Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 13. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2007
    Microsoft versucht mit seinem Windows Genuine Advantage (WGA) Programm seit Jahren gegen die illegale Verbreitung seiner Betriebssystems vorzugehen. Unter anderem wurde eine Echtheitsprüfung eingeführt, die bei bestimmten Downloads durchgeführt werden muss.

    Ein chinesischer Student hat nun laut Medienberichten Klage gegen Microsoft und die Niederlassung des Unternehmens in China eingereicht, weil er seine Persönlichkeitsrechte und die Datenschutzbestimmungen durch das WGA-Programm verletzt sieht.

    Der Student von der Universität Peking behauptet in seiner Klage, dass Microsofts Echtheitsprüfung und die in Windows Integrierten WGA-Funktionen ständig Daten sammeln und diese an Microsoft weiterleiten. Dies gefährdet seiner Ansicht nach die Sicherheit der Informationen und die Privatsphäre der Anwender.

    Er fordert nun die Kündigung des im Rahmen der Installation eingegangenen Geschäftsverhältnisses und die Löschung aller über ihn bei Microsoft gespeicherten Daten. Der Softwarekonzern soll ihm außerdem ein Werkzeug zur Deinstallation bereit stellen und sich in den überregionalen Zeitungen Chinas bei ihm entschuldigen.

    Als wäre dies nicht genug, verlangt er auch noch Bereitstellung kostenloser Technischer Unterstützungsleistungen und eine Entschädigung in Höhe von umgerechnet rund 130 Euro.


    Quelle: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    Was der alles verlangt....
    Ich glaube kaum , dass er alle es erhalten wir oder das er überhaupt etwas bekommt.
    Mir ist aber neu , dass Windows die ganze Zeit daten sammelt und die loggt.
     
  4. #3 13. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    hoffe mal das des ein witz sein soll^^
    das ist schon seit XP bekannt das Windows das gern mal macht
    und bei ViSTA wirds kaum anders sein ;)

    naja, seine 130€ wird er bekommen, darüber würde microsoft nur lachen und sagen "hier hast 200 damit du die :sprachlos: hällst" :D


    gratis teleservice wird wohl nix, das kann er wohl vergessen
     
  5. #4 13. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    Glaubst wohl selber nicht das er was bekommt lol^^

    Wenn einer was bekommen würde könnten alle Klagen und müssten ebenfalls entschädigung zugesprochen bekommen.

    Wenn er probleme mit dem WGA tool hat soll er sich linuxzulegen.. Gerade in china ist ein WGA prog wohl angebracht, da gibt es ja 10 mal mehr pc's mit Win. Kopien als Orginal installationen
     
  6. #5 13. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    Ich finde der Typ hat Recht :)
    Welcher andere Softwareanbieter loggt so viel wie Microsoft?
    Und was passiert wenn sie beispielsweise ein paar tausend Chinesen mit gecrackten Versionen entlarven? Fordern sie dann 130€ Wiedergutmachung? ^^


    @Dark: Das zweitbeste an dem Thread is deine Signatur :D :D *grins über beide Ohren*!
     
  7. #6 13. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    und er wird nie etwas erreichen...
    nee ma echt deswegen gibts noch no-WGA Tools^^
    und wer vernünftig im internet unterwegs sein will hat sowieso linux.

    mfg
     
  8. #7 14. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    Das wär ne ziemlich peinliche Sache für Microsoft, vor allem die Sache mit den Zeitungen :D

    Hoffentlich kommt er damit durch, ich fänds zu geil =)
     
  9. #8 14. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    Mich Persöhnlich würde es auch wieder freuen. Lach mir sowieso immer ne Ast, wenn MS nen Rechtssteit verliert.

    MfG
    Newbi
     
  10. #9 14. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    :mad: MS
    Respekt an den Studenten das der den mum hat sich mit einem der größten konzerne weltweit anzulegen! Hoffentlich kommt der durch, wobei die chance aber ungefähr 1/100 is :D


    mfg
     
  11. #10 14. September 2007
    AW: Student klagt gegen Microsoft WGA-Echtheitsprüfung

    Sei du mal lieber ganz still mit deinem ":mad: MS".:rolleyes:

    Und ich wage zu bezweifeln, dass der Student damit vor Gericht durchkommt, da er, wenn er Windows nutzt, sich automatisch damit einverstanden erklärt. M$ hat auch ne Rechtsabteilung in Redmond, die sich täglich mit sowas befassen. So isses nicht.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Student klagt gegen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    929
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.100
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.262
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.434
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    562
  • Annonce

  • Annonce