2006
    MAN was iss das nur für eine :poop: direkt sind es wieder die esportler schuld man oh man das iss ja zum kotzen.
     
  10. #9 16. Januar 2006
    hmm, komisch! also ich hab in der newsmeldung nix davon gehört:

    da steht nur das es ein Skinhead war!!

    NEWSMELDUNG
     
  11. #10 16. Januar 2006
    Man das ist ja krass. aber sowas ist ja wieder gefundens fressen für die politiker. Das ist für die ein grund mehr so games zu verbieten.
    Gruß Steve-o252
     
  12. #11 16. Januar 2006
    Und hier steht das es auch mit gamen zu tuhn hat die bei heise haben nur kleine informationen rausgenommen und pc action die anderen informationen was mit spielen zu tuhen hat

    link
     
  13. #12 16. Januar 2006
    Skinhead u. Gamer, auweia :D mal im ernst, egal was den dazu getrieben hat das ist einfach KRANK!!! und jeder depp der das jetzt wieder aufs computerspielen zurückführt ist ebenfalls einer!!
     
  14. #13 16. Januar 2006
    Also solche Taten kann ich mir nicht erklären. Die Leute müssen ja einen sehr schwachen Willen haben, das sie nicht mehr erkennen wo Realität ist und wo nicht. Solche Leute sollen halt am besten garnicht Computer spielen...
     
  15. #14 16. Januar 2006
    solche leute sind echt krank ?(
    stimme meinem vorschreiber voll und ganz zu...
    wenn jemand zu dem sagen würde "spring vom hochhaus...keine angst, godmode is an" würd ders bestimmt sogar machen ?(
    krank, einfach nur krank
     
  16. #15 16. Januar 2006
    Ich weiss nicht! Nur weil solche Leute nen dachschaden haben und dann Games daddeln dürfen wo man Leute tötet! Und das dann auch verwirklichen, sollen wir normale Menschen die Spiele nicht mehr daddeln! Das ist ein scheiss!
    Ach die Leute sind krank
     
  17. #16 16. Januar 2006
    das videospiele so ne heftige auswirkung haben hat man ja schon öfters gehört aber das das spiel postal 2 der grund sein soll ist mir rätzelhaft weil eig ist das spiel doch total zum im warsten sinne des wortes "tod lachen" naja aber wenn er so drauf hängen bleibt seine sache! ?(
     
  18. #17 17. Januar 2006
    oh man sowas ist echt nicht schön! es wird dann wieder heißen das alle die gewaltspiele spielen zu sowas in der lage sind! was im hintergrund ist wird nicht gesehn in diesem fall das seine schwester starb! naja spielt lieber strategie spiele :D
     
  19. #18 17. Januar 2006
    Immer der selbe schmarrn. :O

    Jetzt werden das wieder einige Hirnis in unserer Politik, für ihre Hexenjagd gegen die Spieleindustrie nutzen und Blut und Galle spucken, wie gefährlich doch Spiele seien. :rolleyes:

    Man könnte wieder genausogut die Chipstüte im Hintergrund oder sein Mittagessen dafür verantwortlich machen, das er ausgerastet ist.

    Wäre mal was neues und wissenschaftlich mindestens genauso haltbar wie Games die einen Killer aus einem machen... :)



    Greetz
     
  20. #19 17. Januar 2006
    Ich halte das zunächst für ne schlimme und vorallem eine traurige sache...da rippt jemand seine schwester ab. :baby:
    Aber ich glaube nicht das,das spiel daran schuld ist sondern der hatte noch andere probleme und schon nen knacks weg wenn ihr mich fragt
     
  21. #20 17. Januar 2006
    ...

    soso, leute ihr könnt aber auch nicht sagen das des gamen net ungefährlich is oda?

    ich habe mit gamen aufeghört, weil: es süchtig macht, und ich sehr starke aggresionen gegenüber meiner schwester udn denn andern Familienmitgliedern ausübte, und weill meine elteren mir dann denn Pc weggenommen haben-.-''

    naja , gamet ,aber net zu viel

    hängt eigentlcih alles von der psyche ab
     
  22. #21 17. Januar 2006
    Was ist das mal wieder für eine Realitätsabwägige Aufzählung von fiktiven Faktoren, weswegen der Junge Amok gelaufen ist. Ich mein die Erklärung der russischen Zeitung wieso der Amok gelaufen ist. Kann doch nicht stimmen.

    Hallo ? wir wissen doch alle das das nicht stimmt.
     
  23. #22 17. Januar 2006
    WIe immer wird da ein Schuldiger gesucht wie fast in jedem Fall sind das die bösen Computer spiele...

    Sowas könnte ihm genauso nach ner Runde Xbox oder nem Film passiert sein...
     
  24. #23 17. Januar 2006
    naja das langweilt irgendwie nen bisschen ....

    Americas Army.. zocken die beim Bund bei den Amis und
    bei den Deutschen Battlefield etc.. im Bund ? !

    Und....da läuft auch keiner Amokk nur so... weil er zockt..

    naja die sollen sich mal was neues ausdenken ...bald is
    Mutantenstadl auch schon *gefährlich* ^^^

    mfg.
     
  25. #24 17. Januar 2006
    Da wird von Video-spiel-epilepsie geredet und nicht von normalfällen. das sind die symptome wenn man halt videospiel epilepsie hat.
    Finds aber auch dämlich dass sie spiele dafür verantworlich machen.. kann genau so gut nfsmw gezockt haben als jedes andere spiel. es spielt nunma fast jeder irgendwelche pc spiele. ich bezweifel irgebdwie das bei "normalen" sowie psychisch kaputten menschen NUR videospiele zu sowas führen.
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Spielesüchtiger läuft Amok
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.464
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    517
  3. Gnome gesperrt, Terminal läuft

    Mr.y , 25. Juli 2015 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.188
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.211
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.244
  • Annonce

  • Annonce