Suche Erfahrung mit HDMI Kabel

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Wiilly, 14. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Dezember 2008
    Hi

    Ich will meinen Rechner mit meinem LCD verbinden mit einem HDMI kabel.

    Problem : Ich habe gehört das das Kabel nicht zu lang sein darf um Übertagungsverluste zu
    vermeiden. Muss aber ungefähr 10 m überbrücken.

    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Problem


    mfg Wiily
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Dezember 2008
    AW: Suche Erfahrung mit HDMI Kabel

    Es sollte nicht länger als 3m haben. Es gilt desto teurer also desto bessere qualität das kabel hat desto geringer sind die verluste!
    lg annac
     
  4. #3 14. Dezember 2008
    AW: Suche Erfahrung mit HDMI Kabel

    Also das Kabel sollte nit länger als 3m sein, sonst gibt Verluste bei der Übertragung.

    Hier noch ne Seite wo du tipps zum Kauf eines HDMI kabel findest

    HDMI Kabel: Tipps zum Kauf und Anschluss
     
  5. #4 14. Dezember 2008
    AW: Suche Erfahrung mit HDMI Kabel

    mal ganz davon abgesehen, dass hdmi kabel noch ziemlich teuer ist, würd ich versuchen, das signal irgendwie anders rauszuschicken. vielleicht als dvi oder so, es gibt ja dvi auf hdmi adapter. musste halt nur evtl noch n soundkabel legen.
    dvi kabel verlieren eig auch über 10 m nicht so viel quali
     
  6. #5 14. Dezember 2008
    AW: Suche Erfahrung mit HDMI Kabel

    So ein Quatsch !!!

    1. ) Der HDMI Standard ist auf 5m spezifiziert, bis 5m kann man also nahezu sicher sein, dass
    es funktioniert. Auch mit Wühltischkabeln, sofern diese keine gefälschte Zulassung haben.
    Macht aber wenig Sinn, denn die HDMI Stecker sind das teuerste am Kabel.

    2. ) Weg vom Wühltisch kann man bis 10m garantieren, mit passender Geräteauswahl auch mehr.
    Außerdem gibt es IMMER eine Lösung, spätestens mit Vorschaltgeräten wie dem HDMIMAX von
    Spatz-tech läuft die Strecke.

    Natürlich ist das eine Budgetfrage. Viele kaufen sich für 500 Euro den ach so toll getesteten
    MüllLCD und sehen dann 160 Euro für 10m Kabel nicht ein.
    Die sollten dann den Schreibtisch verschieben und gut.

    Es gibt eine handvoll Shops, die Profiqualität anbieten. Allen voran imho

    http://wwww.al-kabelshop.de/shop/

    Auch sehr gut, aber für Verbraucher teurer als AL


    SPATZ


    Auch die FAQs und Tipps sind lesenswert, denn die haben große Erfahrung.


    Zu dem Post über mir : DVI und HDMI sind pinkompatibel. Bis auf den Stecker ist das Kabel
    GENAU GLEICH aufgebaut. Ein anderes Kabel wie DVI oder HDMI zu nehmen, ist eine gute Idee,
    solange kein Bluray oder etwas anderes mit HDCP abgespielt wird. Die Auflösung lässt sich auch
    per Komponentenkabel übertragen. Die neuen Geräte prüfen aber alles mögliche, und der
    Komponentenausgang wird bei 1080p Wiedergabe abgeschaltet. VGA Kabel ist keine gute Idee,
    die Frequenzen bei FullHD sind zu hoch und werden nach oben stark bedämpft. Folge ist ein
    unscharfes Bild mit verschliffenen Kanten. VGA geht gut bis 1280 x 1024.
     
  7. #6 17. Dezember 2008
    AW: Suche Erfahrung mit HDMI Kabel

    Danke für die guten infos
    helfen mir wirklich weiter

    bw ist raus
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erfahrung HDMI Kabel
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    8.608
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.857
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.181
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    17.850
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.243