Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von B4RTY, 13. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2009
    Hey leute,

    ich wollte euch mal fragen, wie lang ihr in der woche in der uni seid?
    an welchen tagen, wie lang und wie viele stunden in der woche?

    danke leute!
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    ich bin täglich
    habe jeden morgen um 8 bis 13:00 (3 vorlesungen) und montags mittags eine, dienstag hatte ich ein paar Labortermine (also Praktikum) und mittwoch mittag findet euin Tutorium statt (freiwillig), also ich finde das ok...genug freizeit =)
     
  4. #3 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    krass.....ich hab eben mit einer telefoniert und die meinte von 8:30 bis manchmal sogar um 20:00 o_O!!
     
  5. #4 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    meine freundin fängt auch früh um 8 an und is abends 18 uhr in etwa fertig :)

    dagegen mein kumpl fängt früh um 10 an und is um 13 uhr fertig

    selbe uni, aber unterschiedliche studiengänge ;)
     
  6. #5 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    Also ich hatte in der Regel auch immer von 8:45Uhr bis mindestens 16:30Uhr. Und Mittwochs immer bis 19:30Uhr und Freitags leider auch bis mind 18:00Uhr mit open end, da es sich um Technisches Zeichnen handelte und wenn die Zeichnung dem Tutor nicht gefallen hat, dann war man halt länger anwesend!
     
  7. #6 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    gibt anscheinend ganz schön fleißige studenten...naja ich hab im ersten semester 4 vorlesungen in der woche die sich wirklich jeder schenkt, von da her bin ich nicht gerade viel in der uni...mo 2h, die4h, mi4h.do6h und fr2h. das schönste ist frühestens um 10:)
     
  8. #7 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    ganz unterschiedlich, dieses semester bin ich relativ wenig an der uni, da ich einiges im eigenstudium mache, was aber eher nicht so die regel ist

    hängt halt stark vom studiengang ab aber normal ist 10-16 uhr mit ab und an von 8 an (grausam) bzw. mal bis 18uhr, wobei man es für gewöhnlich schaffen sollte einen tag frei zu haben
     
  9. #8 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    bei mir sind es durchschnittlich 10 Stunden am Tag. Allerdings lege ich mir alles, was zu tun ist, in diese Zeit hinein, sodass ich zuhause nicht mehr so viel zu tun habe.
     
  10. #9 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    im schnitt sind die semester wochenstunden relativ gleich... fangen zwischen 8-9 uhr an und gehen teilweise bis nach 19 uhr.

    da man aber keine anwesenheitspflicht hat, kann man sich aussuchen wann man kommt oder nicht. muss jeder selbst wissen welche vorlesungen etwas taugen.
     
  11. #10 13. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    so siehts aus. müsste eig. täglich von 8 - 15 uhr da sein, bin aber in der regel von 10-13 uhr da. nur dienstags bin ich wirklich früh da, weils (meiner meinung nach) die wichtigste vorlesung in diesem semester ist :D

    angedachte SWS: 28
    ich mach: ~18-20

    MfG
     
  12. #11 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    habs dieses semester eigentlich sehr gut erwischt. montags von 10-12 uhr und 14-18 uhr, dienstag von 12-16 uhr, mittwoch 9-14 uhr und donnerstags 10-12 uhr. freitags hab ich keine vorlesungen bzw. tutorate etc.
    ist halt relativ viel eigenarbeit bei uns.
     
  13. #12 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    Bei mir ist es ähnlich, kommen nur ab und zu noch übungsstunden dazwischen muss aber ja nicht umbedingt hin.^^
    Es ist doch aber auch ein unterschied ob man an einer fachhochschule ist oder an einer universität.
     
  14. #13 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    manche vorlesungen muss man sich echt nicht geben, da reicht es zu den übungen zu gehen oder das skript zu hause oder mit komilitonen durchzuarbeiten.
    bei uns gibts keine anwesenheitspflicht, man muss eben gucken welche klausuren man am ende des semsters schreiben will und lernt dafür oder besucht die vorlesungen. -klar, einen "stundenplan" haben wir auch, nur muss man den nicht einhalten, man muss eben zu sehen das man auf seine Credit points kommt (bachelor/master) und den modulkatalog abarbeitet :)
     
  15. #14 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    tja bei mir gibts anwesenheitspflicht was ich ziemlich :poop: finde. manche module sind sowas von unnötig und ich bin der meinung n student sollte in der lage sein selbst zu entscheiden was er braucht in der regel muss man ja die leistung am ende eh irgendwie bringen also entweder man kanns oder man kannst halt net.
    mein stundenplan ist relativ locker. hab im schnitt 3 stunden vorlesung. allerdings muss bei mir als musikstudent auch die übezeit ein wenig eingerechnet werden die doch etwas mehr ist, als wenn man nur für klausuren lernt oder nachbearbeitet. aber trotzdem - recht gechillt
     
  16. #15 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    nur zu blöd, dass dieses "freiwillig" nach und nach untergeht, da man in manchen unis z.b. schon auf "hausaufgaben" noten bekommt o_O finde ich total bescheuert. wer seine leistung in den prüfungen bringt, sollte auch dementsprechend benotet werden!

    die zeiten sind je nach studioengangn sehr utnerscheidlich. eine bekannte hat z.b. nur 3 tage die wche vorlesungen, aber dafür auch recht viele. kenne auch welche, die samstags bis 20uhr vorlesungen haben -.-
     
  17. #16 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    Mich hat die Uni immer genervt. Am Anfang des Semesters war mein Stundenplan noch prall gefüllt (ca. 24 Stunden an 4 Tagen). Dann nahm meine Leidenfähigkeit und Interesse ab. So besuchte ich nur noch die wichtigsten Seminare, wo ich nicht fehlen durfte. Den Lernstoff kopierte ich mir immer von fleißigen Komilitonen. Nicht selten kamen dann nur noch 1 bis 2 Tage heraus. Für die Prüfungen habe ich dann wie ein Ochs gebüffelt. Tja mein Studium hat so auch ein bißchen länger gedauert, aber ich habe bis zum Abschluss durchgehalten. So mancher Dozent ist dabei weggestorben und ich hatte dadurch Stress mit dem Prüfungsamt.

    Lars.Riedel
     
  18. #17 13. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    also ich hab 33 sws auf 4 tage verteilt, also schon volles programm. dienstags fang ich um 9 an, das ist mein frühster beginn, habe dann bis 17 uhr, mittwochs fang ich um 10 an und hab bis 20 uhr, ebenso am montag.. also allerhand
     
  19. #18 14. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    Naja, in den ersten Semestern ging ich noch zu jeder Vorelesung. Jetzt bin ich im 4. und beschränke mich wirklich auf das nötigste, selbst beim lernen. Muss jetzt deswegen zwar schon ein Semester anhängen, lohnt sich aber meiner Meinung nach mehr als sich den Endstress zu geben. Gehe 3 mal die Woche zur Uni so von 10-14.30 Uhr.
     
  20. #19 14. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    Mit Vorlesungen und Tutorium bin ich ungefähr 36 Std an der Uni :/
    Mo: 8 - 18
    Di: 10-12
    Mi: 14 - 20
    Do: 8 - 20
    Fr: 12 - 18
    Studiere WiWi :/
     
  21. #20 14. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    Also ich habs sehr gut erwischt :D

    Zu Tutorien geh ich nicht hin, da kann ich genauso gut zu Hause lernen.

    Ich hab sage und schreibe 14h in der Woche, Montags 8h Wirtschaft, Dienstags 6h Englisch und das wars. Sonst nüschte =)

    Ich denke das wird sich nächstes Semester ändern, aber mal schauen
     
  22. #21 14. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!

    bei dem studiengang von dem ich spreche ist auch eine anwesenheitspflicht vorhanden ^^ also von 8:30 bis vllt 20:00 + anwesenheitspflicht
     
  23. #22 14. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    kommt drau an
    die vorlesungen gehen bei mir, sind 17 x 1.5 stunden
    allerdings haben wir jedes semester projekte. die schlagen teilweiße locker mit 10-15h in der Woche zu buche.
    Im Endefekt hab ich Vorlesungstechnisch eine normale Arbeitswoche - allerdings ist die Zeit fürs Lernen nicht eingerechnet
     
  24. #23 14. Januar 2009
    AW: Eine Frage an alle Studierende!



    Meine Freundin ebenfalls. Ich glaube sie sagte was von 45 Wochenstunden. Und danach gehts ja noch weiter mit der Lernerei. Studiengang ist Pharmazie (angeblich der schwerste, dens gibt)
     
  25. #24 14. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    im jetzt kommenden semester (frühlingssemester 2009) werd ich genau für 2 x 1,5 stunden vorlesungszeit an die uni gehen ^^ aber da kommt dann noch das verfassen der masterarbeit dazu, was dann doch einiges an aufwand mit sich bringt...

    offiziell nach der bologna-reform (die in der schweiz nun flächendeckend eingeführt worden ist und eigentlich in ganz europa mehr oder weniger gleiche bedingungen schaffen sollte) ist der aufwand pro semester maximal 900 stunden, was 30 ETCS-credits bedeutet.

    die 900 stunden umgerechnet auf normale büro-arbeitszeiten sind dann eine 100%-anstellung für ein halbes jahr (schweizer arbeitszeit)

    jetzt muss noch dazu gesagt werden, dass in den 900 stunden weniger als die hälfte als vorlesungszeit eingerechnet ist, der rest ist vor- und nachbereitung der einzelnen vorlesungen und dann das lernen für die prüfungen.

    so zumindest wurden wir über die bologna-reform informiert.
     
  26. #25 14. Januar 2009
    AW: Studierende: Wie viele Stunden in der Woche?

    ich habe auch jeden tag vorlesungen und übungen... fangen aber meist um 10 Uhr an, außer dienstags un donnerstags... da startet'S immer um 8:15. Dann kann man auch immer so bis 17 Uhr in der Uni bleiben. Habe im Schnitt 2 Vorlesungen und eine Übung jeden Tag. Ist eig alles zu meistern, wenn da nicht immer pausen von manchmal 3 stunden zwischen liegen würden -.-". naja, also sagen wir mal ich bin im schnitt von 10-17 Uhr in der Uni. danach geht's zu hause weiter ;)

    mfg mattes008
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...