Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Melcos, 3. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Dezember 2006
    Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Der JIM-Studie 2006 "Jugend, Information, (Multi-)Media" zufolge würden die meisten Jugendlichen im Zweifelsfall lieber auf das Fernsehgerät als auf den PC verzichten. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (MPFS) hat die gestern in neunter Auflage vorgestellte Untersuchung gemeinsam mit der Medienforschung des Südwestrundfunks (SWR) erstellt.

    1200 Personen zwischen 12 und 19 Jahren wurden befragt, wofür sie sich entschieden, wenn sie aus verschiedenen Medien nur eines auswählen dürften – wobei Computer und Internet als unterschiedliche Optionen behandelt wurden. Dabei hätten sich nur 19 Prozent am schwersten vom Fernseher trennen können. Ebenfalls 19 Prozent mochten am wenigsten aufs Internet verzichten, während 26 Prozent im Zweifelsfall den PC behalten wollten. Dabei trifft diese Rangfolge keinesfalls für die Häufigkeit der Mediennutzung zu: Hier steht das Fernsehen den Angaben der Befragten zufolge nach wie vor im Vordergrund.

    Was den Gegenstand der PC-Nutzung bestrifft, so genießen Spiele im Bewusstsein ihrer Anwender eine besonders hohe Wertschätzung. Sie bildeten aber "in erster Linie ein Thema für Jungen", wie Thomas Rathgeb vom MPFS erläutert. Den Mädchen sei allgemein die Musik wichtiger. Der Computer werde im Ganzen aber mehrheitlich "zum Arbeiten für die Schule oder den Beruf genutzt", stellt Rathgeb fest.

    Während nahezu jeder Jugendliche Zugang zum einem Rechner (98 Prozent) und zum Internet (92 Prozent) habe, besäßen mittlerweile knapp zwei Drittel der Befragten ein eigenes Gerät. Rund 38 Prozent verfügten über einen Internetanschluß in ihrem Zimmer. Das weltweite Datennetz nutzten die befragten Teenager vorzugsweise für Kommunikation (60 Prozent), worunter E-Mail, Foren, Chat, Newsgroups, Web-SMS, P2P-Dateiaustausch und Instant Messaging fallen. Dem gegenüber seien Informationssuche (23 Prozent) und Online-Spiele (17 Prozent) von untergeordneter Bedeutung.

    Weit über zwei Drittel der Jugendlichen gingen mehrmals pro Woche – oder noch öfter – online, um E-Mails oder Instant Messenger zu nutzen. Sehr beliebt seien auch Chatrooms. Rund ein Viertel der Befragten tauschte sich regelmäßig auf diese Weise mit anderen Nutzern aus.

    Kaum wegzudenken aus dem Leben Jugendlicher ist erwartungsgemäß die Musik. Der Studie zufolge genießen 70 Prozent der Befragten sie regelmäßig per MP3-Player. Etwas mehr als 50 Prozent der Teenager gaben an, den PC zur Musiknutzung zu verwenden. Damit wäre das Musikhören die mit Abstand häufigste Offline-Nutzungsart am Computer.

    Quelle: heise.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    das is auch kein wunder bei der :poop: die tägliche im TV läuft

    man kukt zwar tv um abzuschalten aber bei Gerichtsendungen nenne ich das ganze mal verdummung
     
  4. #3 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    ich bin mal ganz erhlich und sage das ich auch mit dazu gehöre, ich hab mein fernseh in der woche garnicht an, da ich jeden tag nach der arbeit am rechner sitze und surfe ;)
    eine ps 2 habe ich auch, da spiele ich ab und zu mal


    mfg
     
  5. #4 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Bei dem Fersehprogramm was so läuft kann ich das gut verstehen^^

    Hab kA wann ich das letzte mal was im TV gesehen hab.
     
  6. #5 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    wozu braucht man denn noch bitte einen tv wenn man einen pc + inet anschluss hat?
    musik im fernsehen? ne lass mal steh nicht so auf jamba und ko kg
    gute filme im fernsehen? eher mangelware
    sendungen die kein mensch braucht aber sie trotzdem irgendwer guckt? gibbet genug im fernsehen >.-

    ich bleib bei meinem pc + inet^^

    und den würde ich für nix auf der welt hergeben ;)
     
  7. #6 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Weil man übers Internet gezielt das downloadden kann bzw. sich aufnhemen kann, was einen auch intressiert, im TV kommen täglich 10 Sendungen/Filme die mich intressieren, außerdem bietet einem der PC mehr möglichkeiten als ein Fernseher
     
  8. #7 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Denke auch das ein Computer viel abwechslungreicher und forderner ist als ein Fernseher. Bei nem PC kann man bestimmen was man da macht, bei nem Fernseher schaut man nur blöd hin. Ich schau auch nicht oft fern, sitz lieber vorm PC. Nun ja vllt hat die STudie ja auch nicht berügsichtigt das man in einem Computer eine TV-Karte einbauen kann und dann beides hat, Fernseher und PC in einem.
     
  9. #8 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    ganz klar das Ergebnis im Tv kommt auch nur noch Müll.....ich guck nur paar Sendungen...aber meistens bin ich nit daheim und guck somit garnix.
     
  10. #9 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    IM TV läuft ja auch fast nur müll ;) ausser paar guten Serien und Nachrichten ... zur Unterhaltung ist PC einfach besser ... ^^ unendliche möglichkeiten !
     
  11. #10 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    na klar verzicht ich lieber auf n Fernseher ;)
    Hab den nur an wenn ich bei cs tot bin um noch was zu tun zu haben oder um simpsons zu gucken ;)
    Am Pc kann man doch auch viel mehr machen :)
     
  12. #11 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Ich würde auf jeden Fall auf den Fernseher verzichten!
    Es läuft ja nur Müll.
    Aber ein Computer ohne Internet ist mir nicht viel wert, da würde ich irgendwas anderes machen.
     
  13. #12 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    das ergebnis der studie hätte ich mir denken können,
    ich würde meinen pc doch auch dem tv vorziehen...
    der fernseher wird bei mir meist nur gezielt eingesetzt
    oder halt vorm pennen gehen..
    benutze den pc weitgehend häufiger und intensiver :D
     
  14. #13 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Also ehrlich gesagt wundere ich mich beim Ergebniss gar nicht , auf den sinnlosen billigen Schwachsinn aus der Glotze kann man verzichten. TV Heutzutage ist einfach nicht mehr das wahre. PC bringt mir wesentlich mehr ;)
     
  15. #14 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    yap seh ich auch soo...
    #
    Beim Fernsehen kann man nicht unbedingt entscheiden ,was man sehen will.(wenn nix vernünftiges läuft...)

    Beim PC+iNet kann man gezielt entscheiden welche Movie man gucken möchte ...
    Außerdem gibt es noch 9999,112² andere Möglichkeiten etwas am PC zu machen..;)

    BR
     
  16. #15 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Is ja mal klar, warum das so ist ...

    Wen man einen PC mit Internet hat, und ein bisschen Ahnung, kann man auch damit fernsehehen ...
    Dann braucht man keinen Fernseher mehr, .... nur die Gragik ist dann nicht so toll ...

    mfg Real07
     
  17. #16 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    war klar bei dem ganzen mist was nachmittags läuft. diese ganze gerichtssendungen gehen einem extrem auf die eier und talkshows sind auch nicht das wahre.
    da sitzt man lieber am pc, denn das ist aufjedenfall sinnvoller als vor solchen gerichtsshows abzukacken.
     
  18. #17 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Ich sitze au lieber vorm PC als vorm Fernseher,
    auch mit oder ohne Internet.
    Also ich gehör da au dazu =)
    Liegt ja auch daran was mittlerweile so im Fernsehen läuft
    is ja kein Wunder!
     
  19. #18 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Die Leute, die einen etwas guten PC haben, die auch vernünftige Spiele können, die sitzen lieber am PC. Nun ja, ich schaute früher auch ziemlich oft Fern, weil mein PC es nicht so ganz brachte. Bis dann im TV die ganzen guten Animes rausgenommen wurden und dann nur noch Pokemon und auf den anderen Kanälen Richterin Barbara Salesch und so ne :poop: anfing zu laufen. Da ist das Internet mit der vielfalt und abwechslung doch besser! ^^
     
  20. #19 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    word. Außerdem wird der Computer fast ALLE Multimediageräte ablösen, weil der Computer so flexibel ist! Ich meine, was kann der Computer nicht? Man kann SINNVOLLE Sachen im Internet angucken, Musik hören (so wird die normale Heimanlage überflüssig, wenn man eine am Computer hat mit einer Halbwegs guten Qualität). Außerdem kommen für Computer fast alle Spiele raus, wenn einer sich vom Zocken nicht trennen kann (wenn man sich an Pads usw gewöhnt hat, gibt auch dementsprechnende Adapter).

    Alles im Allen: [Teilweise Ironie] Der Computer wird schon in kurzer Zeit die Welt beherrschen und das kann keiner aufhalten [/Teilweise Ironie]
     
  21. #20 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    Ich bin auch lieber am PC, denn in der Arbeit jeden Tag mindestens 7 Stunden, und dann fällt der Fernseh entzug leicht...

    Aber jede gescheite PC-Freak, hat doch sowieso ne TV-Karte im PC...also auf fernsehn verzichten aber PC kucken

    Gruß asoana
     
  22. #21 3. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    kann der Studie nur zustimmen..ich schau gar kein TV mehr, bin froh wenn ich überhaupt noch in der Lage dazu bin das Ding überhaupt anzubekommen =D Die wirklich wichtigen Dinge wie Nachichten etc. kriegt man auch übers Internet mit. Und mit dem Nachteil, mit meinen Freunden nicht mitreden zu können, wenn sie von irgendwelchen Sendungen reden, kann ich gut leben.
     
  23. #22 6. Dezember 2006
    Computer für Jugendliche wichtiger als TV

    Mannheim (dpa) - Der Computer ist nach einer Studie mittlerweile das wichtigste Medium für Jugendliche in Deutschland. Damit hat der Rechner erstmals dem Fernseher den Rang abgelaufen.

    Das ist das Ergebnis einer am Freitag in Mannheim vorgestellten repräsentativen JIM-Studie 2006 ("Jugend, Information, (Multi-)Media"). Die rund 1200 befragten Teenager gaben an, auf den PC am wenigsten verzichten zu können. Dennoch sei der Fernseher bei Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren nach wie vor das meistgenutzte Medium.

    "Generell kann man sagen, dass die Jugendlichen die Medien heute in ihrer ganzen Vielfalt nutzen", sagte Thomas Rathgeb vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs), einem Projekt der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz. Die JIM-Studie wurde zusammen mit der Medienforschung des Südwestrundfunks (SWR) erstellt.

    Nach Computer und Fernsehen spielt das Internet laut Studie eine große Rolle: Mehr als zwei Drittel aller Teenager surfen mehrmals pro Woche im weltweiten Datennetz. Die Hälfte dieser Zeit entfällt auf Kommunikation mit E-Mails oder in so genannten Chatrooms. Mehr als ein Viertel der Teenager knüpfe dort regelmäßig Kontakte. Rund 23 Prozent der Jugendlichen suche im Internet gezielt nach Informationen, 17 Prozent machten Onlinespiele. Computerspiele seien in erster Linie ein Thema für Jungen, sagte Rathgeb.
    Anzeige

    "Wir haben festgestellt, dass ein großer Teil der Zeit vor dem Computer auch zum Arbeiten für die Schule oder den Beruf genutzt wird", erläuterte Rathgeb. 60 Prozent der Jugendlichen hätten laut Studie einen eigenen PC. Mit einem MP3-Player hören zudem rund 70 Prozent der jungen Leute mehrmals pro Woche Musik. Vor allem für junge Mädchen nehme Musik einen zentralen Stellenwert bei der Mediennutzung ein.

    Quelle: web.de
     
  24. #23 6. Dezember 2006
    AW: Computer für Jugendliche wichtiger als TV

    Naja, schon klar, vor allem wenn man wie zumindest ich, und denke mal viele andere auch, ne TV-Karte im PC hat...
    also mich wunderts nicht, und bei dem programm heutzutage^^
     
  25. #24 6. Dezember 2006
    AW: Computer für Jugendliche wichtiger als TV

    Kann mich da nur Anschließen.... im TV kommt maximal 2Stunden lang ein Programm was ich mir ansehen würde, hätte ich keinen PC.....

    Es ist einfach so das der PC ein aktives Medium ist und der Fernseher ebend nur ein passives. Da wundert es mich kaum, das länger am PC gesessen wird, als vorm TV, das besch* Programm tut sein übriges....
     
  26. #25 7. Dezember 2006
    AW: Studie: Jugendliche verzichten lieber auf Fernseher als auf PC

    na also ich brauch au keinen fernseher hab doch ne satkarte drin also kann ich mit dem ding alles machen und mit inet au also is tv out
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Studie Jugendliche verzichten
  1. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.987
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.466
  3. Antworten:
    54
    Aufrufe:
    2.343
  4. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.387
  5. Antworten:
    87
    Aufrufe:
    3.520
  • Annonce

  • Annonce