Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 18. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2007
    Will man bisher bei Google, Yahoo oder Microsofts Live Suche eine Anfrage stellen, muss man Schlagwörter eingeben, deren Zusammenhang zwar für den Nutzer selbst nicht jedoch für die Suchmaschine nachvollziehbar ist. Ein junges Unternehmen will nun mit einer intelligenteren Suche Google & Co das Fürchten lehren.

    Powerset, so der Name des StartUps, hat nun mit dem Test einer neuen Suchmaschine begonnen, bei der die Anfragen auch in Form von "natürlicher Sprache" gestellt werden können. Statt Schlüsselwörter zu nutzen, soll der Anwender künftig mit einfachen Fragen suchen können.

    Theoretisch sollen auf diese Weise aussagekräftigere und vor allem passendere Suchergebnisse gefunden werden, die eher den Anforderungen des Nutzers entsprechen. Die Frage "Wann gründete Bill Gates Microsoft?" tritt also an die Stelle von Suchkombinationen wie "Microsoft Bill Gates Gründung".


    Der Ansatz ist nicht neu, doch Powerset werden von Marktbeobachtern die besten Chancen zugebilligt, mit dem Konzept tatsächlich Erfolg zu haben. Vor allem das bei dem frisch gegründeten Unternehmen vorhandene Wissen in diesem Bereich gibt allen Anlass dazu.

    Außerdem hat man Lizenzverträge mit dem renommierten Forschungszentrum PARC von Xerox, das schon in der Vergangenheit einige große technologische Durchbrüche erzielen konnte. Powersets Technik-Chef und wichtigster Forscher ist zudem ein Spezialist vom PARC.

    Nachdem die Suchmaschine von Powerset kürzlich offiziell präsentiert wurde, kann sie mittlerweile von ausgesuchten Testern ausprobiert werden. Wer will kann sich auf der Homepage des Unternehmens für die Teilnahme an der Testphase registrieren lassen.

    Weitere Informationen: Powerset.com:http://www.powerset.com/

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,34420.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    Ja und?
    In 2 Wochen werden die von Google aufgekauft :p
     
  4. #3 18. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    hallo liebes Powerset Management,

    wir finden eure Idee voll cool und sind sehr beeindruckt. Wie bieten euch 800 Millionen die sich auf einem schweitzer Nummernkonto befinden an und im Gegenzug überlasst ihr uns eure coole Technologie.


    Mit freundlichen Grüßen
    Google


    ps: nehmt ihr das Angebot nicht an, werden wir alles in die Wege leiten dass ihr versagt und untergeht, ausserdem werden wir euch euer privatleben zur hölle machen.





    glaub so würde das ungefähr aussehn....
     
  5. #4 18. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    naja wie schon gesagt wens wirklich gut werden solte wird google die aufkaufen ^^

    aber ich würde trozdehm lieber die standart google suche benutzten. damit findet man einfahc alles und wen man weis was man eingeben muss braucht man so scheiß wie ne richtige frage nit.

    also ich hab bis jetzt alles über google gefunden und das ohne größere probleme
     
  6. #5 18. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    lol, so ein kleine junges unternehmen hat da doch garnichts zu sagen ...

    google hat doch viel mehr macht und das wird sich auch im laufe der tage zeigen.

    die brauchen sich da kaum drum zu fürchten, wie bereits gesagt wurde ...

    entweder google wird es aufkaufen, oder selberbei sich einbringen, von daher ...^^
     
  7. #6 18. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    Erst mal abwarten. Google und Microsoft haben auch mal klein angefangen.
    Und wenn die tatsächlich aufgekauft werden sollten - tja dann wäre ich gerne an deren Stelle.
    Bei den Summen die da gewöhnlich übern Tisch gehen, haben die anschließend ausgesorgt :p

    Also nicht lachen sondern neiden wenns soweit ist...
     
  8. #7 19. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    Wenn dieses Unternehmen es letztendlich schafft, so eine Technologie zu progarmmieren, so werden sie sicherlich aufgekauft, bevor sie zu einer Gefahr für die Monopolstellungen von Microsoft oder Google werden.

    Fraglich wäre hierbei nur, welcher dieser Riesen zuerstzuschalgen würde und zumindest von Google ist (imo) auch bekannt, dass sie momentan selbst an einer solchen Technologie arbeiten und somit wohl kaum ernsthafte Konkurrenz auf ihrem Gebiet dulden wollen werden.

    Doch einmal von den wirtschaftlichen Aspekten abgesehen glaube ich nicht, dass eine solche Suche mit "natürlicher Sprache" in irgendeiner Weise überlegen sein würde. Eher der gegenteilige Fall würde meiner Meinung nach Ausdrücken, da man normalerweise in einen Satz weniger Informationen über die tatsächliche Frage bringen kann, als in 3-7 Stichworte, welche also im Grunde doch genauer suchen würde bzw. die Suchergebnisse stärker einschränken werden.

    Hilfreich wäre in meinen Augen eine veränderte "Standart-"Suchmaschine, die neben den eingegebenen Suchwörtern auch nach intelligent gewählten Synonymen hierfür sucht.
     
  9. #8 20. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    damals gabs auch noch keine monopol dass so etabliert war und dermaßen viel kaufkraft hatte. was is es schon fürn act für google die firma da für paar millionen einfach aufzukaufen? peanuts...
     
  10. #9 21. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    Und wenns Erfolg hat, wirds sehr schwer werden, auch nur annähernd so bekannt zu werden wie Google, vor allem da Google nicht mehr nur reine Suchmaschine anbietet.

    Ich hab noch nicht einmal in meinem Leben Yahoo oder M$ Live Search benutzt, wozu auch?
    Google ist für mich ungeschlagen
     
  11. #10 21. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    Moin,

    ich finde schon, dass die eine Chance auf dem Markt haben werden. Ich komme zwar auch gut mit der Schlagwortsuche klar aber würde es persönlich schon gut finden, wenn ich die Möglichkeit hätte, meine Frage direkt einzugeben.

    Und ich gleube auch nicht, dass die sofort von Google und Co. aufgekauft werden. Wie hier schon gesagt wurde, alle haben mal klein angefangen.

    Schönes Wochenende

    Zipmac
     
  12. #11 21. September 2007
    AW: Suche mit "natürlicher Sprache" besser als Google?

    Hört sich doch gut an :) Ich glaube kaum das sie aufgekauft werden, denn dazu müssten sie erstmal zu stimmen und wenn es wirklich junge Leute sind, dann werden die sich net einfach so aufkaufen lassen.

    Ich würde dann erst recht weitermachen, denn wenn google schon anklopft und einen aufkaufen will muss man ja irgendwas richtig gemacht haben ;)


    Vondaher warten wir mal ab was kommt aber ich denke google wird eh niemals jemand schlagen dafür sind die einfach zu lange dabei und jeder normale Inet User kennt google das dann mit einem neuen Projekt aufzuholen würde sicherlich ziemlich schwer werden ;)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...