Suchmaschinen-Konkurrenz knabbert an Googles US-Marktanteil

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BLANK, 19. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2009
    Die US-amerikanischen Internetnutzer haben im Januar nach Zahlen der Marktforscher von ComScore im "Suchmaschinen-Kernmarkt" 13,5 Milliarden Suchanfragen gestartet, 7 Prozent mehr als im Dezember 2008. 63 Prozent der Anfragen gingen auf das Konto des Marktführers Google, das sind 0,5 Prozentpunkte weniger als im Dezember.

    Yahoo kam im Januar auf 21 Prozent und steigerte damit seinen Marktanteil um 0,5 Prozentpunkte. Microsoft und AOL steigerten sich ebenfalls, nämlich um 0,2 Punkte auf 8,3 Prozent beziehungsweise um 0,1 auf 3,9. Ask.com versammelte mit 3,7 Prozent 0,2 Prozentpunkte weniger Anfragen und tauschte mit AOL den Tabellenrang.

    Nach absoluten Zahlen gerechnet verbesserten sich im Januar alle fünf Anbieter gegenüber dem Dezember: Google um 6 Prozent auf 8,5 Milliarden Anfragen, Yahoo um 9 Prozent auf 2,8 Milliarden, Microsoft um 8 Prozent auf 1,1 Milliarden, AOL um 9 Prozent auf 520 Millionen und Ask.com um 2 Prozent auf 497 Millionen.

    Quelle: Suchmaschinen-Konkurrenz knabbert an Googles US-Marktanteil | heise online
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Suchmaschinen Konkurrenz knabbert
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    9.502
  2. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.702
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    378
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    289
  5. Suchmaschinen aussperren

    Mooshka , 31. Juli 2009 , im Forum: Marketing & SEO
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    584