Studium

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von commander, 12. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2007
    Hi

    Ich wollt mal fragen, wie sich das so mit einem Studium verhält. Braucht man da nen bestimmten Abi-Schnitt, nur bestimmte noten ind gewissen fächern und so weiter....

    Wie lange muss man ungefähr studieren, wenn man auf Lehramt studiert?


    Thx
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. November 2007
    AW: Studium

    das ist von uni zu uni unterschiedlich, somit musst du dich wohl oder übel bei der uni selbst informieren...

    generell kann man aber sagen, dass man beim studium auf lehramt in den fächern mathe und physik kaum probleme haben wird, wohingegen bio, deutsch, usw. überlaufen sind...

    studienzeit... also die regelstudienzeit beträgt glaub ich 10 semester. bis 2010 wird das lehramt in ganz dland auf bachelor-/master umgestellt sein, in rheinland-pfalz z.b. ist das schon jetzt der fall. jedoch kann man nur an ner schule unterrichten, wenn man master ist.
     
  4. #3 12. November 2007
    AW: Studium

    also musst auf der HP der uni oder FH unter dem jeweiligen studiengang gucken, ob ein NC drauf ist..wenn ja brauchste nen abischnitt !!!

    mfg
     
  5. #4 13. November 2007
    AW: Studium

    du willst also lehrer werden.
    gute entscheidung und willkommen im club.

    es ist so.
    auf mathe chemie infomatik physik und theologie latein und griechisch ist kein auswahlverfahren

    für alle anderen fächern gibt es sowas
    kommt natürlich auf die bewerber an.

    ich kann dir aus meiner erfahrung sagen
    an meiner uni freiburg

    war in den letzten drei semestern
    es gab für deutsch englisch franz spanisch bio powi geschichte sport ein auswahlverfahren.

    NC in dem sinne wie du meist.
    du brauchst ein abischnitt von so und so gibt es eigentlich kaum noch.

    jede uni hat ihr eigenes auswahlsystem
    mal beispiele politik

    hier in freiburg
    zählt das abischnitt zwischen 33 prozent zur zugangsnote
    der rest wird in internen test ermittelt.
    in politik ist war der schnitt als ich genommen wurde für hauptfach 34 von 45 punkten
    15 punkte gab es für ein 1,0-1,1 abi
    aber auch mit einem 2,4 abi hast du immernoch 9 Punkte bekommen
    und für den test gab es 30
    du siehst hollst du im test alle punkte kannst du sogar mit nem 3,7 abi politik studieren

    in tübingen
    zählt die abigesamtnote über 70 prozent
    aber auch hier kannst dich in uniinternen test für das fach bewerben.

    in konstanz
    dort gibt es keine test.
    es zählt nur der abischnitt und die punkte aus ausgewählten fächern
    für powi mathe deutsch fremdsprache powi und geschichte
    dann werde die besten genommen


    du sieht also jede uni ist verschieden.
     
  6. #5 13. November 2007
    AW: Studium

    @igita: Und das ist nur für 3 Städte in einem Bundesland. Denn für Bundesland zu Bundesland gibts da auch noch unterschiede.

    In Baden-Würtemberg vllt nicht, aber z.B. in Nordrhein-Westfahlen und Niedersachsen gibts das noch genau so. Wie es in den anderen Ländern ist, weiß ich nicht.

    Zur Länge des Studiums: Wenn du einen Master/Bachelor-Studiengang machst (was immer mehr Unis einführen), musst du erstmal 6 Semester Bachelorstudium machen, dann zum Master zugelassen werden (brauchst nen gewissen schnitt im Bachelor abschnitt) dann das Masterstudium machen (4 Semester) und zwei Jahre Refrenderiat (in Niedersachsen und BW nur 18 Monate wenn du ein Praxissemester gemacht hast).

    Wenn ich ehrlich bin: Wenn du schon solche Fragen (in soeinem Forum) stellst , solltest du vllt. doch nicht studieren ?(

    MfG
     
  7. #6 13. November 2007
    AW: Studium

    wieso das denn? :D

    @igita du scheinst ja ahnugn zu haben


    ich will latein studieren...hab dauerhaft 14-15 punkte gehabt....
    müsste ich nebenbei noch etwas 2tes studieren um lehrer werden zu können?
     
  8. #7 13. November 2007
    AW: Studium

    Hallo!

    Also es kommt erst einmal drauf wann, was du wo studieren möchtest! Bei Medizin, Luft und Raumfahrt usw.. brauchst du einen sehr guten Notenschnitt bzw. Abischnitt den sogenannten NC.
    Wenn du aber beispielsweise estwas aus dem Bereich Technik studieren möchtest verhält es sich ähnlich. Fächer wie Mathe Physik und Englisch!!! sind heutzutage in einem technischen Studium unabdingbar. Manche Vorlesungen werden beispielsweise auf Englisch gehalten(bei uns Mathe) das ist hardcore!!! Naja wenn du an eine Uni möchtest, solltest einen guten NC haben. Wenn du etwas technisches z.B. Elektrotechnik oder Maschinenbau studieren möchtest dann auf JEDEN FALL zur FH gehen, denn dort ist alles ein wenig praktischer ausgelegt!

    Ein Studium auf Elhramt ist ganz locker flockig ... Ein Freundin studiert das und hatte nicht einmal Mathe! Mathe ist im technischen Bereich das Siebungsfach schlecht hin!
    Momentan ist ja alles auf Master und Bachelor ausgelegt, was sich aber sicherlich bald wieder ändern wird. Ein Bachelorstudium (Technische Informatik/Bremen=7.Semester) beim Diplomstudiengang noch 9 Semester. Das ist aber sehr unterschiedlich gehalten. Wenn du genauere Infos benötigst, einfach mal ne PN schicken !!!
     
  9. #8 13. November 2007
    AW: Studium

    klar immer min 2 fächer! nc is be mir (sachsen) noch üblich und das auch in den meistena nderen ländern!
     
  10. #9 13. November 2007
  11. #10 14. November 2007
    AW: Studium

    also ich kann nur für bawü sprechen
    dort ist es so

    du brauchst immer 2 hauptfächer manche kombinationen fordern sogar ein drittes fach. anderfalls wirst du nicht in den staatsdienst übernommen.
    meine kombi ist kath. reli, politik als hf und physik als beifach.

    zuerst mal bei latein gibt es in bawü kein nc

    wenn du latein als 2 kombi machen willst hast du viele möglichkeiten es geht
    latein zusammen mit
    deutsch ( auswahlverfahren)
    mathe ( kein auswahlverfahren)
    theologie ( kein auswahlverfahren)
    geschichte ( sehr schweres auswahlverfahren)
    französisch ( schweres auswahlverfahren)
    englisch (auswahlverfahren)

    alle anderen kombis mit latein sind 3 kombis.
    willst du also unbedingt latein sport oder latein erdkunde musst du ein drittes fach dazu nehmen.


    latein soll ein sehr schönes studium sein.
    sehr trocken aber interessant.
    einzige hürde dürfte das gracum sein. aber ist eigentlich auch dann eher eine frage des lernens als des könnens.



    naja die regelstudienzeit beträgt 10 semester.
    aber ich sehe es ja an mir und meinen kommilitonen.
    wir sollten nach 4 semester schon mir der zwischenprüfung beginnen um im soll zu bleiben.
    und dies haben vielleicht 20% geschafft.
    also normal wird sein, dass du für ne 2 fächer kombi etwa 12 semester brauchst.
    für ne 3 kombi nochma 2 mehr.
    das ist realistisch.
     
  12. #11 14. November 2007
    AW: Studium

    Das ist ja total bescheuert...

    Ich wollte Sport und Latein machen, anscheinend geht das gar nicht.

    Gibt es da überhaupt keine Möglichkeit? muss mich wohl an die Behörden melden....
     
  13. #12 14. November 2007
    AW: Studium


    nein
    es gibt da keine möglichkeit
    sport und latein ist nicht als 2 kombi möglich.
    die regelung ist fest. da kannst du gar nichts machen.
     
  14. #13 15. November 2007
    AW: Studium

    Mach Sport und Germanistik/Englisch/Franz/Mathe/Physik

    Reli ist bei uns überbevölkert :D


    Btw.: Der Abischnitt ist entscheidend, welche Noten du in welchem Fach hast, will keiner wissen ;)

    MfG
    F.
     
  15. #14 15. November 2007
    AW: Studium

    also ich hab grad mal auf der website von der uni hannover geguckt...in Niedersachsen geht das. ich kann sogar latein mit informatik machen...das wäre richtig geill...
     
  16. #15 15. November 2007
    AW: Studium

    Ich glaub, es war mal oder ist noch so, dass sie 50% über Note machen müssen bei NC Fächern. War zumindest damals so, als ich mich beworben hab - sprich: Die nehmen zB 50% rein über Note und holen sich den Rest zum Auswahlverfahren.
    Lehramt ist halt so eine Sache. Generell heißt NC ja erstmal nur, dass sie nur begrenzt Plätze haben!
    Generell würd ich mir je nach Abinote ein paar Rankings anschauen, die auf mein Wunschfach gehen und dann bei diesen Unis mal auf der Seite nachschauen, wie es sich bei denen verhält. Grundsätzlich sind die Einstellungstest aber nicht wirklich schwer. Da gehts u.a. auch darum, dass die sehen, dass du wirklich Interesse hast und zumindest mal antanzt.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...