[Story] Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

Dieses Thema im Forum "Humor & Fun" wurde erstellt von zvei, 9. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2011
    Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Hey, habe gerade einen Artikel über Trojaner Shirts auf SpiegelOnline gelesen. Es ist einfach eine Mega coole und kreative Idee. Lest einfach selbst.
    SpiegelOnline

    Ich hätte mal gern die Gesichter gesehen von den Leuten, als die das T-Shirt aus der Waschmaschine geholt haben.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    haha was ist das denn für ne geile aktion, die gesichter hätte ich auch gerne gesehn... xD
     
  4. #3 9. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Sehr geile idee. Bleibt aufjedenfall in den Köpfen, vielleicht werden die leute ja doch noch schlau
     
  5. #4 9. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    und das selbe jetzt bitte noch bei den linken machen!
     
  6. #5 9. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    und bei den grünen,csu,spd,fdp

    alles idioten -.-

    burri-rene-che-guevara-havanna-kuba-1963.jpg
    {img-src: //cache2.allpostersimages.com/p/LRG/8/890/IWMJ000Z/poster/burri-rene-che-guevara-havanna-kuba-1963.jpg}


    gruß
    Fedja
     
  7. #6 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    fedja... unser kleiner Humor&Fun rebelliontroll...

    ich find nur die Idee geil.. nicht mehr nicht weniger..
    helfen tuts nix.
    ob der name im Gedächtnis bleibt .. sicherlich
    aber mehr tut das ganze auch nicht.
    und ich glaube kaum, dass wenn einer austreten will sich bei dieser Anlaufstelle Hilfe holen wird.
    bei mir persönlich wäre so ein T-Shirt maximal als "Werkstattskleidung" weiter tauglich.. hätte also auch nen nutzen.(KEIN KUNDENKONTAKT)
     
  8. #7 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    wer den Rechten nicht ihre Meinung lässt ist doch auch irgendwie "rassistisch" oder?:rolleyes:
     
  9. #8 10. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans


    Ja ist doch so. Heut zu Tage kannst du kein Wert auf Politik legen. Ständig wird man enttäuscht. Leere Versprechen... Verarschung auf ganzer Linie.
    Egal Rechts,Links,CDU/CSU,SPD,FDP,


    gruß
    Fedja
     
  10. #9 10. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    und da is es wieder!
    :D
     
  11. #10 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Ich denke, dass die rechten einen nicht verarschen würden^^
     
  12. #11 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Sie veraschen sich immer gegenseitig :eek:


    gruß
    Fedja
     
  13. #12 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    kann man sich solche shirts iwo mit beliebiger aufschrift besorgen? wär doch mal ein hamma gebgeschenk
     
  14. #13 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    kaufst dir ein weißes T-Shirt und schreibst auf die Vorderseite: Hardcore Rebellen - National und Frei und auf die Rückseite: Fischkopf.

    Wer braucht schon T-shirts als Geschenk.
    Direkt als Putzlappen fürs Auto benutzen


    gruß
    Fedja
     
  15. #14 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    ich glaub eher das er allgemein so t-shirts die nach dem waschen ne andere schrift haben meinte...
     
  16. #15 10. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Hätte es geiler gefunden, wenn die ganze Wäsche danach rosa gewesen wäre^^
     
  17. #16 11. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    gelungene Aktion^^
     
  18. #17 11. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Wenn es einige zum Nachdenken gebracht hat, hat es was gebracht! Was will man noch dazu sagen? Unverhofft kommt oft ;). Aber eine gute Idee wie ich finde!

    mfg
     
  19. #18 11. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Haha zu geil :D Für Wortdefinitionen gibts Wörterbücher, also einfach mal neben der 7. Klasse Lektüre das Word nachschlagen :thumbsup:

    Super Aktion :)
    lg
     
  20. #19 11. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    die aktion ist echt genial :D hab ich heut in den nachrichten gesehen.
    ich konnte nicht mehr^^
     
  21. #20 11. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Die Idee ist gut, gebracht hat es außer verschwendeten Steuergeldern, auch wenn man anderes behauptet, garnichts. Ja, diese Anti-Rechts-Vereine werden von euren Steuergeldern mit mehreren hundert Millionen Euro finanziert - alleine das Aktionsprogramm "Jugend für Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus" verschlang von 2001 bis 2006 sagenhafte 192 Millionen (sic!) Euro (wofür???) - und es gibt mehr als 4.000 solcher Programme!

    Als ob sich jemand von so einem Einzeiler umpolen lässt. Äußerst naiv, das zu glauben. Der Amboss ist immer härter, als jeder Hammerschlag. Aber die eigentliche Intention war Verarsche, das ist auch gelungen. Wenn man die Idee und Umsetzung isoliert betrachtet, dann muss man sagen, gut gemacht. Betrachtet man allerdings das ganze drumherum (siehe oben, Steuergeldverschwendung von hunderten Millionen Euros) und die komplette Wirkungslosigkeit dieser Aktion, müsste man die Verursacher für diesen Unfug eigentlich sofort verhaften.
     
  22. #21 12. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Man Moepix entspann dich mal. Das nennt man Werbung und die funktioniert nun mal auf diese Art und Weise.

    Jetzt mal als Beispiel:
    Es gibt ja auch Werbung im Fernsehen für Joghurt von Erdmann (Keiner macht mich mehr an). Natürlich geht jetzt keiner direkt in den Supermarkt und kauft sich Joghurt. Aber, wenn man irgendwann mal bock auf Joghurt hat und ist im Supermarkt, dann kaufste dir mit höherer Wahrscheinlichkeit einen Erdmann Joghurt, weil du den ja schon aus der Werbung kennst.

    So ähnlich soll das auch mit den T-Shirts funktionieren. Selbstverständlich steigt jetzt niemand gleich wegen so einer Aktion aus der rechten Szene aus. Sobald einem vielleicht doch mal Zweifel an seinem rechten Weltbild kommen und man gerne aussteigen möchte, aber kaum jemanden außerhalb der rechten Szene kennt, dann hat man vllt noch die Gruppe EXIT im Hinterkopf von der man weiß, dass die einem helfen würden.
    Darum geht es.

    Zu deinen Finanzen kann ich nur sagen, dass sie ja lediglich 250 T-Shirts gedruckt haben. Lass die mal 30€ das Stück gekostet haben, dann sind das immer noch nur 7500€, die flöten gegangen sind. Die Botschaft der T-Shirts ist angekommen und der ganze mediale Rummel, da finde ich sind die 7500€ ziemlich effektiv eingesetzt worden.
     
  23. #22 12. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Kein Schwein geht zu Exit. Wer aussteigen will, der war erstens niemals richtig "drin" und zweitens hat er, entgegen den medialen Schreckgeschichten, überhaupt nichts zu befürchten. Wer umdenken will, der kann es einfach tun. Da braucht es keine Gutmenschenbüros die einem was von ihrer Polly Pocket Welt erzählen. Dieser Laden ist einfach nur existent, damit die Politversager der üblichen Parteien sagen können, sie tun etwas gegen Rechtsextremismus (und fördern gezielt nebenbei Linksextremismus). Ob die Aktion jetzt 1€ oder 10.000€ gekostet hat, es ist und bleibt Steuergeldverschwendung. Der Staat bezahlt solche linksextremen Vereine, damit sie ihr teils gesetzloses Treiben finanzieren können, denn ich bin mir 100%ig sicher, dass direkt oder durch Umwege Zerstörungsaktionen oder andere linksextreme Aktionen wie z.B. am 1. Mai von diesen Steuergeldern bezahlt werden. Und wie gesagt, diese Vereine und Programme verschlingen hunderte Millionen Euro, die man für abertausende wichtigere Dinge einsetzen kann, wie z.B. Kindergeld, um den Polizeibedarf zu decken, um Bildung zu finanzieren etc. pp. Und da kann ich nicht "mal entspannen".
     
  24. #23 12. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    das sagen die von den zeugen jehovas auch... in der realität sieht es dann doch etwas komplizierter aus als "einfach umdenken" ;)
     
  25. #24 12. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Klasse Aktion! Hätten se mal mehr T-Shirts produzieren sollen :D
     
  26. #25 12. August 2011
    AW: Trojaner-T-Shirt überlistet Neonazi-Rockfans

    Diese Aussteigerclubs werden mit dem Vorwand betrieben, dass die Leute alleine da nicht rauskommen, warum auch immer. Das entspricht aber nicht der Wahrheit, wenn jemand sich von dieser Ideologie abwenden will, kann er es von sich aus selber tun, da wird niemand von irgendwem bedroht.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Story Trojaner Shirt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.370
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.556
  3. [Story] Neue App "Ignore no more"

    Xyran^ , 19. August 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.641
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.134
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    815
  • Annonce

  • Annonce