Stephen King - Der dunkle Turm

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von Oggy, 28. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    king_titel.jpg
    {img-src: //www.zeitgeistlos.de/buecher/pics/king_titel.jpg}


    Stephen King ist der wohl bekannteste und erfolgreichste Autor des 20. Jahrhunderts. Er hat das Genre Horror neu geschrieben und hat 2004 seine wohl größte Journey beendet.
    Die Geschichte um Roland Gilead, dem Revolverhelden, und sein ewiger Weg zum dunklen Turm und die Rettung seiner Welt.

    Insgesamt 7 Bücher umfassen diese fantastische Geschichte.
    Zeitreisen, Mutanten, Maschinen, Krieg, ein Revolverheld und noch viel mehr!

    Ich habs gelesen und finde es einfach nur Super. Eine sehr gute Geschichte, die man gelesen haben muss. Erst recht, wenn man sowieso schon ein fable für Stephen King hat.
    Sind zwar viele Bücher, aber jede Seite lohnt sich! Versprochen! ;)

    Hat noch jemand den dunklen Turm gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr die Geschichte?
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Januar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Ich finde, die Bücher super geil. Eine der besten Fantasy Geschichte, die ich gelesen habe. Für mich auf einer Stufe mit dem Herr der Ringe, auch wenn man die Bücher nicht vergleichen kann.
    Kann nur jedem empfehlen die sieben Bücher zu lesen.
     
  4. #3 29. Januar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Habe mir letztens ein weiteres Buch von ihm gekauft (love) ich habe davor bereits Puls gelesen und das war schon geil


    mich würde mal interessieren welches so das am "gruseligsten oder häfftigsten" ist '?!?
     
  5. #4 29. Januar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    gegenüber büchern aus dem horror-genre stand ich schon immer skeptisch gegenüber, da man sowas eigentlich visuell mehr mitreißt. vor schätzungsweise 5 jahren dachte ich mir aufgrund des weltweiten erfolgs, mal wenigstens in die sage reinzulesen. erstes buch gekauft, 100 seiten verschlungen und dann entnervt aufgehört, weil es mir leider einfach zu blöd war :S

    also deine rechtschreibung ist schon relativ heftig..
     
  6. #5 29. Januar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Horrorliteratur für mich generell ein eher heikles Thema, aber Stephen King kommt für mcih nie im Leben auf die Liste...

    Sorry, kann mit dem aber nix anfangen... mit relativ keinem seiner Bücher...

    Bin voll deiner Meinung Sachxe... => BW haste...:p


    Gruß
    MrMouseR
     
  7. #6 29. Januar 2009
    An alle die sagen, Stephen King wär nichts für sie: Ich kann euch nur sagen, dass der Dunkle Turm eine wirkliche Ausnahme ist. Ein wirklich absolut geniales Buch, eins der Besten, das mir je unter die Finger kam.
    Der Dunkle Turm hat eig nichts von einem Horrorbuch an sich, es ist einfach die Geschichte und die Welt die einen mitreißt. Also mich hat das Buch wirklich bereichert :)
     
  8. #7 30. Januar 2009
    ich habe doch auch selber noch nicht einmal behauptet, dass es horror ist!
    ich habe nur gesagt, dass er das genre horror neu geschrieben hat.
    der dunkle turm ist eine fantasy geschichte, wie z.b. herr der ringe, nur besser ^^
     
  9. #8 31. Januar 2009
    besser als der herr der ringe? das geht doch gar nicht!!!

    ne ernsthaft, herr der ringe is das absolute non plus ultra an fantasy romanen!!!
    da lass ich mir nix drauf anbrennen!!! sorry...
     
  10. #9 31. Januar 2009
    ich glaube nicht dass du es beurtteilen kannst, gerade wenn du es nciht einmal gelesen hast ;)
    es ist eine sache stephen king nicht zu mögen, beim DT hast du aber erst gar keine möglichkeit, du wirst einfach mit hinfortgerissen ( ka? )

    jo seh, ich auch so. es gibt bei weitem keine bessere Saga als die vom dunklen turm :) roland ist einfach der mann schlechthin ^^

    lese gerade dieses epische(!) werk zum zweiten mal und muss sagen ( seit erstem lesen ~3 jahre vergangen ) dass es mich komplett neu fesselt, sogar noch staerker als beim ersten mal.

    da kann hdr aber wirklich einpacken ( was jetz in keiner weise negativ zu verstehen ist, hdr ist großartig ) nur ist dieser 7-teiler einfach das nonplusultra ;)
     
  11. #10 31. Januar 2009
    Bin derselben Meinung. Als Buch fesselt einen der Dunkle Turm weit mehr als die HdR-Bücher. War zumindest bei mir so, und ich bin ein großer Herr der Ringe Fan (inkl. "der Hobbit" vor HdR gelesen usw^^)
     
  12. #11 31. Januar 2009
    Ich würde gerne mal wissen, was ihr von dem Ende haltet. Wie gesagt, ich finde das Buch auch super genial. Nur mit dem Ende konnte ich mich nicht so anfreunden. Fand ich ein wenig schade, aber das ist wenigstens mal ein Buch ohne wirkliches Happy End, ist auch ma was anderes.
     
  13. #12 5. Februar 2009
    Das Problem beim Dunklen Turm ist das es oftmals starke spannungseinbrüche hat. Besonderes der 6. und die erste hälfte des 7. Teiles fand ich mehr als dürftig. Trozdem ist mir noch kein Endwelt Szenario untergekommen was mich so ergriffen hat. Nur leider war es eines der ersten Werke von King die ich gelesen habe. Und so konnte ich nicht gerade viele Hinweise zu seinen anderen Bücher verstehen...

    SPOILER ab hier...







    Für mich war das Ende die große Rettung des Zyklus. Nachdem ich beide Augen zudrücken musste damit ich den 6. und halt zum Teil den letzten band lesen konnte, war das endlich die Wendung... Einfach genial die Idee mit den "endlosen Ende". Und eine Art von Happy End gibt es ja doch, da es ja beim nächsten "durchgang" anders verlaufen wird als beim "ersten" Mal (hat ja jetzt irgendso ein Horn sowei ich mich erinnere^^). Was mich Tierisch angekotzt hat waren die Gegner im letzen Band. Ich meine der Mann in Schwarz war das Feindbild über 1000 Seiten und wie wurde er im letzten Band gewürdigt? Mal eben von der Spinne verspeisst... Die wurde dann auch mit Links von Roland niedergemacht -.- Und der Scharlachrote König war auch nicht die Krönung. Das war schon eine enttäuschung.





    Trozdem ein Must-Read für alle "Endzeit" Fans^^
     
  14. #13 5. Februar 2009
    Ich habe jetzt ca drei Bücher von Stephen King gelesen, ausgenommen dem Turm. In jedem der Bücher ist mir bis jetzt ein Hinweis auf den Dunklen Turm aufgefallen :)

    Bücher waren: Love, Qual und Puls.
     
  15. #14 5. Februar 2009
    Puhh meine waren der Talisman/schwarze haus. Die haben nartürlich was mit den Turm zu tun^^
    Feuerkind.. da ist mir jetzt nichts weiter aufgefallen.
    Sara mmh ist schon länger her könnte was drin sein...
    Christine wahrscheinlich auch.
    Puls joa da ebenfalls.

    Eingetlich fehlen da noch 2 Bücher nur die Namen fallen mir nicht ein^^
     
  16. #15 7. Februar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Vielleicht Love und Qual? :D
     
  17. #16 8. Februar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    DIe Comments haben mich gereizt, werde mir Band 1 kaufen...nur weiß jemand wo ich es günstiger als 38€ kriege?


    sry...


    habe es in ebay gefunden....und habe falsch geguckt...man kriegt die für 8euro:-D
     
  18. #17 10. Februar 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Also,ich bin ja eh großer Stephen King Fan(noch 3 Bücher,dann hab ich alles von ihm gelesen :D),aber der Dunkle Turm ist das absolute Highlight von allem,was er so produziert hat.
    Vor allem stimme ich meinen Vorpostern zu:Nichts gegen HdR,ist so in Sachen "Mittelalter Fantasy" nicht umsonst das non plus ultra,aber insgesamt kommt es gegen den Dunklen Turm nicht an.
    Und für alle,die Stephen King hören und sofort an Horrorliteratur denken: Der Dunkle Turm ist Fantasy und hat(zumindest für mich)absolut nichts mit Horror zu tun!
    Hab jetzt eh erstmal Semesterferien und werd wohl demnächst wieder mit dem Zyklus anfangen ;)

    Edit:Ansonsten sind die "heftigsten" Sachen von King (und nebenbei meine liebsten)seine Kurzgeschichten,vor allem die frühen.Wer mal "Der Nebel","Hausentbindung" oder "Das Schreckgespenst" gelesen hat,weiß,was ich meine!
     
  19. #18 3. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Der Threat ist zwar schon etwas älter, verdient es aber nochmals hervorgeholt zu werden.

    Der dunkle Turm ist meine absolute Lieblingsreihe, wenns um Fantasy geht. Mit HdR kann man es nicht vergleichen, da es eine ganz andere Geschichte im Endzeitszenario ist.
    Ich will hier aber auch betonen, dass mich Kings Dunkle Turm Reihe um ein vielfaches mehr gefesselt hat als die Herr der Ringe Bücher.
    Die Erzählweise ist große Klasse man steckt mitten drin und baut eine feste Bindung zu den Charakteren auf. Das erste Buch ist auf jeden Fall das Schwächste. Insgesamt steigert sich der Zyklus von Buch zu Buch. Es wird immer mehr Spannung aufgebaut bis zum großen Finale das wohl in seiner Art einzigartig ist.
    Stephen King warnt den Leser sogar vor dem letzten Kapitel davor weiterzulesen. Und beim ersten Mal durchlesen, wäre ich King am liebsten an die Kehle gesprungen. :)
    Aber wenn man ein bisschen Abstand gewonnen hat und darüber nachdenkt ist das Ende einfach genial und wird der Welt von Roland mehr als gerecht.

    Für Fantsy-Leser eine Kaufempfehlung. Ihr werdet es nicht bereuen.
     
  20. #19 11. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Da ich nun schon weitere Bücher von ihm hinter mich gebracht habe, wie zB The Stand (zu deutsch: Das letzte Gefecht) von 1990, reizt es mich schon wieder, mit der Zentralen Heptalogie anzufangen... Jedes der selbstständigen Monographien von ihm scheinen mit Hinweisen auf die Serie gespickt zu sein, wirklich genial.
     
  21. #20 11. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Um das zu bewerten, müsstest du "Der Dunkle Turm" zuerst lesen ;)

    Schön, Gleichgesinnte zu treffen! Kings Turm-Zyklus hat mich wie kaum etwas anderes gefesselt und fasziniert. Eine zeitlang war ich völlig im "Dunklen-Turm-Fieber" und fast schon davon besessen, ALLES über Rolands Welt zu erfahren :D Aber den Comments nach zu urteilen, ist es euch wohl teilweise ähnlich ergangen ;)

    Ich vertrete die komplett gegenteilige Meinung- mein Highlight war das erste Buch. Einbrüch gabs beim dritten, am intensivsten und aufwühlendsten habe ich das vierte Buch empfunden (Susan, warum? :( ) Auch wenn manche Stellen extrem langatmig waren, blieb ich immer gefesselt- ich kann mich noch an meine Gänsehaut erinnern, als es dem Ende zuging. Irgendwann hatte ich das Gefühl, jeden Schritt Rolands in Richtung des Turms mitzufühlen....

    Ihr wisst, was ich meine ;)
    Klare Kaufempfehlung für alle, die "Der Dunkle Turm" noch nicht kennen!

    "Lange Tage und angenehme Nächte!"
     
  22. #21 12. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    ich lese im moment den dunklen turm und bin jetzt bald mit band 3 fertig. ich muss sagen, dass einen die bücher wirklich meeeeeeeeega lange fesseln können. :D kanns kaum erwarten mir das nächste buch zu kaufen.
    wirklich absolute lesempfehlung auch wenn ich noch relativ am anfang bin! =)
     
  23. #22 13. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Hehe, na dann viel Spaß mit dem 4. Band. Ist meiner Meinung nach eins der besten. Das Buch wirst du nicht mehr aus der Hand legen, glaub mir. :cool:
     
  24. #23 16. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    Ich fands ganz okay... Aber naja, ging mir alles ein bisschen zu lange =D und stephen Kind ist nicht so ganz mein Schreibstiel...
    Trotzdem kann ich es jedem empfehlen zu lesen...
     
  25. #24 28. Dezember 2009
    AW: Stephen King - Der dunkle Turm

    hab mir schon seit langem vorgenommen die reihe zu lesen und mir die auch mal als e-book runtergeladen...aber aufm pc zu lesen ist einfach abartig :D
    werd mir das wohl jetzt mal in echt zulegen müssen...^^
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Stephen King dunkle
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    5.549
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    505
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    502
  4. Antworten:
    82
    Aufrufe:
    5.854
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    786