statische IP - kabel deutschland

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von GaLaXy, 2. Juli 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2009
    hallo,

    und zwar habe ich folgendes Problem:
    Ich habe mir vor einiger Zeit das 32mbit packet von kabel deutschland geholt und mir wurde versichert (auf deutliche nachfrage von mir) das mir keine statische IP zugewiesen wird sondern ich eine dynamische IP habe...die Service kraft am Telefon hat auch gesagt das kabel deutschland überhaupt keine statischen IPs verteilt nur habe ich komischerweise eine statische IP...

    Muss ich vllt irgendwas an meinem router (fritzbox) einstellen damit ich eine dynamische habe oder was muss ich tun damit sich meine IP ändert?


    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland

    Die IP ist (leider) insoweit statisch, das sie von der MAC Adresse abhängt, mit der du dich bei einwählst. Bei meinem LInksys Router kann ich die MAC Adresse faken und so hin und wieder (wenn auch umständlich) ne neue IP kriegen.
    Ich habe aber kA ob das bei ner FB auch geht.
     
  4. #3 2. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland

    Ich habe auch KBW 32k und dachte zunächst auch, dass ich eine statische IP habe, sie ist jedoch tatsächlich dynamisch.
    Sie ändert sich aber nicht jede 24h sondern nur wenn der Provider irgendwelche Probleme hat, manchmal auch wenn der Stecker vom Modem gezogen wird.
    So kann es passieren, dass du deine IP evtl. für 3-4 Monate oder so hast.
    Nein
     
  5. #4 2. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland

    Wenn du dein Kabelmodem vom Strom nimmst .. 5 Minuten warten oder vllt auch 10 Minuten.

    Dann "KANN" es sein das du ne neue IP bekommst :) Aber so mit kurzem Reset oder so ist da nichts zu machen :.. Habe das Prob bei Unitymedia!
     
  6. #5 3. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland

    Ja klar, ich meinte auch kein Reset, sondern halt diese 10 Minuten.


    Ich find statische IPs btw ftw oO?!
     
  7. #6 3. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland

    naja deine ip die du am router bekommst wird beim provider halt ne lease time haben ... wenn du z.B inner halb 24h 2mal connectest oder connected bleibst wirst halt immer die gleiche haben weil die dann für dich reserviert ist

    die mitarbeiterin hat vllt die interne ip adresse gemeint da du ziehmlich sicher NAT bzw PAT hast ...
     
  8. #7 3. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland


    Worauf bezog sich dein Nein nun ? Das mit der MAC-Adresse ist nunmal so, ändert man sie am Router bekommt man auch einen neue IP, wenn man nur diese Wartezeit von ca 10Minuten in Kauf nimmt, dann kann es theoretisch auch sein, dass man dieselbe bekommt, reconnectet man mit neuer MAC-Adresse hat man auf jeden Fall eine neue.

    Und das ändern der MAC-Adresse an einer FB ist wohl auch möglich, siehe
    gulli:board

    //E
    Und ja, statische IPs sind von Vorteil wenn man irgendwas hostet, TS, Website oder so, aber für Freeuser die was download wollen, ist ne dynamische natürlich viel besser.
     
  9. #8 3. Juli 2009
    AW: statische IP - kabel deutschland

    Bei Kabel Deutschland bekommt man ja eine quasi feste IP Adresse zugewiesen. Sie ist zwar nicht statisch, sondern wir bei jedem Verbinden des Modems neu vergeben, allerdings bekommt man nahezu immer wieder die gleiche zugewiesen. Was User von P2P Netzwerken sicherlich toll finden, ist für User von sogenannten 1-Klick-Hostern wie Rapidshare und anderen eher von Nachteil.

    Hat man keinen Router, sondern nur den PC direkt am Kabelmodem angeschlossen, per Netzwerkkarte, dann holt man sich die Software SMAC, diese kann mit drei Klicks die Mac Adresse ändern, danach das Kabelmodem ausschalten bzw. den Strom abziehen, wieder anstecken oder einschalten und schon ist die neue IP Adresse da.

    Hat man einen Router wird es schon schwieriger, dann funktioniert es nur, wenn der Router seine Mac Adresse ändern lässt. Das wird oftmals als “Mac Adress Cloning” bezeichnet. Mein Freecom FSG kann das sehr gut. Ob es euer Router beherrscht, verrät euch ein Blick ins Handbuch.

    vom Kabelblog --> Keine feste IP mit Kabeldeutschland ? - Der Kabel Blog

    Vll. hilft dir das..

    mfg HEadRush
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...