Splitter\Modem - Entfernung ?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von cYrus, 1. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. November 2007
    Weiß zufällig jemand die maximal Entfernung zwischen Splitter und Modem meine sind ca 10m auseinander , hatte mal gehört das es nur so 1-3m seine sollen ...

    denn ich vermute das es dran liegt das meine i-net Verbindung ab und zu mal zum teil abbricht , die Verbindung steht dann noch also in icq oder so bin ich dann noch on aber es bauen sich keine Seiten auf .... dauert dann ein paar Minuten dann geht es wieder ...

    hab die Vermutung das es immer Auftritte wenn man einen Seitennamen falsch eingibt und er sucht und nix findet.


    Oder liegt es an etwas anderem ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?


    zwischen DSLAM(grauer kasten auf der straße) und modem sollte je nach übertragungsart möglichst wenig entfernung sein. zwischen computer und modem (über lan oder wlan) ist das nicht so schlimm.

    Also lieber modem und splitter weiter zusammen. Und es kann definitiv an der länge zwischen modem und dslam liegen. Da zwischen splitter und modem i.d.R. nen lan (cat5) kabel liegt kann die entfernung hier theoretisch bei max. 100m liegen. max. sollte das aber 20m sein. empfohlen sind max.5m

    mfg
     
  4. #3 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?

    nen Dämpfungswert wäre Top! Kann dein Modem / Router das anzeigen?

    Aber ansonsten, ich würd einfach mal nen kurzes Kabel testen ;)
     
  5. #4 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?

    fest steht, dass bei 10-20m keinerlei einfluß auf die verbindun gibt.
    dein inet abbruch hängt garantiert von etwas anderem ab aber nicht von der entfernung.
    was für modem/router betreibst du denn.

    vielerfolg, der olle kyndros
     
  6. #5 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?



    wenn ich in ein volles Wasserglas 100-200ml Wasser dazugebe, hat das dann auch keinen Einfluss?
    Bei mir lag der Internet Abbruch sehr wohl an der Länge der Leitung und dem Modem. Den Leitungs Dämpfungswert (SNR) hier zu posten würde auch nicht helfen, bzw kann er den Durschschnittswert
    selber per google feststellen.

    mfg
     
  7. #6 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?

    Es kann auch daran liegen das sein Modem/Router nicht den passenden Chip hat der beim DSLAM vom Provider benutzt wird.

    Ich hatte dieses problem auch mal und habe dann nachgeforscht welcher Chip beim DSLAM verwendet wird und habe mir dann ein Modem besorgt das mit dem selben Chip ausgestattet ist und siehe da seit dem habe ich kein abbrüche mehr gehabt.

    Denn nicht jeder Modemchip arbeitet optimal mit dem DSLAM zusammen.

    Frag eventuell einfach mal bei deinem Provider deswegen was die dort verwenden beim Verteiler.
     
  8. #7 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?


    Ja ok , ich werd mal dort morgen anrufen und fragen ..

    Bin bei BItel... das modem hab ich von BItel bekommen [ ein olorA plus ] und den router hab ich mir gekauft der ist von Sitecom .





    Dämpfungswert ?? xD was ist das
     
  9. #8 1. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?

    ok. leitung und modem zusammen als ein störfaktor is was anderes denke ich, als wenn man permanent behauptet..es länge an der leitungslänge.
    die 10-20m sind aussagen der it-profis der tele......of nicht meine eigenen.
    mein splitter liegt 4 m vom router/modem die rechner haben dann noch 15 bzw 18m lankabel drann und es funzt.
    also nix für ungut, der olle kyndros
     
  10. #9 2. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?

    da irren sich die "profis" aber gewaltig. ich seh jeden tag wie solche verlängerungen darüber entscheiden ob der anschluß stabil läuft oder nicht. ne möglichkeit wäre es natürlich auch den port einfach mal zu drosseln, um den snr zu pushen. dann kanns auch mit ner 10er verlängerung klappen. aber ob das der threadsteller möchte bezweifel ich.
    fakt ist das man die verbindung zum bis zum nmodem so kurz wie möglich halten und wenn möglich auch die beigelegten kabel verwenden sollte. ab dem modem zum rechner hin, kann man dann bis zu 100m verlängern.

    mfg
     
  11. #10 2. November 2007
    AW: Splitter\Modem - Entfernung ?

    Der Vergleich hinkt. Ein volles Glas würde eine Länge von etwa 100m bedeuten. Da machen die zusätzlichen Meter schon was aus. aber bei 10 oder 20m ist Dein Glas noch nicht mal halb voll.
    Aber Grundsätzlich gilt: Splitter / Modem so nah wie möglich an den ersten Hausanschluss setzen. Die restlichen Meter mit gutem(!!!) Cat5/6/7... (TS/TP) Kabel verlegen, dann sollte es schon gehen. Im ungünstigsten Fall bleibt Dir nur die Möglichkeit, ein neues, besseres Modem zu holen. Da kann ich die Speedport-Reihe von Telekom empfehlen, da die mit dem niedrigsten Pegel noch recht gute Verbindungen herstellen, im Vergleich zu den anderen (bezahlbaren) Teilen von DLink & co.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...