Suche CPU+MoBo für AGP

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von jacksy, 1. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2007
    Morgen :D

    Ich möchte in kürze mein System etwas aufrüsten und suche daher geeignete Hardware für meine restlichen, vorhanden Komponenten.

    Erstmal vorweg mein aktuelles System:
    AMD Athlon64 3000+
    Gigabyte K8NS Sockel 754
    Geforce 7800GS 512MB (AGP)
    1,5GB DDR PC 400
    550W Netzteil

    Ich habe das Gefühl das meine GraKa durch meine CPU ausgebremst wird. Daher suche ich eine neue CPU und ein passendes MoBo. Sollte natürlich noch für AGP sein, da die GraKa noch relativ neu ist.

    Welche Hardware könnt ihr mir empfehlen? Ich dachte so an ca. 300€ +
    - Paar Teuros. Wenn möglich von Alternate

    Lohnt es sich, rein von der Leistungssteigerung, für eine neue CPU + MoBo noch "soviel" zu investieren?

    Bin für jeden Tip sehr dankbar!

    gruß
    jacksy
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    hmm. machbar wären ein sockel 939 system wo du deine graka und deinen ram weiter nutzen kannst .
    ggf kannste du auch deine graka verkaufen und dir eine andere holen. zum bsp. 7600gt xxx (ca.130€) die auf dem gleichen niveau wie deine 7800gs liegt oder aber da eine x1950pro (ca.190€) die schneller ist. für deine gs bekommst du sicher auf ebay noch 150-160€.

    bei der 2. variante kann ich dir einen x2 3800+ und ein dfi ultra-d anbieten. bei interresse kannste mir eine pn schreiben.

    die nächste variante wäre einfach deine cpu versuchen zu takten, dir dein geld zu sparen und dir später, wenn du mehr zur verfügung hast mal komplett was neues zu kaufen.

    es wäre auch möglich deine teile zu verkaufen und auf core2duo umzurüsten.
    das würde dann so ausschauen:

    e6300 ca.160
    7600gt xxx ca. 130
    ds3 ca. 100
    1gb ram ca. 100

    ja nachdem wie du deine teile verkaufst, kommt das ja in deine reichweite.

    mfg
     
  4. #3 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    hi

    ich glaube nicht das deine restliche hardware die graka ausbremst erstmal ist es ne gs also unterste schiene bei nvidia und zweitens könnte es auch an deinen platten liegen davon hast du nichts erwähnt ! woher willst du wissen das es langsamer ist was nimmst du als referenz ?

    an bench kannst du das nicht festmachen ! abhängig von prozzi,ram und platte (wenn deine platte z.b nicht defragmentiert ist hast du da schon leistungseinbußen !

    ich wird kein geld in ein neues system stecken weil es auch nix bringen würde ! hast halt den fehlgriff zu agp gemacht !

    mehr prozzi geschwindigkeit (3000 aufwärts) bekommst du nur mit nen neuen sockel neues board und pci-express !
     
  5. #4 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    Hallo,

    danke erstmal für eure Kommentare.
    Ich habe eine 80GB S-ATA Festplatte von Samsung. Ich werde meine GraKa, die 400€ gekostet hat (knappes Halbes Jahr alt), sicherlich nicht für 150€ verkaufen. Is halt eine der Leistungsstärksten AGP Karten mit 20PP. Ein Kollege hat die Gleiche Karte mit ner besseren CPU und hat deutlich mehr leistung in Source.

    Ich denke schon, das man mit ner Besseren CPU noch etwas Leistung rausholen kann. Meine CPU ist auf 2200MHZ getaktet.

    gruß
    jacksy
     
  6. #5 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    dann ist es halt eine bliss für die du auch mehr bekommst. bloß an einer graka festzuhalten, weil man dafür früher mal viel geld bezahlt hat, ist auch blödsinn. im pci-e lager gibt es für deutlich weniger geld die gleiche leistung.


    mfg
     
  7. #6 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    ich würd dir en asrock s939 dual vsta empfehlen. das ist günstig, hat ne gute leistung und zudem noch die möglichkeit irgendwann mal auf pci express umzurüsten. dazu noch nen 3800x2 und du hast für relativ wenig geld gut aufgerüstet.

    MfG
     
  8. #7 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA, PT880 Pro/Ultra (52€) -> http://geizhals.at/deutschland/a233656.html oder sein Vorgänger
    ASRock 775Dual-VSTA, PT880 Pro/Ultra (48€) -> http://geizhals.at/deutschland/a205916.html

    Beide Boards können sowohl DDR als auch DDR2 Speicher aufnehmen, haben einen AGP und einen PCIx Slot


    Test vom Asrock 4CoreDual-VSTA -> http://www.ocworkbench.com/2006/asrock/4CoreDual-VSTA/g1.htm (englisch)

    hat gar nicht so übel abgeschnitten das Board, auch wenns ne billgmarke von Asus ist. oder gerade deswegen :D

    CPU:
    e6300 von Intel für ca 160€ oder noch auf das 2. Quartal warten und den e4300 von Intel kaufen wenn der angeblich nur noch 113-133$ kosten soll. der hat n höheren Multi und lässt sich evtl. besser übertakten, falls man später nochmehr Leistung braucht :D

    Test e4300 von Intel -> http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/core2duo-e4300.html (englisch)

    Lüfter:
    Arctic Colling Freezer 7 Pro für ~15€

    biste mit max. 230 ocken dabei.
     
  9. #8 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    dein sys fuer 300euro aufrüsten wäre nicht sehr sinnvoll, wie ich finde.

    ich glaube aber, dass du fuer deinen computer 380 eus bekommst, und 400+300=700 :)

    davon bekommste nen sys, was viel leistungsstärker und aktueller ist, ein c2d sys :)

    das wäre die einzig sinnvolle alternative, oder halt sparen, bis du genug zusammen hast, um auf ddr2 und pcie umzusteigen

    mfg, absurd

    @ inder

    das is nix ganzes und nix halbes....wie willste bei so nem drecksboard den e6300 ocen?diese option sollte man sich offen halten....

    und asrock, naja -.-
     
  10. #9 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    willste übertakten musste dir n richtiges Board holen, oder auf den 4300er warten, dass der billiger wird. willste wenig kohle ausgeben und agp behalten bleibt dir nix anderes übrig als auf asrock zu gehen. und schlecht sind die teile nicht. man kann eine cpu ja auch erstmal auf standardtakt laufen lassen. übertakten kann man immernoch später, wenns mal wieder an leistung mangelt. und wenns soweit ist, kann man sich immernoch n "richtiges" board holen, muss dann aber wieder DDR2 Speicher und ne PCIx Graka zu kaufen.

    Deswegen sage ich:
    "Willste alte Teile behalten und trotzdem in den Genuss von Dual Core kommen, dann kauf n asrock board und n C2D"
     
  11. #10 1. Februar 2007
  12. #11 1. Februar 2007
    AW: Suche CPU+MoBo für AGP

    Ja, sparen und komplett aufrüsten ist halt immer besser. Sonst muss man halt zwangsläufig Kompromisse eingehen ;)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CPU+MoBo AGP
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    718
  2. BeQuiet & AGP-Karte?

    honix4amiga , 24. November 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    367
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    475
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    317
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    976