Stress zu Hause, was tun?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von BlackDragon989, 26. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2009
    Hallo an alle zusammen. Also ich habe jetzt seit einigen Wochen regelmäßig Stress mit meinem Dad... Und so kann es nichtmehr weitergehen finde ich. Ich bin jetzt 19, fange ab 1.August meine Ausbildung an und würde gerne Ausziehen... Nur es ist eben so,dass ich jetzt mal gar kein Geld für ne eigene Wohnung hätte,und das Ausbildungsgehalt wird wohl auch nicht reichen... Also,was kann man tun? Gibt es irgendwelche Gelder für Jugendliche, die einen bei ner eigenen Wohnung unterstüzen? Habe wohl mal was von Mietzuschuss und BAB gehört,aber weiß nicht genau wann man das bekommt. Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!
    mfg BlackDragon ?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Hi, Du kannst Ausbildungsbehilfe und Wohngeldzuschuß beantragen. Beides machst Du über die Maßarbeit bei Deiner Stadt oder Gemeinde. Ruf da mal an die helfen Dir dann weiter
    so long:cool:
     
  4. #3 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Normalerweise bekommst du BAB nur, wenn du während der Ausbildung nicht bei deinen Eltern wohnen kannst, weil der Ausbildungsbetrieb zu weit entfernt ist. Ich habe aber gerade noch das hier gefunden:
    Natürlich gilt trotzdem:
    Quelle: Voraussetzungen - www.arbeitsagentur.de

    Da steht alles ausführlich. Hätteste eigentlich selbst draufkommen können ;) Schau bei der Agentur für Arbeit vorbei und lass dich beraten. Da findest du schon heraus, ob es eine Möglichkeit gibt.
     
  5. #4 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Du könntest auch mit ein Paar Freunden eine Wohnung Mieten, so ist die Wohnung dann 3 mal billiger, und du hast ein eigenes Zimmer... :)
     
  6. #5 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Es gibt so viele dinge die du tun kannst!

    z. B. Wohngeld beantragen
    du bekommst Kindergeld und kannst deine Eltern auf Unterhalt verklagen (falls sie es nicht freiwillig zahlen!)
    Ausbilungsvergütung bekommst du!

    wie sieht das aus mit einer WG? keine interesse?!

    BAB (Berufsausbilungsbeihilfe kannst du beantragen, wenn du nicht so viel verdienst! und deine Eltern auch nicht ;)

    &5 Schein kannst du auch noch beantragen (bei der Stadt also im Amt).

    mfg. PataYa
     
  7. #6 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    klick mich

    Spoiler
    :ironie:


    wenn dir die nicht helfen kann, dann schau mal in den lokalen zeitungen ob jemand ne WG öffnen will oder schalte selber eine Anzeige eine WG öffnen zu wollen, so könnt ihr euch die kosten teilen, aber ein tipp, hol dir keinen festen internet anschluss sondern UMTS karte, denn wenn die illegales laden bist du dran!!

    mit dem kindergeld versteh ich das nicht so ganz, da man es ja nur solange erhällt bis man die schule abgeschlossen hat?!
     
  8. #7 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Einfach zum Jugendamt gehen,Problem schildern und dann sollten die dir auch versuchen zu helfen. Die werdenmti dir zusammen ne Jugend-WG suchen etc.
    Weiß aber nicht ob die das noch für über 18 jährige machen,kenn das nur von kleinen 14-17 jährigen.
     
  9. #8 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    seh ich auch so jugendamt wird dir am besten helfen könnne
    klar kannste wohnungsgeld usw anfordern aber das wir am besten beim jugendamt oder bei maßarbeit erklärt
    sonst benutz mal die sufu wurde schon oft erklärt was man noch in so einem fall machen kann
     
  10. #9 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    also geh als erstes zur jugendwohlfahrt und schildere denen dein problem.
    die können dir sehr viele informationen diesbezüglich geben.

    dann gehst du zum jugendamt und erklärst denen dein problem...die jugendwohlfahrt wird dich eh wahrscheinlich auch zum jugendamt schicken. so,..die geben dir auch sehr viele informationen dazu.

    danach gehst du zum wohnungsamt und fragst da anch einer wohnung nach...und erklärst ihnen auch deine situation..und fragst außerdem noch nach, welche unterstützungen du vom wohnungsamt bekommst.

    dann gehst du noch zum sozialamt und erklärst denen noch dein problem..und fragst da auch noch nach, welche unterstützungen du von denen bekommst.

    soooo...
    höchstwahrscheinlich suchen sie dir eine jugend-wg, in der mehrere jugendlich zusammen wohnen..
    wenn du dich da gut machst, bzw. nach einigen wochen oder monaten bekommst du die chance (da musst du daber nachfragen), dass du alleine wohnen kannst..in einer wohnung, die das jugendamt oder die jugendwohlfahrt bezahlt..
    außerdem solltest du noch so ne art taschengeld von denen beziehn können,..jeden monat..fürs essen unso...

    aber erstmal überall informieren gehen...
    vielleicht noch ein bisschen auf die tränen-drüse drücken..und dann klappts vielleicht noch ein bisschen schneller ;)
     
  11. #10 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Es gibt ne Unterstützung für die Ausbildung wenn man ne eigene Wohnung aber nach meinem Wissen sidn das maximal 60 euro
     
  12. #11 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    mh ja herr w-berg ;) du könntest mich mal bei icq anschreiben. dann könnte ich dir n paar sachen wegen BAB erklären. und wohngeld kannst du bei der arge beantragen. aber das wohngeld wird mit dem BAB verrechnet. komplizierte sache ;)

    gruß, Blacksmith

    PS: wir könnten mal wieder n bierchen trinken :D
     
  13. #12 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    hast du schon mal ne WG in betracht gezogen??
    ich denk da kommst billiger weg

    greez

    KizzOfIce
     
  14. #13 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    geh mal zum arbeitsamt oder so. da können die dir helfen. also bei einem freund von mir war das so dass era uch ausziehen wollte und nich t genug verdient. ja und dann war es so das seine eltern ihm gelb geben mussten. also das kann man einklagen. die berechnen das irgentwie und dann bekommst du das geld von deinen eltern was du noch brauchst. ist natürlich ne hässlige angelegenheit wenn man so gegen seine eltern angeht.
     
  15. #14 26. Januar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Such dir ne Freundin mit der du eine Wohnung nehmen kannst.;)

    Und falls es alles nicht geht, dann bleib zu Hause und lass dich nicht stressen.Lass se reden.;)
     
  16. #15 18. Februar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    ich hatte das selbe problem!

    hab mich mit 2 kumpels zusammengetan und wohne jetzt zu dritt in einem zwar etwas außerhalbliegenden und leicht abge:mad:ten haus. pro kopf zahlen wir incl. heitzung wasser strom inet 350€ was für die wohnfläche von knapp 157qm sehr sehr günstig ist...

    schau einfach mal in die lokalen zeitungen.. da gibts viele anzeigen

    lg

    scusselbutt
     
  17. #16 18. Februar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Am besten kontaktierst du das Jugendamt oder du ziehst halt mit paar Kumpels in eine eigene Wohnung wo ihr euch die Miete und Essen teilt oder halt in eine WG ist auch ganz cool.

    So longg
     
  18. #17 18. Februar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    würde dir jetzt eine WG empfehlen, so ca. zu 3.
    kostet dich im monat ~50-100€
     
  19. #18 18. Februar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    Hi Du!

    Gab ma ne Zeit, da hatte ich meine Alten auch einfach nur satt und wollte raus, da bin ich zum Arbeitsamt, dort wurde mir dann gesagt, das ich zusammen mit meinen Eltern wiederkommen sollte und falls das nicht geht, sollten ich und die auseinander kommen, dann wird geklärt, ob du zuhause nicht mehr leben kannst, und wenn dem so ist, wird dir ne Wohnung gestellt.

    Zum glück, hab ich mich damals mit meim dad wieder zusammengerauft :)

    Wünsch dir viel Glück

    Mfg Weedy
     
  20. #19 18. Februar 2009
    AW: Stress zu Hause, was tun?

    geh dafür am besten mal zum arbeitsamt oder zu deiner gemeinde die können dir da weiterhelfen!! die werden dir evtl. sogar eine wohnung stellen und da du ja eh deine ausbildung anfangen wirst haste auch noch so was nebenbei zum leben... glaube sogar wenn du echt in den ersten ausbildungsjahren zu wenig verdienst das du sogar noch sozialhilfe beantragen kannst!!! würd mich da aufjedenfall informieren vllt. kannste ja doch ganz gut leben ;) musst natürlich mit rechnen das du mehr als eine zimmerwohnung ned drin sein wird...

    greeTz Testament// 400´ster Beitrag :p
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Stress Hause tun
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    945
  2. [Video] NIVEA Deo: Stresstest

    firstjoe , 15. Februar 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    929
  3. Stress mit Vermieter

    TerenceHill , 16. Oktober 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    982
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.053
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.340