[Story] Die Haarentfernung

Dieses Thema im Forum "Humor & Fun" wurde erstellt von Gunslinger, 15. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juli 2011
    Die Haarentfernung

    Liebes RR,

    Diese geschichte handelt von unglaublicher dummheit und grenzenloser selbstüberschätzung...

    Heute, während meiner odyssee durch ein paar geschäfte in der stadt, hatte ich plötzlich die idee meinen athletischen körper mal strandtauglich zu machen. Da das wetter ja immer besser und wärmer wird, erschien mir das eine sinnvolle nutzung des nachmittags zu werden, vor allem weil durch einen entfernten pelz die bauchmuskeln viel besser hevorstechen.

    Bin also in den drogeriemarkt meines vertrauens marschiert, und stand erst mal vor einem endslangen regal mit einer auswahl, die wohl jeden mann der für seine frau etwas zur haarentfernung besorgen soll in den wahnsinn treiben würde. Von den verschiedensten rasierern, über cremes und wachs gab es so ziemlich alles hier. Cremes sind nicht sonderlich effektiv dachte ich mir, und einen rasierer hatte ich ja sowieso zuhause und dieser stellt ja generell nur eine kurzfristige lösung dar.

    Im prinzip konnte meine wahl ja also nur auf das wachs fallen. Frauen benutzen schon seit jahrzenten wachs zur haarentfernung, und da diese ja generell schlechter autofahren, schneller frieren, eine niedrigere toleranz für schmerzen (so dachte ich jeden falls) und auch sonst kleinere gehirne als wir männer haben, dachte ich mir, das kann ich mindestens genauso gut.

    Gesagt getan, kaltwachsstreifen für sensible haut von veet genommen und an der kasse 7 hucken geblecht. Zuhause angekommen, war ich schon ganz aufgeregt, also t-shirt aus und vor dem badezimmer spiegel positioniert. Ich schnappte mir die packung kaltwachsstreifen, und begann die anleitung aufmerksam zu lesen. Man sollte die streifen anscheinend in der hand aufwärmen, was den namen "kaltwachsstreifen" ja eigentlich ins lächerliche zieht. Also, den anweisungen zufolge, positionierte ich den ersten streifen in die brustmitte (wo die haut schön dünn ist).

    Was frauen können, das können wir männer doch schon lange, dachte ich mir, und da ich sowieso schmerz gewohnt war von den 4 einheiten krafttraining die ich pro woche absolviere und dadurch auch den glauben hegte das ich eine höhere toleranz für schmerzen hätte als die ganzen männlichen p*ssies die sowas schon mal getan haben und nur am rumwhinen waren darüber, hatte ich auch keine große angst vor dieser aktion.

    Also legte ich meine hand unten an den streifen, holte tief luft, und zog das ding so schnell ich konnte entgegen der wuchsrichtung...

    Ich merkte es nicht sofort, doch auf einmal überkam mich der schmerz, sodass ich kleinlaut aufschreien musste. Es fühlte sich so an, als würde einem jemand die haut abziehen und als wenn man obendrein noch sonnenbrand an der stelle gehabt hätte. Ich schaute mir die stelle im spiegel an, und musste entsetzt feststellen, das die haut an der stelle wo vorher noch meine haare waren rot war wie ein paviana*sch, und ich an manchen stellen sogar blutete o.0

    Verdammte :poop:, dachte ich mir, was hab ich mir da jetzt wieder für eine suppe aufgetischt? Eine suppe, die ich wohl leider auslöffeln musste, wenn ich wollte das es noch einigermaßen gleichmäßig und gut aussieht.

    Jetzt stand ich vor einer schweren entscheidung - mann, oder maus? Eier in der hose, oder no cochones?

    Ich entschied mich für ersteres, da ich doch ein passendes gesamtbild liefern wollte, ohne einen glatten streifen in der mitte und einen stoppeligen rest zu haben.

    Also setzte ich dann den nächsten streifen etwas weiter unten mittig an, sodass er über den bauchnabel ging und kurz vor ende des unteren bauchbereichs aufhörte. Um mich selber zu motivieren das durchzuziehen, gab ich mir selber böse blicke und schrie mein eigenes spiegelbild an...Dann holte ich wieder tief luft, und robbte so stark ich konnte an dem streifen.

    Wieder überkam mich dieser unglaubliche schmerz, ich wollte eigentlich nur noch heulen, meine haut fing langsam schon an kleine blasen zu werfen, und ich blutete an zig verschiedenen stellen. Langsam zweifelte ich, ob das wirklich so eine gute idee war wie ich anfangs gedacht hatte. Jetzt musste ich es durchziehen.

    18 streifen (ganze packung, beidseitig) später, war die tat vollbracht, und ich wusste nicht ob ich jetzt drüber lachen oder lieber weinen sollte. Ich konnte nicht anders als mich wundern, wie die frauen sowas aushalten - vielleicht haben die kürzere haare und dann tut es nicht so weh? Fakt ist, ich habe mir schon nen halben finger abgesäbelt, mein bein gebrochen, das handgelenk umgeknickt und nen tennis schläger mit voller wucht in die :sprachlos: bekommen sodass es genäht werden musste. Allerdings kann ich mich nicht mehr erinnern ob diese erfahrungen gleich oder weniger schmerzhaft waren, aber vergleiche könnte man durchaus ziehen.

    Ich sitze jetzt hier, 2 stunden später, und meine haut ist so rot und schmerzt so dermaßen, das ich nicht mal ein t-shirt anziehen kann wegen der reibung die es verursacht. Versucht mal euren eltern zu erklären, warum ihr mit ihnen nicht essen gehen könnt abends weil ihr so doof wart euch mit wachs selbst zu enthaaren...

    Wenn meine nachbarn mich gesehen hätten, ich wüsste nicht was die gedacht hätten, denn es war zu vergleichen mit szenen aus extrem masochistischen filmen wo sich die leute selbst verstümmeln. So komme ich mir auch gerade vor hier, aber ich habs immerhin bis zum bitteren ende durchgezogen.

    Jetzt werden hier bestimmt wieder die internet tough guys ankommen und meinen "mach ich jedes wochenende". Fakt ist, ICH mach es auf jeden fall nie wieder, schei* egal ob die normale rasur ungründlich ist und nach kurzer zeit wieder stoppeln auftauchen.

    Und die moral von der geschicht? - Frauen wachsen, männer nicht...simpel, einfach und leicht zu merken.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Also ich mach das jedes wochenende ohne probleme.


    Ne spaß bei seite, ich bin eher so der Rasierertyp nichts desto trotz hat meine damalige Freundin versucht meine Haare mit Kaltwachsstreifen zu entfernen. Ergebnis war gleich null, glaub aber eher das lag an der schlechten Qualität der Wachsstreifen.
    Daher kann ich deine Erfahrungen nicht wirklich teilen.

    Mittlerweile bin ich aber von dem zeug eh weg und mach einen auf 80s
     
  4. #3 15. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Ich habs erst das letzte Wochenende zum ersten mal gemacht. Echt ein extrem uncooles Gefühl. Der Part:

    den kann man so 1:1 übernehmen. Bluten tuts stellenweise auch und extrem berührungsempfindlich ist die Haut danach auch und nach dem 10 Streifen lässt es dann auch iwann mit der Schmerzempfindlichkeit nach.

    Aber das Ergebnis hat mich so überzeugt, dass ich es weiterhin über mich ergehen lasse. Bis auf, dass die Haut direkt danach aussieht als hätte man die übelste Akne.
    Aber nach und nach werden die Haare dünner und der Schmerz dadurch weniger. Wurde mir jedenfalls von der Frauenwelt gesagt :D
     
  5. #4 15. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Also bei mir sind alle haare ausnahmslos abgegangen, aber der preis den ich dafür zahlen musste steht leider in keinem verhältnis zum resultat.

    Mein badezimmer sieht aus wie ein schlachtfeld, überall liegen die streifen rum und der boden klebt an vielen stellen.

    Ich trink zwar sonst keinen alkohol, aber ich brauche jetzt DRINGEND etwas um diese erfahrung schnellstmöglich zu vergessen.

    Hab mir jetzt den weichesten und dünnsten cashmere-pulli angezogen den ich finden konnte, und es tut trotzdem noch weh. Leider bin ich bauchschläfer und sehe deßhalb für meine nachtruhe schwarz, mal abwarten wie es nachher ist.
     
  6. #5 15. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Das geht schon nachher wieder. Aber denk dran dein Oberkörper jetzt zu peelen alle paar Tage. Sonst kannst du peche haben, wenn die Haare dünn sind, dass die einwachsen und sich entzünden.


    Mies fand ich, dass zu wenig Tücher in der Packung sind. Ohne die Dreckstücher bekommst du das Wachs ja nicht mehr ab.
     
  7. #6 15. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Bei meinem "ersten Mal" war es wohl ähnlich. Ich habe sie mir aber nicht selbst abgezogen, sondern von einer Freundin machen lassen. In diesem Moment ist wohl mein Ansehen bei ihr von "cool" auf "*****" gesunken. Ich habe versucht, so wenig wie möglich Schmerz zu zeigen - es endete ebenfalls in kleinen, quietschigen Lauten.
    Nur rumgeschrieen habe ich nicht.
    Ich fühle mit Dir :]
    Btw: Ich habe meinen Rücken damit verarzten lassen :rolleyes:
     
  8. #7 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Hab damals auch mit Kaltwachs angefangen, da gingen bei mir aber nur ca 50% der Haare weg und angenehm wars natürlich auch nicht.
    Erstmal musst du bedenken, dass Frauen weniger und dünnere Haare haben, sowie eine dünnere Haut. Von daher kann man Mann und Fraun beim entwaxsen schon mal nicht vergleichen. Ein Haar, einfach Schmerz, zwei Haare doppelter Schmerz, Desweiteren waxen sich viele an den Beinen, wo es echt nicht so schlimm ist wie am Bauch.

    Ich persönlich epiliere. Liefert bei mir ein besseres Ergebnis. Ja es tut richtig weh, vorallem um den Bauchnabel, der Brustbeeich hingegen geht.

    Und beim zweiten mal, wenn du waxt, wenn die Haare noch nicht so lang sind (und auch nicht so viele da sind), schmerzt es auch nicht so. Und das mit dem Bluten ist auch normal, hats halt gleich n paar Wurzeln mit rausgerissen ^^.

    Wie gesagt, ich kann nur zum epilieren rate, auf die Zeit billiger und vorallem praktischer (und erfolgreicher, zieht wirklich alle Haare weg). Inzwischen mach ichs 2x im Monat und es passt ^^
     
  9. #8 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Vielen dank für die tipps. Meine gesamter brust und bauch bereich ist jetzt 1 tag nach der prozedur ziemlich rot und pickelig. Weiß einer wann das weggeht ungefähr?
     
  10. #9 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Das gröbste sollte aber weg sein oder? Also es ist nicht mehr so krass wie gestern oder?

    Der Rest ist in paar Tagen komplett weg. Sollte heute auch schon nicht mehr so berührungsempfindlich sein. Und was du nicht mach darfst nach dem Waxen direkt eincremen.
     
  11. #10 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Nee also ist schon deutlich besser als gestern, t-shirt schmerzt auch nicht mehr beim tragen. Trotzdem siehts momentan noch sehr unschön aus, werde heute nacht mal eine fettcreme auftragen und hoffen das es bis montag spätestens weg ist.
     
  12. #11 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Sonst kannst du Probleme mit einwachsenden Haaren bekommen, weil du den Haar-Kanal verstopfst. Lieber einmal ein Peeling machen und dann mit einer normalen Hautlotion eincremen.

    Wenn die Haare erstmal eingewachsen sind hast du echt kein Spaß mehr. ^^
     
  13. #12 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    geile story, war fesselnd es zu lesen :D :D

    genau aus diesen gründen würde ich sowas auch niemals machen ;D
     
  14. #13 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Joar, in ein zwei Tagen wird das weg sein und wenn du so sorgfältig warst, wie es sich anhört, dann wird das Ergebniss auch super und du hast mehrere Wochen Ruhe und deine Haut fühlt sich an ein Babypopo ;).

    Zu den Schmerzen:
    Die können sehr unterschiedlich sein. Je nachdem wie dick die Haare sind. Wenn du dunkle, borstige Haare am Oberkörper hast dann tut es wirklich höllisch weh, wobei es ja beim zweiten Mal deutlich besser sein soll. Versuch es z.B. mal zum Vergleich an einer unaffälligen Stelle an Arm oder Bein. Dann wirst du merken das es da nicht im Ansatz so weh tut. Ich denke im Intimbereich, Brust und Gesicht(falls sich das überhaupt jemand traut) tut es am meisten weh, weil da die Haare meistens am borstigsten sind.

    Da die meisten Frauen wohl feinere Körperbehaarung besitzen, müsste es demzufolge weniger weh tun. Mal ganz abgesehen von unterschiedlichem Schmerzempfinden.
     
  15. #14 16. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    entweder du hast ne verdammt dünne haut oder du bist sehr dramatisch!

    1. kannst du das wachsen an beinen und brust nicht vergleichen weil man an den beinen nicht so viel fettschicht zwischen haut und schienbein hat und deshalb tut das da nicht so sehr weh

    2. hast du dafür jetzt 3 wochen ruhe!

    3. vorteile: die haare wachsen dünner nach sodass es nicht mehr borstig wirkt und zudem wachsen weniger haare nach

    4. finde ich dass man sich auch anstellen kann

    5. übung macht den meister. Nach dem 3mal gehen die pickelchen zurück und die haut ist trainiert
     
  16. #15 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Ich dusche mich immer vor dem epilieren und nach dem epilieren. Am besten mit Hautverträglicher Seife das ganze einschmieren. Nach dem Duschen kommt bei mir sofort Babyöl drauf, was bei mir sehr gut hilft, die roten Stellen sind dann oft gleich am nächsten Tag weg. Allerdings wird wahrscheinlich anders ausschauen, wenn du es erst 1 oder 2 mal gemacht hast.
    Am besten dann die ersten paar mal auch noch dieses Duschgel mit den Körnern verwenden (mir ist gerade der Name entfallen) und schön rumrubbeln, das unterbindet, dass irgendwelche Haare einwachsen und sich entzünden ;)

    -Duschen
    -Entwachsen
    -Duschen
    -Öl

    (am nächsten Tag dann die Duschcreme mit den Körnern)

    Am gleichen Tag sich am besten auch nicht der Sonne aussetzen ^^
     
  17. #16 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Pustekuchen ^^
    Ich hatte nach einer Woche wieder stoppeln die zu fühlen waren. Nach 1 1/2 waren sie wieder sichtbar. Und ich habe jetzt auch kein überdurchschnittlichen Haarwuchs wie manch andere Bären.

    Öl nach dem Waxing oder dem Epelieren ist extrem dumm. Wenn du es nicht desinfiziert erstmal danach, dann denkst du, du musst dich totkratzen.
     
  18. #17 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    ist das dir passiert oder hast du den text irgendwo gelesen und hier rein kopiert?

    naja whatever. ich fand, dass es eine langweilige geschichte war.


    greetings ESP
     
  19. #18 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Nö hab damit absolut keine Probleme. Einmal schön danach Duschen, dann Öl drauf, holft perfekt bei mir. Zudem wird die Haut richtig schon geschmeidig :p
     
  20. #19 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    haha tolle geschichte ich musste wirklich lachen, mit dir lachen

    vor allem dieser part ist der beste vom ganzen text :p
    viel spass noch bei deinen weiteren erfahrungen mit neuen drogerieprodukten XD
     
  21. #20 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Waas, wie gemein ist das denn^^
     
  22. #21 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Ich weiß ja nicht an was du denkst, will damit nur sagen dass die haut schön weich wird :p
    Und durchs Duschen und danach Einölen juckt bei mir gar nix. ^^
     
  23. #22 17. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  24. #23 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    ihr seid echt metro...
     
  25. #24 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    ja das kenn ich, meine freundin hat so lange gequängelt das ich das mache (weil ich ihr das iwann im besoffenen kopp mal versprochenhatte ..) und gottverdammt, ich dachte ich sterbe da -.-
    ich rasier lieber, ist zwar ned so glatt aber eindeutig besser :D
     
  26. #25 17. Juli 2011
    AW: Die Haarentfernung

    Wenn du wüsstest wieviele haare ich gehabt hab auf bauch und brust, würdest du nicht so daherreden. Ich hatte haufenweise, dicke schwarze haare vorne, halt einen richtigen pelz.

    Das du mit deinen 2 härchen da nix machen musst ist mir auch klar...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Story Haarentfernung
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.461
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.710
  3. [Story] Neue App "Ignore no more"

    Xyran^ , 19. August 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.723
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.254
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    880
  • Annonce

  • Annonce