Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 25. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Juli 2007
    Online-Rollenspiele erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit. World of Warcraft, der wohl populärste Titel dieser Art, wird inzwischen von über neun Millionen Spielern genutzt. Deren Begeisterung kann jedoch auch negative Folgen haben.

    Einige Zocker geben sogar ihr Sozialleben auf, um zum Beispiel in World of Warcraft Jagd auf Fabelwesen zu machen. So kann die Nutzung von Computerspielen schnell zur Sucht werden. Schon jeder zehnte Spieler soll süchtig sein. Allein in Deutschland sollen etwa 1,5 Millionen betroffen sein.

    Dies berichtet die Berliner Morgenpost unter Berufung auf eine Studie der Interdisziplinären Suchtforschungsgruppe der Berliner Charité (ISFB) in ihrer heutigen Ausgabe. In einigen Fällen soll der Drang zu Spielen sogar dazu führen, dass sich Kinder einen Wecker stellen, um Nachts mit ihren Online-Freunden gegen virtuelle Gegner anzutreten.

    Weitere Infos: Morgenpost.de: 1,5 Millionen Deutsche sind spielsüchtig:http://www.morgenpost.de/content/2007/07/25/wissenschaft/912317.html

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33159.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ja das ist ja schon seitMonaten bekannt das immer mehr Suchtpotential besteht. Man kommt einfach nicht mehr vom Spiel los ! Auf der einen Seite sind die Mensschen die noch nie soziale Kontakte geflegt haben und den ganzen Tag vorm Pc itzen auf der anderen Seite die die immer ein ganz normales Leben geführt haben mit Freundin und Freunden und allem drum und dran ! Soetwas kann ich absolut nicht versatehen. Ich meine ich hab selber schon die Erfahrung gemacht wie schnell es gehen kann , von einem Pc spiel in den Bann gezogen zu werden allerdngs wusste ich immer bzw. manchmal wo meine Grenzen sind.. manchmla habe ich sie auch überschritten... Allerdings gab es auch Freunde, Freundin und Familie die hinter mir standen und mich wieder zum Alltag motiviert haben... Ansonsten wäre ich auch auch so ein , sry das ich es sage, Freak ohne Freunde usw.
    Ich kann nur hoffen das Behörden oder die verantwortliche endlich gegen soetwas vorgehen beispielsweise monatige Serverpausen sodass die Spieler sich mal eine andere Beschäftigung suchen.
    Auch die Opfer sollten sich mal darüber im klaren werden wie sie ihr leben verschwenden .....
     
  4. #3 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Was sollte man sonst machen?

    Willst jeden Abend weggehen und für eine kleine Cola 3€ oder für einen Cocktail 8€ zahlen?
    In die Nähe eines Jugendhauses traue ich mich gar nicht.

    Gibt einfach keine Alternativen. Ich wäre ja für Ganztagsschulen mit Betreuung.
     
  5. #4 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    such dir freunde.
    und du brauchst ja nicht *immer* was zum saufen...
     
  6. #5 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ich war zugegeben selbst so einer, der nie raus ging nur um WoW zu zoggen... ;)

    Bin seit Dezember weg davon nach 2,5 Jahren und mir geht es sowas von gut ...
    LEUTE KOMMT WEG DAVON!

    Ich bin nu jeden Tag draussen und habe meinen Spaß am LEBEN ^^

    WoW ist echt krank..
     
  7. #6 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ich finde es ja schon krass das dieses Spiel mehr Leute spielen als so mancher Staat an Einwohnern besitzt. Aber ich glaube um auf die zahlen zurückzukommen die 1,5 Millionen sind nur die Spitze des Eisberges es gibt bestimmt noch sehr viel mehr süchtige die es bloss nicht zugeben, ich meine ich will nicht jeden Zocker über einen Kamm kehren und auch ich habe es mal eine Zeit lang etwas übertrieben, wenn auch nicht in WoW, aber ich finde man sollte etwas dagegen tun. Sicher macht es Spass Computer Spiele zu spielen und ich will jetzt auch nicht hier sagen mehr als 2 h Computer am Tag sind zuviel, aber ich bin der Meinung wenn man es übertreibt sollte man es nur kurzfristig machen und es nicht zu einem Dauerzustand werden lassen. Wenn ich sehe wie die WoW Suchtis dann immer Tag und Nacht zocken, da frage ich mich manchmal dann auch. Ich selber hatte einen in der Klasse der hatte mir gesagt er fängt mit WoW an und das war so zum Halbjahr und bis zum Ende des Schuljahres habe ich ihn nicht mehr gesehen, warscheinlich war er wohl in WoW. Das Problem daran ist das es dieses Jahr das ABI Jahr war und er so ein 1 Jahr seines Lebens für WoW umsonst gemacht hat. Ich weis das es schwer ist sowas zu begreifen, aber man schadet sich echt selbst, am besten ist es wenn man sich selber mal kurz ne Pause nimmt und sich ablenkt ich denke damit kommt man am besten von der Sucht weg. Am einfachsten ist es sich ne Freundin zu suchen wenn man keine hat oder nen Freund
    dann löst sich sowas meist von ganz allein auf.
     
  8. #7 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    schlechter artikel!!!! ich will ja gar nicht wiedersprechen, aber wo steht da AB WANN man süchtig ist?? 1 stunde am tag? 2? 3? 4? 10?????? es ist total oberflächlich gestaltet. ich will ja nicht wiedersprechen dass es keine süchtigen gibt, gibt es überall! aber die kriterien um in das raster zu fallen sollten dargelegt werden... laut manchen studien ist man auch schon leichter alkoholiker wenn man 1-2 mal im monat was trinkt....
     
  9. #8 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Jo ich kann nur sagen WoW sucht spiel n1 ! Wenn man mal was mit Freunden unternimmt dann eher ne lan ;> jo ich war von WoW weg ..... in der Zeit hatte ich gute Noten etc nun bin ich wida rückfällig geworden ;> es macht echt abhängig!! Aber das is halt so bei Online Rollenspielen.... man muss Zeit investieren um dort etwas erreichen zu können!
     
  10. #9 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Auch spielen kann schön sein.
    Die Welt gaukelt halt ne wunderbare Welt vor, wodurch resultiert, dass der Spieler irgendwann meint - das wäre seine Traumrealität und die wahre Realität ist dann eben :poop:... da will man nich mehr sein^^
    Ist wie gesagt bei (sehr) vielen so.

    Man verliert nach und nach soziale Kontakte.
    Man vergisst die schönen Seiten des Lebens - die hässlichen bleiben (die hässlichen Erinnerungen bleiben immer... der Mensch ist eben so geschaffen, aus negativen Dingen zu lernen^^)... naja... und dann doch irgendwann will man aus dieser Welt wieder raus - weil sie eben ihre Grenze erreicht hat und dann steht der Spieler da - ohne irgendwas...

    Keine Freunde mehr... vieles wurde vergessen und das ist das traurige.
     
  11. #10 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    er kann sihc doch auch was zum saufen woanders kaufen ned da wo er hingeht :x

    und man kann sicher nicht sagen, was soll ich denn sonst machen..

    zumindest nichtjeden tag
     
  12. #11 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    aber teilweise...
    ich mein da ich unner de woche normalerweise nix sauf ... was bleibt mir bei sonem beschissenen wetter sons überig?! weil shisharauchn will ich ach net jden tag... dann bleibt die entscheidung zwischen zocken bzw ts-gammeln^^ und einfach rumhocken un nixtun...
    in so sachen wie "jugendhäuser" kannste gar nich mehr reingehehn als nicht hiphopper...
    da versammelt sich halt die gesamte hauptschule mit dem durchschnittsiq von 10,9 un wartet nur drauf jemanden anzupöbeln... nenene
    aber ich zock nich wirklich viel max 1-2 stundn am tag...
     
  13. #12 25. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ich meine nicht saufen, sonden was trinken gehen. Abends in eine Bar, Szene Local, Chillout Club.

    Also ich wohne in einer 50k Einwohner Stadt und ich kenne schon jeden Club (außer den ü21), jede Bar, jeden DJ, jede Festhalle etc pp.

    Ich fahr teilweise über 1 Stunde neue Dissen zu finden.

    Was soll ich mehr machen?
     
  14. #13 26. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    in urlaub fahren;)...aber ich wohn auch in nem kack dorf wo nixx los ist und alles unter ne halbe stunde fahrt ist bekannt...naja schade eig
     
  15. #14 26. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    dann find mal als metaller ne bar oder disco wo gescheite musik und gescheite leute für einen sind -.-
     
  16. #15 26. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    schon ne böse Zahl eigentlich. Aber gut was heisst süchtig, oft ist es ja auch nur gewohnheit und man braucht es eigentlich garnicht. Man könnte sofort aufhören wenn man will.
    Bei mir wars z.b. so...wow 2 jahre gespielt dann kam bc, in 2 tagen auf lvl 63 gespielt und kein bock mehr gehabt. Deinstalliert nie wieder angerührt und fertig.
     
  17. #16 26. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    die schreiben immer nur das die jugend süchtig ist, aber es gibt nich ma verhaltenweisen eines zockers!
    oda was einen süchtige ausmacht! und die das imma sagen sind schon fasst tot und haben kein plan vom zocken! früher haben die im wald gezockt und wir zocken am PC im wald ^^
     
  18. #17 27. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    naja irgendwie hast ja recht eigtl ist es ja echt egal ob man wie früher im wald oder am pc im wald spielt und sich keine kratzer holt und an ästen hängen bleibt^^
    am pc haben wir ja dann keine verletzungen =)

    :] :] :] :] :] :] :] :] :] :]
     
  19. #18 27. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ich find also über viedeospiele das es eine unnötige zeitverschwendung ist mann hockt sich hin dann spielt mann ein virtuelles spiel 10-15 std. in dieser zeit kann man viel schönere sachen machen zb. mit freunden rausgehen zu seiner freundin gehen wenn man keine hat sich eine klar machen es gibt sehr viele alternativen und des mit dem cola ich mein ein computer spiel ist auch nicht gerade billig und wenn man sich jede woche so ein spiel holtt....
     
  20. #19 27. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Der Staat sollte was unternehmen! Finde ich ganztagsschule und das Problem mal ernst nehmen! Ich habe es selber Erlebt!
     
  21. #20 27. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Seh ich auch so. Wenn du zockst gilst du als Spiele Süchtiger, gammelste den ganzen Tag im TS oder auf RR rum, gilst du als Onlinesüchtiger :-D

    Ich sitz auch echt viel vorm Pc, und zocken tu ich eigentlich auch relativ viel. Aber sobald sich die Möglichkeit bietet draussen was zu machen mit Kumpels oder so, bin ich dabei. Eigentlich bin ich die meiste Zeit, in der ich am Pc bin, nur aus Langweweile dran. Was soll man schon sonst machen...
    Jeden Tag saufen und kiffen ist ja wohl assozialer als am Pc rumzuhocken oder?

    Nur wenn man sich dann auch von Freunden etc abkapselt, dann ist es ernsthaft krankhaft.
     
  22. #21 27. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    kann ich mir gut vorstellen.. da ja die spiele darauf aufgebaut sind, dass sie süchtig machen..
    - wäre ja auch :poop:, wenn man ein spiel spielt, und nach 2 stunden macht es kein spaß mehr

    Mfg ymaas
     
  23. #22 28. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ich finds alsgemein :poop: dass leute so bei spielen überreagieren. Online spiele sind ein Droge, Droge wie Zigaretten, Alkohol, Kanabis, Kokain, Meth und viele anderen sachen mit einem großen suchtpotenzial. Die auswirkungen und folgen beim exzessiven gebrauch dieser Drogen sind im grunde gar nicht so unterschiedlich. Der mensch verändert sich, wird unangenehmer. Die menschen die Alcohol- oder Rauschgiftabhängig sind brauchen hilfe, genauso die menschen die Onlinespielsüchtig sind brauchen hilfe. Anstatt sich über den enstand einer neuen Droge zu beklagen sollte man lieber sich überlegen was dagegen real zu machen wäre.
     
  24. #23 28. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Dass jeder 10. Spieler wirklich spielsüchtig ist ist wirklcih erschreckend. 1.5 Millionen Menschen sind

    wirklich kein geringer Prozentteil und denen sollte mal geholfen.

    Der Staat schrenkt alles ein, wieso dann nicht auch diese höchst süchtig machenden Speile? Das

    versteh ich irgendwie nicht. Bitte klärt mich auf...
     
  25. #24 28. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    na ja, ich könnte sagen, ich bin total drin in der Spielewelt zurzeit, weil ich riesenspass habe an Games, die ich nicht mitgekriegt habe in letzter Zeit, weil ich everquest 2 gespielt hab wie blöde. Seitdem spiele ich wenigstens keine MMOs mehr, weil die echt :poop: fürs RL sind.

    Nur was gibt es für Alternativen zum zocken?
    - bin medizinstudent und man könnte ja sagen, lies ein buch. tue ich eh schon bisserl und ähm nur von büchern wirst du kein guter arzt.
    - freundin... na ja, bin pole, war mal in brasilien. die frauen hier in diesem land sind der grösste dreck, das ich kenne. IN Polen sind die weiber so dermassen geil und in brasilien der reinste Traum, dass ich keine frau will, die in deutschland wohnt, die sind einfach :poop:. Ausserdem bumse ich ab und zu mit meiner ex.
    - freunde: mehr oder weniger dasselbe, wie freundin: kein bock mehr auf die scheiss leute hier in dem drecksland
    -party: seit 12 jahren auf partys unterwegs, ich fahr nach polen, nach holland, nach tschechien, ist mir alles egal, per anhalter ist es eh billig. ABER wie oft kann man denn schon feiern gehen und ohne viel drogen abgehen? Bei mir ist es so durchschnittlich weniger als 1 x pro Monat (nicht vergessen, ich bin seit 12 Jahren auf Partys ;) ). Und so mal eben an einem Dienstag nachmittag nach der Uni gibts keine geilen Partys, v.a. nicht für mein Musikgeschmack (Hardtechno)
    - TV: rofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllolrofllol
    - Filme: ich kenne schon so viele -.-
    - arbeiten: tue ich doch eh schon
    - sonst noch was? ja, ich lerne noch sprachen so nebenbei. Warum? polnisch, weil heimat und geile *****n. portugiesich um nach brasilien umzuziehen, wegen geilen Menschen und geilen *****n.

    any questions?
     
  26. #25 28. Juli 2007
    AW: Studie: 1,5 Mio. Deutsche süchtig nach Videospielen

    Ja, was machst du noch in Deutschland, hau doch ab wieso studierst du hier, wenn du
    es hier eh nicht mehr aushälst.

    Ach Gott, der Thread ist wieder voll von so vielen Vorurteilen ich kann es wirklich nicht fassen.
    Das Intelligenteste, was ich bis jetzt hier gelesen habe, war das mit dem Raster, und wer entscheidet
    ab wann man süchtig ist. Das wieder irgendjemand etwas als Normal bezeichnet, der womöglich
    keine Ahnung davon hat etc. ist dann sowieso wieder der Fall.
    Und nein es liegt nicht an den Spielen, ein Spiel ist keine Droge, die ein physisches
    Suchtmittel enthält dass einen daran hält. Höchstens leicht psychisch süchtig macht, der leichten
    Sucht kann aber jeder "normale"(was ist schon normal?) Mensch gut widerstehen.

    Ich zocke zwar nicht mehr so viel wie früher, aber hätte alle Anlässe dazu, komme aus einem
    Ort, der vielleicht 3000 Einwohner hat, und das sind noch dazu oft arrogante Leute und
    konservativ bis zum geht nicht mehr, soll heißen ich verstehe mich keinen Deut mit denen,
    bis auf meine 2 besten Freunde die hier wohnen, der Rest meiner Freunde, die ich nur ab und zu
    sehen kann wohnen bis zu 1000km weit weg.

    Aber trotzdem sehe ich hier auch viele Ausreden, von wegen finde mal als Metaller eine Disco und
    blah, sicher es gibt weniger aber es gibt auch welche, das weiß jeder der sich mal danach umschaut,
    aber nur den Kopf in den Sand stecken bringts eben nicht.

    Tod den Vorurteilen, vor allem in Bezug auf Onlinespiele.





    Ps.:

    SUPERSTAR FEAT KAORU I*m 1337
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...