Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von KSK|V!P3R, 29. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2007
    HI @ all

    Habe seit kurzem ein kleines Problem, und zwar rebootet mein System ständig einfach so neu ohne erkennbaren grund. Manchmal dauert es 5 Stunden ohne das was passiert mal ist es ne halbe Stunde.

    Meine Checkliste dich mal durchgegangen bin:

    Temperatur: Ist kein Problem alles so um due 40°c
    Ram: Hab Memtest bis 500% durchlaufenlassen
    Spannung: (mit Everest gemessen)
    Spannungswerte
    CPU Core 1.30 V
    +3.3 V 3.36 V
    +5 V 5.21 V
    +12 V 12.47 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.09 V

    Automatischer Neustart ist AUS und trotsdem kommt kein Bluescreen, deshalb geh ich davon aus, das es kein Treiberproblem ist.

    Weiß jemand was es noch sein könnte??

    Mfg Viper
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Check doch mal die Ergenissanzeige. Evt steht da was drin.
     
  4. #3 29. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Haste vllt einfach nen Trojan drauf und jemand erlaubt sicht mit dir nen Scherz? Ging nem Kumpel mal so war nicht gerade lustig
     
  5. #4 29. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Ne, unwarscheinlich. Kaspersky drüberlaufen lassen, antispy + adware drüberlaufen lassen usw. Ich denke schon das mein System einigermaßen sicher ist :)

    Hmm das einzigste was es sein KÖNNTE (ver der zeit her) wäre das hier:
     
  6. #5 30. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    wackelkontakt im NT?

    klopf mal ans gehäuse oder boller aufn boden neben dem pc (natürlich nix kaputtkloppen) :D

    hatte ich mal und ich bin nie drauf gekommen, wieso der pc ständig ausging...bis mal der müllwagen draussen vorbeifuhr und mir einiges klar wurde :)
     
  7. #6 30. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Es gibt einfache Tools mit Commands die dein System neustarten lassen, die werden auch nicht vom AV erkannt ^^ wenn du ne bat oder cmd kp mit shutdown -r schreibst und die zufällig im autostart ist restartet das auch immer, Zeit dafür kann man auch wählen ;)

    Wenn kein blauer Bildschirm kommt kann sowas schon der Fall sein.
     
  8. #7 30. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Ich hatte dasselbe Problem wie du. Kein Diagnoseprogramm zeigte einen Fehler auf und die Reboots kamen immer willkürlich. Bei mir lag es am Speicher, da ich im Bios die Spannung auf automatisch eingestellt hatte. Nachgeschaut was die Dinger brauchen und diesen Wert von Hand im Bios eingestellt, danach lief alles einwandfrei. Probier es einfach mal aus, vielleicht hilft es ja.
     
  9. #8 30. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Haste schonmal reingeschaut? ich hatte ein ähnliches Porblem, da hing ein Kabel in meinen Lüfter und abundzu hat es den dann wohl angehalten ...
     
  10. #9 30. Dezember 2007
    AW: Ständiger Reboot ohne erkennbares Problem

    Das kann ich ausschließen.

    Autostart: Sauber
    Registry: Sauber
    Msconfig: Sauber
    Boot.ini usw: Sauber
    Hijackthis: Nichts Außergewöhnliches gefunden

    Hab geklopft und gehämmert :D aber passiert nichts.

    Heute hatte ich das Problem noch nicht (5 Stunden Laufzeit) werde ich beim nächsten mal ausprobieren.

    Danke schonmal BWs sind raus.


    Mfg Viper
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ständiger Reboot ohne
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    986
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.825
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.416
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    324
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.486