Studie: Cannabis beeinträchtigt das verbale Gedächtnis

Dieses Thema im Forum "User News" wurde erstellt von Carla Columna, 5. Februar 2016 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Februar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Forscher der Université de Lausanne haben mit einer aktuellen Studie herausgefunden, dass langjähriger Marihuana-Konsum zu einer messbaren Verschlechterung des verbalen Erinnerungsvermögens führt. Untersucht wurde dabei die kognitive Leistungsfähigkeit von Menschen mittleren Alters (20-40).

    In früheren Studien konnte bereits ein Zusammenhang zwischen dem regelmäßigen Konsum von Cannabis und Einschränkungen der Kognition beobachtet werden. Die Defizite machten sich vor allem beim Lernen und beim Erinnern an neuere Informationen bemerkbar.

    1305853317504?.jpg

    Die Wissenschaftler verwendeten auch Daten der „Artery Risk Development in Young Adults“ Studie, Sie beinhaltet Werte aus 25 Jahren Marihuana-Konsum. Im letzten Jahr der Erfassung der Daten, wurden die Teilnehmer mit Standardtests zum verbalen Erinnerungsvermögen konfrontiert. Untersucht wurden dabei unter anderem die Geschwindigkeit der Verarbeitung und die Leistungen bei der Ausführung. Insgesamt wurden 3.499 Teilnehmer getestet. Es kristallisierte sich heraus, dass ein früherer Cannabis-Konsum mit einem schlechteren verbalen Erinnerungsvermögen einhergehen kann.

    Die Wissenschaftler weisen jedoch auch auf Einschränkungen hin, so könnten die Angaben der Teilnehmer teilweise nicht ganz zutreffend gewesen sein. Auch mangelte es an regelmäßigen Messungen während des Cannabis-Konsums. Abstriche gibt es auch bei dem finalen Ergebnis zu machen, schließlich wurden die kognitiven Tests nur einmal durchgeführt.


    Quelle:
    JAMA Network | JAMA Internal Medicine | Home
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Februar 2016
    AW: Artikel: Studie: Cannabis beeinträchtigt das verbale Gedächtnis

    Mit anderen Worten die Studie ist fürn *****!

    Federal Government Unwittingly Admits Cannabis Kills Cancer | High Times
     
  4. #3 8. Februar 2016
    Dazu können sicher andere Einflußfaktoren nicht ausgeschlossen werden. es ist immer sehr schwer, eine Studie so zu gestalten, dass ein Rückschluß auf nur einen Einflussfaktor zulässig ist.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...