» Stellungnahme von Punkt1 zu allen Vorwürfen «

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Nexus24, 26. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. August 2005
    "Ich komme gerade aus den Ferien zurück und schon wird wieder mit Schlamm geworfen. Schlamm der so undurchsichtig und widersprüchlich ist, dass fast niemand mehr versteht, wer eigentlich wo was gemacht haben und wie darin verstrickt sein soll.

    Mir tun die Leute leid, die diesen Scheiß lesen müssen, der niemanden interessiert außer eine kleine Clientel, die sich darauf eingeschworen hat, jeden und alles verdächtige anzugreifen, Zusammenhänge zu schmieden, Thesen und Interpretationen aufzustellen, die im Resultat völliger Nonsens sind.

    Ich müsste mich für diese Leute schämen. Vielmehr sollten sie das selber tun für ihre üble Nachrede, Beleidigungen und Unterstellungen.

    Ob nun in Peking ein Sack Reis platzt oder Leute ihr vermeintliches Gewissen vor einer zweifelhaften Öffentlichkeit auszuschütten oder sich selber zu beschönigen versuchen, für mich spielt das keine Rolle.

    Fängt bei einer geplanten Bockwurst 2 an, dann Machenschaft mehrerer Bockwurst-Fakes, Mitgliedschaft bei Kiwi, Besitz irgendeiner szene.ws Seite, nun die Leitung oder Vorbereitung einer Page namens KLO, zu guter Letzt wurde mir seitens der Presse auch noch munter der S.A.D. Hack unterstellt, nicht zu vergessen der Kiwi-Hack, das ganze nochmal gegipfelt von Scheinfirmen und Schweizer Konten.

    Ich bin bekannterweise mit unserem Rechtsstaat bisher nicht glücklich aneinandergeraten, es gibt aber durchaus Momente, in denen man sich froh schätzt, in einem solchen zu leben. Wenn ich auf die Straße gehe und vor einem Mann behaupte, dass dieser jemanden umgebracht hat, dann wird er nicht festgenommen. Dazu bräuchte es eine Leiche, Spuren, Tatwaffe, Alibis.

    Wenn also jemand kommt und wieder mal behauptet, dass ich irgendwo drinstecke, tangiert mich das nicht mal, höchstens peripher, genauso, wie mir die Leute am ***** vorbei gehen, die diesen Mist auf die Beine stellen.

    Es gibt auch Personen, die das etwas anders handhaben, wie zum Beispiel der ehemaligen Hinweisgeber, der zum Auffliegen des damaligen Falles FTP-Welt beitrug. Dieser belegte seine Informationen mit Kontoauszügen, Abrechnungen, Unterlagen und Quittungen, bevor er sie diskret an die entsprechenden Organisationen und Organe weiterleitete. Diese pauschale Charaktereigenschaft, ein Vorhaben diskret und zielstrebig durchzuziehen, genießt meine höchste Achtung. Diesem Menschen ging es nicht um Kasperei, Öffentlichkeit, Anerkennung, Zuspruch, sondern nur um sein persönliches Ziel.

    Davon unterscheidet sich im Wesentlichen auch das restliche Sensationsgelüstel. Wenn jemand in Besitz besonderer Informationen ist, warum schickt er sie nicht einfach dahin, wo sie hingehören: Ans BSA oder die GVU. Warum wird keine Anzeige erstattet?

    Dafür gibt es drei Gründe:

    a) Sensationsgeilheit
    b) Ungenügende und nicht belegbare Angaben
    c) Kein Vorliegen einer Straftat

    Den unterstellten Hickhack kann man mit wenigen sachlichen Argumenten widerlegen, wie ich hier mal beispielhaft einiges anführen möchte:

    1) Schweizer Konten und Scheinfirmen:

    Abgesehen davon, dass sowas nicht existiert: Schweizer Bankkonten erscheinen für jemanden, der noch nie was davon gehört hat, sicherlich mystisch und geheimnisvoll, da man ständig davon in der Presse liest. Fakt ist aber, dass die Schweiz Geldwäsche, worauf der Kram wohl hinauslaufen soll, aufs Härteste bekämpft. Wer sich etwas zu Schulden kommen lässt, wird verfolgt, die Schweiz gewährt in Strafsachen Rechtshilfe an andere Staaten. Davor schützt auch kein Bankgeheimnis. Dazu kommt, wer Einkommen aus dem Ausland bezieht, egal über welche Wege, muss dies beim Finanzamt melden. Alles andere ist blanke Steuerhinterziehung. Wer erwischt wird, muss alles nachzahlen züzüglich Strafen und Zinsen, in deren Höhe es keine Beschränkungen gibt. Und da hab ich ehrlich gesagt keinen Bock drauf.

    2) Bockwurstnachfolger:

    Zunächst mal wäre es krank, sowas zu planen, da ich sowieso noch damit rechne, mehrere Unterlassungserklärungen zu unterzeichnen. Bei Bruch derselben werden saftige Ordnungsgelder fällig. Dann wars das für dieses Leben und ich kann mich schuldenfrei im Altersheim füttern lassen. Es lohnt sich auch nicht. Wer zwei Jahre Mist baut, muss entsprechend dafür büßen, wer acht Jahre Mist baut, wird für acht Jahre Mist büßen müssen. Mir wird zwar gerne Geldgeilheit unterstellt, obwohl das Potenzial vom Fall B nicht mal zur Hälfte ausgeschöpft war, es ist aber egal, ob man 20000 verdient, 40000 Strafe zahlt oder 100000 verdient und 200000 Strafe zahlt. Ich habe für den ganzen Relaunch-Kram schlichtweg kein Motiv, des weiteren auch keine Zeit, mich mit solch einem zeitintensiven Projekt zu beschäftigen, da ich zur Zeit nach der Schule legal beschäftigt bin und auch einiges damit zu tun haben werde, mein Abitur nächstes Jahr in Angriff zu nehmen.

    3) KLO Seite:

    Ich weiß weder, woher dieses Zeug kommt, noch habe ich etwas damit zu tun, oder weiß, wer dahinter steckt. Die Seite sieht von der Aufmachung her sehr gut aus. Vielleicht wissen der/die Eigentümer noch nicht, was dort wieder mit heißer Nadel in irgendwelchen Hinterweltboards und Szeneblogs gegen sie gestrickt geredet wird. Ich glaube nicht, dass diese Screenshots extra gefälscht wurden, wie es bei ICQ-Logs, Texten, Mails und sonstigen Screenshots binnen weniger Minuten möglich ist. Dazu sieht die Seite zu aufwendig aus. Zudem wäre ich nicht so bekloppt, wenn ich das Bockwurstscript verwende, die Seite so aussehen zu lassen, als würde ich dieses verwenden. Ableger, Originale, Backups vom Fall B und Abwandlungen des Scriptes sind gegenwärtig sowieso frei in Netz und P2P erhältlich, wer auch immer die veröffentlicht hat. Vielleicht ist es tatsächlich eine Seite, die irgendwann mal starten wird oder auch nicht. Wenn es sie mal geben sollte, sollen diejenigen, die sie plattmachen wollen, lieber die BSA/StA anschreiben und handfestes Material liefern, statt sich öffentlich wie Parasiten darüber aufzuregen, was sowieso niemanden interessiert, denn die meisten Leute wollen saugen und sich nicht mit irgendwelchem Firlefanz befassen.
    Leider ist es eine Nebenentwicklung, dass wahrscheinlich auch in Zukunft jeder Webmaster einer besser aufgebauten Seite beschuldigt werden wird, Punkt1 zu sein, obwohl es dafür keinerlei beweiskräftige Anhaltspunkte oder Zusammenhänge gibt.

    Traurig ist bei der ganzen Sache, dass immer von Fakten ausgegangen wird. Das es sich dabei um Gerüchte, Manipulationen, Interpretationen und Annahmen handelt, deren Wahrheitsgehalt mehr als zweifelhaft ist, bleibt meist auf der Strecke, was in Korrupts Bericht auch zwischen den Zeilen wunderbar zum Ausdruck kommt.

    Es ist mir also völlig wurscht, ob ich wieder in die neusten Projekte verstrickt sein soll oder auf dem Baum ne Fliege pupst, ob jetzt jemand auf diesen Post antwortet, mich als Lügner bezeichnet, auf mich verbal einprügelt oder sonstwas.

    Soviel von mir, ich sag zu dem Thema nix mehr, auch nicht zu irgendwelchem Quatsch, der irgendwann anders auftaucht und hoffe für alle User, dass sie sich nicht mal selber mit solchem Kack beschäftigen müssen, da es die meisten sowieso nicht interessiert und es immer einige Hampelkaspers gibt, denen man nicht mit Argumenten gegegnen kann.

    Grüße
    Punkt"

    Quelle:GWC Szene News

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. August 2005
    Mal ne Frage: Wer ist dieser gewisse Punkt1 und auf was bezieht sich der Text? (o_O)
     
  4. #3 26. August 2005
    soviel ich weis war punkt 1 admin von bockwurst :p
     
  5. #4 26. August 2005
    der text bezieht sich auf die anschuldigungen von darkborn
     
  6. #5 26. August 2005
    Der Text ist aber schon alt habe ich schon vor längerer Zeit gelesen.
     
  7. #6 26. August 2005
    Ach der Admin - der des ganze Geld bekommen hat? ?(
     
  8. #7 26. August 2005
    Genau der Blackworker :D

    Also der Text ist ja wohl wirklich schon Uralt, wurde schon vor einigen Wochen im Gulli Board gepostet, Thread sollte geschlossen werden
     
  9. #8 26. August 2005
    jup seh ich genauso, das gwc nicht die schnellsten sind können wir ja nicht ändern :D
     
  10. #9 26. August 2005
    Naja, für mich ist Punkt1 ein verdammter Lügner und bei mir
    isser unten durch....

    Bei Warez so unmengen an Geld zu verdienen und das nicht
    aufzuhören zu wollen ist krank und gestört.
     
  11. #10 26. August 2005
    Der Text ist schon älter, neuere Quellen suchen ;o]

    *closed
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...