Studienplatzklage bei freien Kapazitäten

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von lux88, 8. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juli 2011
    Hallo zusammen!

    Ich stehe gerade vor einem Problem: Ich hab vor einigen Tagen erfahren, dass die Masterauswahl an unserer Uni ein neuer Prof übernimmt. Der meint jetzt anscheinend im ersten Jahr ein Exempel statuieren zu müssen und hat ne relativ unrealistische NC-Hürde gesetzt. Bisher wars jedes Jahr so, dass die Uni 50 Masterplätze zur verfügung hat, es sich aber nur um die 20 bewerben. Dieses Jahr sieht es ähnlich aus, den geforderten Schnitt wird aber kaum jemand schaffen.

    Der Professor, der die Masterauswahl bisher erledigt hat, hat den Studenten (inclusive mir) jetzt empfohlen uns einfach zu bewerben und dann, wenn es hart auf hart kommt, den Rechtsweg zu gehen.

    Kann mir jemand was zu den Chancen dazu sagen? Der Unterschied zu den Treffern bei Google ist, dass es in diesem Fall definitiv freie Kapazitäten geben wird!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Juli 2011
    AW: Studienplatzklage bei freien Kapazitäten

    Ich dachte immer der NC richtet sich nach den Noten der Bewerber, wird somit erst nach Bewerbungsschluss veröffentlicht, wenn es 50 Plätze gibt und sich nur 20 Bewerben wird es eigentlich keine NC geben.
    Die Uni wird sicher auch nicht unnötig Geld ausgeben für die 5, die diese NC geschafft haben, ausgeben, wenn man auch genau so 20 gleichzeitig unterrichten kann.
     
  4. #3 8. Juli 2011
    AW: Studienplatzklage bei freien Kapazitäten

    Die Studienplätze für Masterstudenten sind i.d.R. durch einen vorher festgelegten NC limitiert - falls sich dennoch mehr Studenten bewerben, als es tatsächlich Plätze gibt, wird ein neuer NC aufgelegt (Erfahrung basiert auf der Universität des Saarlandes).

    Für die Studienplatzklage ist es normalerweise so, dass du dich bewirbst und abgelehnt wirst. Danach reicht dein Anwalt Klage ein. Wenn nun festgestellt wird, dass die Universität freie Kapazitäten verfügt, diese aber nicht belegt (und sie dich abgelehnt haben), wird eine Rangfolge generiert mithilfe derer diese Studienplätze vergeben werden. (ebenfalls Erfahrung)
    Wie das nun konkret an deiner Universität aussieht, kann ich dir nicht beantworten. Wenn es tatsächlich so ist, kann dir der Rechtsweg zu einem Studienplatz verhelfen.
     
  5. #4 8. Juli 2011
    AW: Studienplatzklage bei freien Kapazitäten

    es gibt ja verschiedene arten von master-studiengängen, und bei einigen können die unis jeweils eigene mindestkriterien aufstellen, die bewerber erfüllen müssen, um überhaupt in betracht gezogen zu werden. demnach ist die mindestnote eigentlich kein echter NC, sondern meist so eine bedingung.
    wenn man also eine solche mindestbedingung nicht erfüllt, kommt man gar nicht erst in die rangfolge nach note, sondern wird direkt aussortiert.
    die regelung mit den freien kapazitäten greift eigentlich nur, wenn man die formalen bedingungen erfüllt, aber dennoch abgelehnt wurde, weil die uni behauptet es wurden alle freien plätze mit leuten mit besserer note gefüllt, obwohl dies nicht so ist.

    manche unis schreiben ja auch vor, dass man andere anforderungen (praktika, sprachkurse, ehrenamtliche tätigkeiten, bestimmte fächer im bachelor belegt) erfüllen muss, um sich auf einen master-platz bewerben zu dürfen.

    dies basiert auf subjektiven einschätzungen, erfahrungen an meiner uni sowie meiner prüfungs- und studienordnung. ich würde auf jedenfall, wenn der wille zu klagen da ist, einen anwalt aufsuchen. es gibt experten für das hochschulrecht!

    mfG
     
  6. #5 15. Juli 2011
    AW: Studienplatzklage bei freien Kapazitäten

    wenn es somit nicht ein richtiger n.c. ist, dann sieht auch das verfahren der sog. "studienplatzklage" anders aus. wenns ein normaler n.c. waer, wuerde es auch ohne anwalt gehen, wenn man sich einliest in die thematik. aber in diesem fall kann dir wohl kaum wer helfen im netz und du wirst einen anwalt brauchen. wobei mich das schon alles sehr wundert. frag doch deinen dummen prof :angry: einfach mal ^^
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Studienplatzklage freien Kapazitäten
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.153
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    511
  3. Alkoholfreien Vodka kaufen

    foxer , 16. Juni 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    4.432
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    796
  5. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.801