starke Probleme in Mathe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Hababa, 15. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Dezember 2006
    Hallo,

    bin 11. Klasse auf einem Gymnasium. Ich hab starke Probleme mit Mathe und steh momentan auf ner 5 :angry:

    Wir machen gerade eine Einführung in die Analysis (Grenzwerte, Extremwerte, Polstellen usw.)! Ich kann damit gar nichts anfangen und versteh nur Bahnhof. Wir haben das Buch: 11 Elemente der Mathematik "Einführung in die Analysis"!

    Aber ich merke vorallem das mir auch das Grundwissen fehlt. Ich war in Mathe schon immer schlecht und hab mich immer mit einer 4 durchgequält. Aber nun will ich alles nachholen. :]

    Ich suche also gute Literatur oder online Kurse die mir die Mathematik von Grund auf nocheinmal verständlich und vor allem einfach bei bringen. Damit mein ich Klasse 5 bis 11. Kann auch etwas dicker ausfallen das Buch, aber hauptsache es ist verständlich!

    Hat da jmd. was für mich?

    Würde super nett wenn ihr mir Tipps geben könntet.!!

    Grüße
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Ich glaube dass es am Besten ist, wenn du einfach konkrete Fragen stellst und wir dir dann Antworten. Über die Analysis kann ich dir viel erzählen.
    Literatur gibt es eine ganze Menge aber am sinnvollsten sind eigene Übersichten, die du dann aus dem Gelernten erstellst.
     
  4. #3 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Hy,

    meiner Meinung nach sind das die besten Bücher! Die rocken tierisch :)


    Viel Spaß beim lernen, hänge in ein paar Stunden auch wieder davor :/

    fragl0r
     
  5. #4 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Ich habe keine speziellen Fragen! Mir fehlt einfach das Grundwissen z.b. Termumformungen, Nullstellenberechnungen etc. da gibt es viele Themen, die bei mir Mängel aufweisen.

    Habe gerade folgendes entdeckt: Hauptmen

    Was halltet ihr davon? Die CD 2 (Klasse 6-Abitur) kostet allerdings 62Euro. Meint ihr man kommt da auch anderweitig dran? (Ich mein ich bin ja hier bei RR ^^) Nachher geb ich 62Euro aus und die CD ist nicht gut.

    Bei ebay gibts die anscheindend auch nicht...komisch.
     
  6. #5 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Diese Stark-Abitur-Bücher sind wirklich gut aber es empfielt sich nicht daraus zu lernen. Ich habe für mein Abitur auch mit diesen Büchern gearbeitet. Die Sache ist aber die, dass darin zwar erklärt wird, was du machen musst aber die Zusammenhänge werden nicht erklärt. Da wird eben zwei Brüche gleichnamig gemacht aber die einzelnen Schritte werden nicht erläutert. Darum empfehle ich ein spezielles Arbeiten: Lerne das, was du jetzt in der Schule gerade behandelst. Wenn Fragen bezüglich der Thermumformung auftreten, dann lerne das. Ich würde immer das lernen, was ich jetzt gerade brauche. Natürlich ist es gut, immermal Aufgaben aus den vergangenen Jahren zu üben.
    Es ist nur sekundär zu wissen, wann ich welchen Schritt anwende. Primär ist zu wissen WARUM ich diesen Schritt anwende. Du musst das WARUM verstehen. Es bringt nur wenig, gewisse Schritte auswendig zu lernen. Wenn dann einmal eine andere Aufgabenstellung dran kommt, die du nicht gewöhnt bist, schaust du wie das Schwein ins Uhrwerk. Also bitte ich dich, nun konkrte Fragen zu stellen und wir werden versuchen, dir diese anhand einer ordentlichen Übersicht zu beantworten. Übrigens, du fragst nach guter Literatur. Ich kann dir ein Buch empfehlen: dieses Buch ist von dem Verleger ,,Duden". ,,Abitur Mathematik - Basiswissen Schule". ISBN: 3-411-71741-6
    Dieses Buch ist jetzt kein Hauptwerk zum Lernen, sondern eher ein Nachschlagewerk, aus dem ich aber sehr profitiert habe. Hier werden die speziellen Themen für das Abitur behandelt. Schau dir dieses Buch einfach mal an und entscheide dann, ob du es kaufst. Da gibt es auch eine Ausgabe über den allgemeinen Schulstoff, der Brüche, Therme, Logarithmen, Funktionen, allgemeine Geometrie, Trigonometrie usw. behandelt. Schau dich mal in der Richtung um. Lernen kannst du nur aus dem Kontext aber diese Nachschlagewerke sind optimal. Da ist auch immer eine CD dabei, mit der du interaktiv lernen kannst. Diese Bücher gibt es übrigens auch für alle anderen Schulfächer.

    Aber wie gesagt, du solltest jetzt konkrete Fregen stellen und ich und vielleicht auch andere User werden Arbeitsübersichten erstellen.
     
  7. #6 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Such dir nen guten NachhilfeLEHRER! einer der in pension ist, oder einen der nebenbei nachhilfestunden gibt!

    von der 5ten bis zur 8ten hatt ich in mathe nie ne 3, in der 9ten stand ich auf 2,66,
    10te sogar 2,0!

    Nur : Lass den Zug nicht abfahren, bald wirds zu spät sein!
     
  8. #7 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    würde dir auch zu nachhilfe raten.findest besimmt kein buch wo alles drinsteht.termumformung und so gehören ja zum basiswissen und wird bestimmt in keine abiturbuch behandelt.hol dir lieber eine person die dir alles deutchlich erklärt.kostet zwar ach aber da hast du wenigstens jmden der es dir erklärt,weil aus büchern zu lernen ist nicht grade einfach wenn man gar keinen plan hat.
    oder frag jmd aus deinem kurs der es versteht ob er dir vllt hilf,kostet auch weniger oder gar ncihts.
    hf bem lernen:p

    mf Wodka
     
  9. #8 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Ich werde mich nun bemühen, eine Übersicht über die Analysis zu gestalten. Alle Interessenten, die bestimmte Fragen zur Analysis haben, können diese stellen und ich werde versuchen, diese anhand von klaren Beispielen zu erklären.
     
  10. #9 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Oh mann, das kenne ich. Sieht bei mir nicht anders aus!

    Mit Büchern hab ich es auch versucht - aber ohne Erfolg!!

    Am Besten du holst dir eine Nachhilfe. Kostet zwar mehr, aber bringt dafür umso mehr.
     
  11. #10 16. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    Ich habe nun eine Übersicht der Analysis über die Themen: Ableitungen, Extremwerte und Polstellen erstellt und hoffe, euch hier helfen zu können. Wenn weitere Fragen bestehen, können diese gestellt werden.
    Ich habe da noch eine bescheidene Bitte an euch. Ich habe mir nun die Mühe gemacht, mit Microsoft Word diese Übersicht zu erstellen und bitte euch um eine positive Bewertung. Dankeschön schonmal im Voraus.

    Die Datei kann unter Hoster von Photo- Datei upload - file upload der kostenlose Photo, file upload und Datei upload Hoster gedownloadet werden.

    Mfg, fashfish
     
  12. #11 17. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    mathe online sind jegliche themen astrein erklärt bin dank der seite von 6 punkten auf 12punkte in mathe.

    greetz
     
  13. #12 17. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    geh mal auf Amazon.de: G und bestell dir da mathe algebra... echt tolle bücher
     
  14. #13 17. Dezember 2006
    AW: starke Probleme in Mathe

    mein tipp (ganz kurz und bündig ;) ): hol dir nen nachhillfelehrer, der dich innerhalb von 6 monaten s richtig auf fordermann bringt und lass dir auch was beibringen bis du das ganze grundwissen hast und dann passe immer schön auf und mach hausaufgaben ( habe selber nie an sowas beglaubt, auch wenn es logisch ist, aber is wirkt )
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...