SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von noOx, 30. Juni 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juni 2011
    Hallöchen,
    es ist mal wieder soweit und ich möchte meine Kiste etwas aufrüsten. Dieses mal möchte ich mir eine SSD Festplatte zulegen..nur weiß ich nicht wirklich welche da zu empfehlen ist?
    Die Platten die mir am häufigsten begegnen sind die von OCZ, aber da sind die Meinungen auch ziemlich gespalten.

    Was ist denn der genaue Unterschied zwischen den OCZ Vertex und der OCZ Agility. Die haben ja die gleiche Lese- und Schreibgeschwindigkeit?

    Würde mich trotzdem über andere Angebote freuen, falls ihr bereits selber Erfahrungen mit SSD Festplatten gemacht.

    Mir ist halt wichtig das sie im Bereich von ~100EUR liegt und 60GB reichen vollkommen aus.


    BW gibt es natürlich für jede hilfreiche Antwort ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    Ich geh davon aus, du meinst Vertex 2 und Agility 2...


    Vertex 2 und Agility 2 unterscheiden sich in erster Linie bei der 4k Random Write Performance. Agility 2 erreicht hier bis zu 10 000 IOPS, Vertex 2 (je nach Modell) bis zu 50 000 IOPS.

    Schlecht sind beide SSDs nicht, aber die Vertex 2 ist dabei leistungsfähiger.
     
  4. #3 30. Juni 2011
  5. #4 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    Okay vielen Dank. Musste grad erstmal schauen was mit IOPS gemeint ist :D
    Was ich mich aber dann natürlich frage ist, warum ist dann die Vertex 2 günstiger obwohl sie wie du sagst mehr Leistung bietet...gibt es bei der höheren Anzahl von IOPS auch Nachteile oder woran liegts?

    Hab mir grad mal einen Test zur Vertex 2 Extended angeschaut und die scheint eine der besseren unter den SATA2 SSDs zu sein.

    @esage hätte dazu sagen sollen, das ich kein SATA3 habe. Außerdem wird die Crucial anscheinend erst ab 128GB empfohlen wegen der höheren Geschwindigkeit und höheren Lebensdauer durch doppelt sovielen Speicherbausteinen.
     
  6. #5 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    Hab ich auch verbaut, stimmts esage :D ^^

    Kann über die Platte nichts negatives sagen, läuft super schnell...will nie wieder nen Arbeits-Pc ohne SSD ;)
    3 Jahre Garantie ist schön, aber ich hab sie seit 7 Monaten im "Dauereinsatz" und musste zum Glück noch nichts reklamieren. Läuft übrigens bei mir mit Win7

    Preislich jetzt absolut empfehlenswert. Hab selbst noch 112€ dafür bezahlt :mad:
     
  7. #6 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    Kannst die Festplatte auch verwenden, wenn du kein SATA III hast. SATA III ist abwärtskompatibel.

    Die Crucial wird gerade bei geringen Kapazitäten empfohlen ;) Intel & SandForce sind eher bei höheren Kapazitäten gefragt.
     
  8. #7 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    sign.

    hab sie auch seit ner langen zeit im rechner und es gibt absolut nichts negatives zu sagen über die "platte". würde nie wieder einen rechner zusammenbauen, wo keine ssd verbaut ist, selbst wenn es ein 500EUR Rechner wär.
     
  9. #8 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    Die Crucial C300 scheint ja echt gut anzukommen. Werde ich unter SATA II mit der C300 hohe Leistungseinbußen haben?

    Aber hat die Crucial mit 75MB/s nicht eine ziemlich gerine Schreibgeschwindigkeit im Vergleich zu den OCZ SSDs? Oder spielt die dabei nicht eine so große Rolle?

    Die Ausfallrate bei OCZ SSDs soll aber ziemlich hoch sein :/
     
  10. #9 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    ich habe die platte die erste zeit mit sata2 genutzt und habe beim umstieg auf s-ata3 keine unterschiede gemerkt.
     
  11. #10 30. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: SSD 60GB, aber welche?

    hab ich auch verbaut - ist wirklich TOP ;)

    EDIT: ich hatte sata2 und hab jetzt sata3...also merken tut man keinen Unterschied, aber im Benchmark sieht man dass die werte bei mir um ca. 30-50mb/s gestiegen sind

    EDIT2: Hatte auch vorher eine 120GB Vertex2 und die Crucial ist definitiv schneller - grad beim Lesen

    Hab auch mal noch nen Screenshot gemacht:

    crucialc3001sb0.png
    {img-src: //www.abload.de/img/crucialc3001sb0.png}
     
  12. #11 30. Juni 2011
  13. #12 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Hey GANZ WICHTIG:

    Ich habe eine OCZ 60GB Vertex 2

    Die SSD an sich ist super, aber 60 GB sind zu wenig !
    Ich habe Windows 7 und allein das sind schon fast 40GB

    Kauf dir besser 80GB oder direkt 120 GB
    Du wirst mit 60 nicht lange glücklich, ich will meine 60er auch schon nichtmehr und eine 120er kaufen

    Aber an sich ist die Vertex 2 SEHR gut
     
  14. #13 30. Juni 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Naja bei mir benötigt Windows + die wichtigsten Programme (aber ohne Spiele) 35,8GB. Also noch etwas spiel nach oben - hab auch die Crucial C300 64GB verbaut. Kann ich ausnahmlos weiterempfehlen!
     
  15. #14 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Danke euch allen..werde dann zur Crucial C300 greifen. Leider ist aber da ja der Einbaurahmen nicht mit im Lieferumfang..also den noch extra :/
    Sind denn wenigstens die Befestigungsschrauben im Lieferumfang enthalten?
     
  16. #15 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    kA, aber egal. Weil einen Rahmen brauchst du sowieso und dort sind welche dabei ;)
     
  17. #16 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Richtig, einfach sowas hier kaufen:

    Scythe BayRafter 2.5" HDD Rahmen
     
  18. #17 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Oh super, den gibts sogar bei Mindfactory :) Nagut, dann hab ich jetzt alles zusammen. Danke euch allen! :) Habt mir echt weitergeholfen!
     
  19. #18 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Stimmt gar nicht, ich hab keinen Rahmen und es funktioniert trotzdem, musst halt die Schraube richtig fest machen.

    Und bewegen, also vibrieren, tut eine SSD sich ja sowieso nicht.

    So im Nachhinein hättest gleich eine Umfrage machen können Vertex 2 vs. C300.

    Ich selbst habe die C300 und bin schon leicht in sie verliebt.
    Hast ne gute Wahl getroffen.
     
  20. #19 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Was funktioniert trotzdem?
     
  21. #20 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Die SSD im Gehäuse in einem 3,5" Schacht ohne 2,5" Rahmen fest verschraubt unterzubringen.
     
  22. #21 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    ja okay, dann musst aber auch noch erwähnen, dass du mit Zahnseide die Platte auch reinhängen kannst usw...

    Pfuschen ist keine Lösung, die ich hier anderen Leuten als Ratschlag gebe. Wenn dann nur Nägel mit Köpfen...!
     
  23. #22 1. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    hält aber gut xD

    hab meine ssd auch nur an einer seite festgeschraubt und die hält wunderbar.
    klar sollte man nicht pfuschen und auf die paar kröten mehr kommts net drauf an. aber wenn definitiv kein bock drauf hast kannst die auch so reinschrauben ^^
     
  24. #23 2. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Windows 40GB? Ich hab die selbige SSD (Vertex 2 60GB) und ich habe Windows 7 + Programme und summa summarum 30GB frei,
    ich weiß ja nicht was du alles drauf wirfst, aber Windows 7 belegt nie im leben 40GB!!!!!
     
  25. #24 2. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    hm also mein win7 belegt auch ~25gb (nur windows ordner)
    aber 60gb sollten dann reichen für win. und paar programme..
    war schon lang auf der suche nach ner ssd bloß noch nie von irgendeiner speziellen und guten gehört
    werd mir die crucial dann auch mal zulegen..
    hoff des bringt von der geschwindigkeit her auch was und sind nicht nur zahlen :)
     
  26. #25 2. Juli 2011
    AW: SSD 60GB, OCZ Vertex oder Agility

    Weil das hier grade ganz gut reinpasst:
    Ich überlege zur Zeit ob ich meine alte Raptor durch eine SSD ersetze, wie beim Threadsteller 64GB völlig ausreichend.
    Hat jemand von euch die SSD komplett verschlüsselt? Falls ja würde mich mal ein Benchmark davon interessieren. Außerdem sollen die ja da angeblich drunter leiden weil das mehr Zugriffe erfordert als mit einem unverschlüsselten Dateisystem? Werde da irgendwie nicht so recht schlau draus..
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...