[Suche] server für stuff

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von eric cartman, 8. März 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2008
    server für stuff

    Hey Leute!!

    Hab mir mal überlegt, einen Server anzuschaffen um MP3's, filme, appz ect.. zu tauschen. Also ich möchte dann das es so abläuft:

    Ein FTP Server mit höchstens 6 User, wo täglich stuff von den Usern hochgeladen werden kann und runtergeladen werden. Sollte eben sicher sein, also im Ausland irgendwo. Sollte Unlimited Traffic haben und möglichst große Speicherkapazität (also nich im TB Bereich ^^.......sollte vllt 100GB oder so haben). Was könnt ihr mir da empfehlen?? Habe schon viel gelesen im Board bezüglich Rootserver, leider waren alle themen sehr alt. Preislich sollte das ganze natürlich auch noch im Rahmen bleiben

    Würde mich freuen wenn mir jemand Antowrtet.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. März 2008
    AW: server für stuff

    für so n bissi ftp traden würd ich n haxxed nehmen ^^

    btw wenn du die trader nicht persönlich kennst, dann würd ich denen keinen axx auf n paid server machen - ansonsten hol dir doch gleich einen in de, is billig, kriegst unlimited traffic und genügend space zum guten preis, dazu super routing und wenn du die festplatten cryptest dann passt das.

    ausland ist immer teurer, vorallem wenns außerhalb der eu ist.. und wenn sie wissen dass du was falsches amchst dann holen sie dich auch wenn der server in france steht etc.. gab ja schon öfters busts sag nur ovh ^^
     
  4. #3 8. März 2008
    AW: server für stuff

    wenns privat ist, kannst nen Server in Deutschland nehmen, ggf. noch crypten (AES mit 128bit reichen dicke)

    //edi zu lahm
     
  5. #4 8. März 2008
    AW: server für stuff

    Danke dreamax und Scratch

    @Scratch

    Sto ist so eine sache weill der kann immer down gehn, alle trader die auf der box komme kenne ich Persönlich und sind 100% vertrauenswürdig.

    HDD werde ich natürlich Crypten ist auch das minimum was man machen kann.

    @dreamax

    zwar ist es überall unsicher sowas zumachen, aber De ist mir tooo HOT°°

    MFG Cartman
     
  6. #5 8. März 2008
    AW: server für stuff

    1.) unlimited Traffic bekommst du im Ausland nicht
    2.) was verstehst du unter einem Preislich angemessenem Rahmen?
     
  7. #6 8. März 2008
    AW: server für stuff

    Öhm was ist daran bitte riskant, wenn du nen Server mit crypted Platten hast wo so 6 User sich drauf bewegen?!? Wenn du nicht einen Traffic von 10 tb oder so verursachst wirste nirgends Probleme kriegen wenn du die Kiste einigermassen absicherst.
    Ich würde dir deshalb nen Root bei Hetzner empfehlen. Da kriegste genug Space, gute Hardware und ein top Routing. Ich habe mit meiner Kiste da praktisch immer die ganzen 100 mbit obwohl die ja eigentlich shared wären.

    So long wirednaTure
     
  8. #7 8. März 2008
    AW: server für stuff

    Stimmt nicht sag nur OVH :D
     
  9. #8 8. März 2008
    AW: server für stuff

    a) Shared
    b) Haben die was gegen warez (und auch kein Problem damit kurz mal auf deinen server zu "schauen")
    c) habe "ich" in dem bereich bei denen schon negative erfarhungen gemacht.

    Mal abgesehen davon: Ob Frankreich oder Deutschland dürfte hier von der rechtlichen Situation wohl ziemlich egal sein
     
  10. #9 8. März 2008
    AW: server für stuff

    Was ist mit OHV isgenug server wenn ich

    Die HDD crypte
    FTP Port ändere
    Logs deaktiviere

    Da ist die kiste doch sicher?

    Nachtei ist natürlich ohne SLA aber das kann ich gut verkraften zumindestens am anfang :D
     
  11. #10 8. März 2008
    AW: server für stuff


    FTP Port ändere -> bringt = 0 Sicherheit
    Logs deaktiviere -> RZ Logs?
    Die HDD crypte -> solange der server läuft, bringt das auch = 0.


    "Nachtei ist natürlich ohne SLA aber das kann ich gut verkraften zumindestens am anfang :D"
    -> Deine Meinung
     
  12. #11 9. März 2008
    AW: server für stuff

    dreamax .. was würdest du den an seiner stelle machen ? bzw wie würdest du das anstellen ;) ?
     
  13. #12 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Hallo

    von OVH bin ich nicht überzeugt, war nur ein beispiel mehr auch nicht, habt ihr bessere und sichere Alternativen?

    MfG Cartman
     
  14. #13 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Ich empfehle dir nen Root von Hetzner. HDD/*'s crypten, SSL an dann passt das schon ;)

    greeZ kuhjunge
     
  15. #14 9. März 2008
    AW: server für stuff

    natürlich wenn du einfach mal sagen würdest wie viel $$ du ausgeben willst ...
     
  16. #15 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Hallo
    Also für den Anfang muss das ja keine Monster Box sein ich würd mal sagen Ca 80 USD ~ 55 € bis max. 115 US $= ca.75€ ist angemessen.
     
  17. #16 9. März 2008
  18. #17 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Hallo

    Russland:

    Alle genannten hoster haben ratio:

    Code:
    the ratio of incoming to outgoing traffic does not exceed 1:4; 
    Total volume of foreign incoming traffic does not exceed the total incoming traffic and Russia's total foreign outgoing traffic does not exceed the total of Russian outbound traffic.
    das ist das probleme sonnst ideal.
    kann man es umgehen, sonst lohnen sich die 200€ nicht mehr( das war der billigste server den ich da gefunden habe. (Мастерхост — виртуальный хостинг от 75 рублей в месяц)!!!)

    bei Net. Бизнес-хостинг VPS сервер , недорогой хостинг VDS сервер, зарегистрировать домен ru , быстрый веб-хостинг хостинг провайдеры Росии | Хостинг сайтов, аренда VDS серверов, быстрый Cloud (облачный) хостинг от провайдера Net.Ru habe ich nur webspace gefunden.

    bei

    Хостинг
    PeterHost
    – надежный хостинг, размещение сайтов, регистрация доменов, аренда серверов, продвижение сайтов
    ist auch mit ratio

    USA:
    USA ist für mich genau so so sicher /unsicher wie DE. Hast du dort Erfahrung mit files gemacht? Kannst Du über Reaktionen berichten wenn files auf dem Server Stored sind?

    DANKE
    MfG
    Eric
     
  19. #18 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Ich finde es schwachsinnig für einen 6 Mann FTP irgendwelche überteuerten Kisten zu holen.

    RU kannste vergessen, Traffic is da gut teuer, dann such lieber in CZ.

    Wenn du das nötige Kleingeld hast geht auch Balkan, da is Traffic aber auch sehr teuer.

    Für 6-10 Vertrauenswürdige Personen würde ich mir in DE einen holen und fertig, gut durchdacht absichern und vorallem gucken das keiner deiner Leute ein Sicherheitsrisiko ist, zack biste gut versorgt.

    Gruß
     
  20. #19 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Bleib einfach innerhalb von Deutschland und hol dir nen gescheiten Server.
    Redirecting to leaseweb.com ist da eine super Anlaufstelle.
    // Edit: Was die Festplatten bei den kleinen Servern angeht, da kannst du mit netdirekt drüber reden, die bauen auch evt. eine größere rein gegen einen geringen Aufpreis.
     
  21. #20 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Hat aber keien Flat wenn ich mich nicht irre - oder?
     
  22. #21 9. März 2008
    AW: server für stuff

    dreamax wie soll OVH bitte auf deinen Server kommen wenn du den gescheit securest? Ich meine dass du den SSH-Support-Key von Anfang an löschst sollte jedem klar sein. Ausserdem bekommste in dem Preissegment nirgends non-shared Anbindungen, da musst du aber deftig drauflegen um eine 100MBit non-sharet Flat zu erhalten (ich schätze so 500-1000€/Monat).
    Ausserdem reicht für einen so kleinen Server der Istgenug, du brauchst ja nur Platz für Freunde. Wichtig ist dann einfach, dass du ein eigenes Image installest, damit die OVH-Fritzen keinen Zugang zu deinem Server mehr haben. Dann einfach noch eine gecryptete Partition anlegen und du hast eigentlich die maximale Sicherheit (Wenns das heutzutage überhaupt noch gibt).
    Von Servern in Russland oder Übersee halt ich in diesem Falle gar nichts. Für was soll der arme Junge das Doppelte zahlen, wenn es ihm nicht wirklich was an Sicherheit bringt? Ausserdem ist die Anbindung zumindest in RU nicht immer die beste.
     
  23. #22 9. März 2008
    AW: server für stuff



    "Ausserdem bekommste in dem Preissegment nirgends non-shared Anbindungen, da musst du aber deftig drauflegen um eine 100MBit non-sharet Flat zu erhalten (ich schätze so 500-1000€/Monat)."

    ->habe ich gesagt das es für so nen preis ne nonshared flat gibt, oder willst du damit jemanden andersd ansprechen?

    "Von Servern in Russland oder Übersee halt ich in diesem Falle gar nichts. Für was soll der arme Junge das Doppelte zahlen, wenn es ihm nicht wirklich was an Sicherheit bringt?"

    ->Ich denke schon das sowas schon sicherheit bringt, auch wenn ich nichts zu russland o.ä. gesagt habe. Jedoch habe ich selbst schon Erfahrungen gemacht, was Russland und "filehosting" betrifft. Da laufen massweneiße ftp archive mit public/nonpublic zugang, was da keinen kratzt. Sogar nen größeres russisches telekomunikations unternehmen betreibt da (oder hat, k.p.) nen file FTP (mit copyrighted zeug) und cracked gameserver (CS,CSS,WOW, linage2, etc).

    "Ausserdem ist die Anbindung zumindest in RU nicht immer die beste."

    ->Stimmt nicht mit meinen Erfahrungen nicht überein. Konnte mit ner 10Mbit flat mit ca. 1100Kb/s files vom nem deutschen FTP ziehen.
     
  24. #23 9. März 2008
    AW: server für stuff

    ich stimmt dreamax meinung voll überein. Fakt ist einfach wenn du ein mehr an sicherheit haben willst, was du definitiv hast wenn du ins No EU Ausland gehst musst du dafür mehr bezahlen für eventuell schlechtere Leistung. Das lässt sich nicht bestreiten. Nun musst du einfach wissen ob du bereit bist mehr zu zahlen oder nicht. Wenn nicht dann wirst du dich mit einem root in Deutschland begnügen müssen.
     
  25. #24 9. März 2008
    AW: server für stuff

    Nein du hast nur als Argument gegen OVH "a) shared" genannt, was aber bei jedem Hoster in dem Segment der Fall ist.

    Öhm da hast du mich falsch interpretiert ;) oder ich habe mich einfach unklar ausgedrückt. Ich meine damit, dass es IHM keinen grossen Vorteil bringen wird, da er ja nur einen kleinen Fileserver betreiben wird. Wenn er nun also nicht terabyte-weise Daten lagern und riesigen Traffic verursachen will gibt es kein wirklich sinnvolles Argument gegen OVH oder einen deutschen Betreiber. Ich sehe jedoch viele positive Askpekte (Preis, Routing, Zahlungsmöglichkeit etc.)

    Kommt wohl auf den Standort und den Hoster an aber ich hatte bis jetzt (leider) noch nie das Glück einen wirklich schnellen server im Ostblock zu erwischen (hatte aber auch nicht viele). Ausserdem ist das Routing und der Speed nach DE wohl nirgends so schnell wie aus DE ;)

    Ich rate dir also zu einem Server bei Hetzner oder wenns ganz billig sein muss auch OVH. Einen grösseren finanziellen Aufwand zu betreiben macht in meinen Augen einfach keinen Sinn, da du ja nicht wirklich auffallen wirst. Ich habe auch eine Kiste in DE auf der ich 200 gb Stuff lagere und so ca 1.5 TB Traffic verursache. Habe noch keine Probleme bekommen und höre atm auch nicht gerade die Sirenen von der Razzia die mir bevorsteht ;)

    so long wirednaTure
     
  26. #25 9. März 2008
    AW: server für stuff

    "Nein du hast nur als Argument gegen OVH "a) shared" genannt, was aber bei jedem Hoster in dem Segment der Fall ist."

    -> jo, kommt aber aufs verhältniss an, ich wurde bei OVH schon auf unter 5mibt/s gedrosselt. Es gibt anbieter die dies nicht so extrem betreiben

    "Öhm da hast du mich falsch interpretiert oder ich habe mich einfach unklar ausgedrückt. Ich meine damit, dass es IHM keinen grossen Vorteil bringen wird, da er ja nur einen kleinen Fileserver betreiben wird. Wenn er nun also nicht terabyte-weise Daten lagern und riesigen Traffic verursachen will gibt es kein wirklich sinnvolles Argument gegen OVH oder einen deutschen Betreiber. Ich sehe jedoch viele positive Askpekte (Preis, Routing, Zahlungsmöglichkeit etc.)"

    -> wenn er nicht terabyteweiße daten lagern will, und keinen rießigen traffic machtn, ist russland auch zu bezahlen. Auch wenn es privat ist, die möglichkeit Probleme zu bekommen gibt es immer. Und dann bringt Russland schon was, abgesehen davon, ist er selber ja nicht von OVH überzeugt, zumindestens denke ich das ("von OVH bin ich nicht überzeugt").

    "Kommt wohl auf den Standort und den Hoster an aber ich hatte bis jetzt (leider) noch nie das Glück einen wirklich schnellen server im Ostblock zu erwischen (hatte aber auch nicht viele)."

    -> Jo, ich hatte wohl desöfteren glück (schon ne weile her), konnte damals sogar nen gameserver betreiben (ping @~80ms).

    "Ausserdem ist das Routing und der Speed nach DE wohl nirgends so schnell wie aus DE"

    -> hä? ich sagte doch schon zu anfang (3ter Post), das er sich nen Server in Deutschland nehmen soll.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce