SSD (Festplatte) anschließen und windows installieren

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von jurik, 19. Januar 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. jurik
    jurik Neu
    Stammnutzer
    #1 19. Januar 2012
    Hallo,
    ich habe mir eine SSD (Festplatte) zugelegt.
    OCZ SSD Vertex 2 180GB 8,9cm (3,5")
    Wie ich gehört habe, dass man auf einiges aufpassen muß beim einbau und installation.

    Worauf muß ich da achten?

    MfG
     

  2. Anzeige
  3. Bomberpilot
    Bomberpilot Neu
    Stammnutzer
    #2 19. Januar 2012
    AW: SSD (Festplatte) anschließen und windows installieren

    hier zum beispiel: http://www.itace.de/2010/09/flash-festplatten-die-10-besten-ssd-tipps/

    ansonsten hilft da onkel google eigentlich sehr gut weiter
     
  4. DgB
    DgB Neu
    #3 19. Januar 2012
    AW: SSD (Festplatte) anschließen und windows installieren

    - im bios modus auf ahci stellen -> bessere performance und weitere schönes zeug
    - OS installieren
    - die pagefile.sys (auslagerungsdatei) auf eine normale festplatte packen und nicht auf die ssd
    - superfetch und Co. für die SSD deaktivieren. glaube win 7 erkennt ne ssd automatisch und sperrt das dann. stimmt das?!
    - automatische defragmentierung für die ssd deaktivieren

    mehr fällt mir gerade nicht ein. habe im netz noch eine gute seite gefunden.
    http://www.netzwelt.de/forum/pc-har...emacht-ssds-richtig-windows-7-einrichten.html

    wobei ich das mit Alignment nicht überprüft oder durchgeführt habe.
    viel erfolg und wie immer alles auf eigene gefahr ;)

    Mfg DgB!
     
  5. kalash111
    kalash111 Neu
    Stammnutzer
    #4 19. Januar 2012
    AW: SSD (Festplatte) anschließen und windows installieren

    Hey,

    welches Windows denn? Wenn 7, dann musst du da nicht viel beachten. Wichtig ist vor der Installation AHCI-Modus einstellen und dann Windoof installieren.
    Nach der Installation kannst du um Leistungsindex schauen ob der PC die SSD vernünftig erkannt hat. Hab irgendwo gelesen, dass es nicht unter 6.4 sein darf. Desweiteren ist es ganz wichtig niemals Defragmentierungen durchführen zu lassen. Das bedeuted, den Zeitplan auf manuell setzten.
    Das sind so die gröbsten und wichtigsten Sachen. Gibts aber viel im Internet darüber zu lesen.

    MfG
    kalash111

    Edit:zu lahm-.-
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - (Festplatte) anschließen windows
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    658
  2. [XP] Partition (Festplatte) + Truecrypt

    soni.cru , 11. November 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    289
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    560
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    996
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.473