Stay

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von B0B, 5. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2006
    {bild-down: http://www.latinoreview.com/films_2005/fox/stay/images/Stay_1Sheet.jpg}


    Ich habe mir gestern den Film angeguckt und war begeistert, ich habe schon lange keinen so geil gemachten Film gesehen! Doch die Handlung ist etwas irritierend, ich verstehe den Schluss nicht. Er erschießt sich auf der Brücke und dann liegt er Tod da, nach einem angeblichen Autounfall !?! Naja kann ja sein, dass ich wegen meiner Freundin etwas abgelenkt war..

    Postet bitte euer Feedback zu dem Film..und erklärt mir das Ende ^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. März 2006
    wollte mir den film eigentlich noch anschauen...
    etwas doof, dass du das ende jetzt verraten hast

    naja was soll. kann dir leider das ende net erklären, weil ich ihn nochnet gesehen hab ;)
     
  4. #3 13. März 2006
    Also ehrlich gesagt, hab ich fast gar nichts von dem Film verstanden. Kann mir evtl jemand ein paar Sachen erklären ? Für mich ergibt nämlich einiges keinen Sinn.
    Achtung, Leute, die den Film noch sehen wollen, hier NICHT weilterlesen :D!!!

    Also, wie kommt es zum Beispiel, dass der Vater von dem Psychopath die ganze Zeit mit dem Seelenklempner Schach spielt, aber eigentlich schon tot sein soll ?? ?( ?( ?(


    Ab hier können Leute, die den Film noch sehen wollen wieder weiterlesen^^.
    Ich fand den Film nicht so toll. Alles viel zu wirr und unverständlich. Außerdem gefällt mir die gesamte Atmosphäre des Films nicht so wirklich. Das ist aber geschmackssache^^


    Ciao

    MyriaN
     
  5. #4 14. März 2006
    ich hab mir den film auch gestern mit nem freund angeschaut. nach dem film konnte ich mir nur an den kopf greifen. ich hab nur gedacht: verdammte sch****e, wer macht solche filme.

    wir sind danach gleich ins internet, um nach einer lösung zu suchen, und das grosse geheimnis des films ist:

    es gibt keine. der film ist einfach so, hat selbst der regisseur gesagt. hier mal ein geiles zitat von ihm:

    Code:
    Henry betrachtet Sam am Ende sterbend auf der Straße liegend, wie er sich hockend über ihn
     beugt, um zu helfen. Aus dieser Perspektive wirken die Hosenbeine für Henry zu kurz, weil 
    sie durch die Hockposition nach oben gezogen werden. Das transportiert er in seine Vision 
    zwischen Leben und Tod, die sich als Handlung des Films herauskristallisiert. Generell 
    mischt Henry Personen, Eigenschaften und Taten wild durcheinander und schafft sich seinen 
    eigenen Film, den der Zuschauer schließlich zu Gesicht bekommt
    WAS???

    was hat das mit dem hosenbei zu tun???
    so ein kack

    ich meine dass die kamera führung, bilder und so richtig geil gelungen sind.
    genau wie die schauspielerischen leistungen der schauspieler. einfach genial.

    aber die geschichte.
    total daneben.

    hier mal die seite mit nen paar erklärungen, die aber für mich keinen sinn ergeben :D :

    STAY-ERKLÄRUNG
     
  6. #5 14. März 2006
    Das was einer der schlechstesten Filme die ich je gesehen habe. Der Film ist langweilig, verwirrend, ohne Sinn und die Schauspieler sind auch nicht die besten. Für mich ein totaler Flop!

    Verstanden hab ich den Film bios heute nicht...

    @ALL, wenn ihr den Film guckt, und euch nach ca. 30 Minuten langweilig wird, dann macht aus, weil der wird nicht Interessanter nach der zeit, sondern verwirrender! ;)
     
  7. #6 18. März 2006
    Naja dann hast du leider keine Ahnung von Filmen. Der Film ist genial gemacht!
    Du findest bestimmt so Filme wie SAW2 gut, nich? Naja ich finde SAW2 richtig
    langweilig, ich weis niht was daran Horror-Schocker sein soll -.- Brutal isser, mehr nich!
     
  8. #7 19. März 2006
    Stay is einer der genialsten Filme der letzten Dekade....

    die Story is zwar sehr verwirrend, wird ja am Ende aufgeklärt...dazu extrem stimmungsvolle Bilder...eine verdammt coole Film-Optik und tolle Schauspieler...ein ganz großes Meisterwerk
     
  9. #8 20. März 2006
    Bin der gleichen Meihnung wie die Bone

    Genial gemachter Film und wer die Handlung nach längerem grübeln nich rafft is leider nich für die kommenden Filme bereit. Angefangen hat alles mit Six Sense, Unbreakable und ähnlichem in denen am Schluss die gesamt Handlung revidiert wird auch bei Wild Things gab es Sprünge die die konservativen Film gucker nich so schnel annehmen konnten. Allerdings gefällt die dem DurschnittsPublikum anscheinend und es kommen immer mehr von solcher art Streifen. Auch wenn entfernt is "entgleist" auch dort einzuordnen und noch viele mehr und es werden auch immer mehr.

    Der Film ist brilliant entwickelt und noch brillianter umgesetzt!
    Als Denkanstoss: vieleicht is der gesammte Film nur ein kurzer Moment in seinem Geist bevor er stirbt. In dem er sich ein Handlung aus den Menschen die um ihn herum stehen bildet. Allerdings sieht man seinen "Film" nicht aus seiner Sicht sondern aus der, des einen Helfers, deswegen auch einmal diese Sequenzwiederholungen weil er grad nicht weiter denken kann oder ihm nichts einfällt oder er zu große Schmerzen hat... man wird es nie erfahren, aber dafür sind ja Filme da

    nachdenklich zu machen​

    C ya
     
  10. #9 20. März 2006
    lol cool das einer nen thread zu dem film gestartet hat ^^
    habe den vor paar tagen gesehen und musst auch viel über ihn nachdenken....
    fand den richtig geil weils da richtig gute stellen gab und die schauspieler voll gut waren...
    hab aber auch wie die meisten einen grosteil des films nicht verstanden vor allem das ende??!
    was war denn nun die realität: dass der sich weggeballert hat oder der autounfall wo der stirbt...da check ich nichts irgendwie aber trotzdem hat der film was...ich fand den gut auch wenn er sehr verwirrend ist..
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...