Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Marketing & SEO" wurde erstellt von Nippel, 28. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Januar 2009
    Hi zusammen,

    hier mal ein paar Tipps, um bei den hiesigen Suchmaschinen erfolgreicher positioniert werden zu können. Die Tipps sind recht allgemein gehalten, können aber sehr hilfreich sein, wenn man Neuling auf dem Gebiet "Webmasterei" ist.

    Wichtig:

    Das oberste Gebot lautet: “Webseiten sind für menschliche Leser und nicht für Suchmaschinen programmiert”. Wer also kaum oder gar keinen brauchbaren Inhalt auf seiner Internetseite hat, braucht eigentlich garnicht erst mit der Suchmaschinenoptimierung weitermachen. Worauf will man schliesslich bauen?!


    1. Vergiss Dienste, die dir den aktuellen Page Rank deiner Seite anzeigen. Vergiss Webseiten Eintrag Dienste, die für ihren Service einen Backlink verlangen. Wenn du unbedingt deinen aktuellen Pagerank deiner Seite wissen willst, dann nutze eine vernünftige Toolbar, die diesen Dienst erfüllt.

    2. Titel Tags sind von grosser Bedeutung bei der Suchmaschinenoptimierung. Nicht nur für Suchmaschinen, denn diese Tags werden meist den Suchergebnissen des Suchenden angezeigt. Je interessanter und aussagekräftiger dieser Tag umso wahrscheinlicher ist der Besuch des Suchmaschinen Nutzers.

    3. Eine intensive interne Verlinkung ( nicht übertreiben ) ist sehr wichtig für die Suchmaschinenindexierung. Diese finden dadurch schneller den Inhalt deiner Webseite. Eine für Besucher abgestimmte Verlinkung dient der Benuzerfreundlichkeit und macht das navigieren durch deine Seiten angenehmer.

    4. Vermeide doppelte Startseiten. Es sollte nicht passieren, dass man auf der Seite “- einfach.besser.sehen. den selben Inhalt vorfindet wie z.Bsp. www. hateworx. org. Hier spricht man nämlich von doppelten Content ( DC ), was sich negativ auf die Suchergebnis Position deiner Internetseite auswirken kann.

    5. Vergleiche die Inhalte deiner “Mitbewerber”. Biete bessere Inhalte, bessere Leistungen, besseren Service an. Nur so, kannst du langfristig die ersehnten Besucherzahlen konstant halten.

    6. Wenn du fremde Internetseiten absichtlich verlinkst, versuche wechselnde Linktexte für die Verlinkung zu nutzen. Aussagekräftige Linktexte wirken natürlicher.

    7. Wenn du es schaffst, dass eine Internetseite dich verlinkt ( abgesprochener Linktausch ), vermeide es, dass all die Links auf deine Hauptdomain zeigen. Lass ruhig ein paar Unterseiten deiner Webseite verlinken. Je natürlicher der Aufbau wirkt, umso interessanter ist es für deine Seite.

    8. Jeder Link der auf deine Webseite verweist ist von grosser Bedeutung. Versuche aber den Linkaufbau langsam angehen zu lassen. Vermeide Links von Linkfarmen zu deiner Seite, da diese immer weniger von Bedeutung für Suchmaschinen sind. Sogenannte Linkfarmen erkennt man eigentlich daran, dass diese Seiten kaum textlichen Inhalt besitzen, aber umsomehr ausgehende Links bieten.

    9. Solltest du Banner zu anderen Seiten oder sogar eigenen ( internen ) Seiten verlinken, dann achte darauf, dass du in den Bildern, den sogenannten “Alt Text” verwendest. Dieser dient als Text, der bei den Bildern fehlt.

    mehr dazu gibt es auf der eigentlichen Webseite (wollte Kontent-Klau weitgehend vermeiden)

    Ihr könnt ja mal eure Erfahrungen zu diesem Thema schreiben.

    Gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Januar 2009
    AW: Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

    Die Tipps sind ja ganz nett ;) jedoch empfehle ich jedem, der sich intensiv damit auseinandersetzen will, der sollte sich ein buch kaufen oder eher auf folgende website gehen:

    Tutorial zum Thema Suchmaschinenoptimierung - SEO-united.de

    da ist alles sehr schön erklärt und recht genau/tiefgründig.

    lg
     
  4. #3 29. April 2009
  5. #4 13. Juni 2009
    AW: Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

    Zu den alt-Texten möchte ich hinzufügen: Man sollte sich mal seine Webseite in dem Textbrowser Lynx anschauen. So sieht ein Crawler eine Webseite. Also: Keine Bilder, Grafiken, Flashfilme usw.

    title-Tags sind tatsächlich sehr wichtig, jedoch auch h1 Überschriften. Eine h1-Überschrift sollte auf der Seite nicht fehlen und sozusagen die Keywords der Seite in einen vernünftigen Text vereinen.

    Außerdem sollte man allgemein versuchen, den Inhalt der Seite in der URL, dem title und dem h1-Tag zusammenzufassen!
    Rewrite Rule ist da das Stichwort, falls man mit PHP arbeitet, bei dem CMS wie typo3 z.B. gibt es die Extension realurl.

    Was auch sehr wichtig ist sind Sitemaps. Erstmal eine Sitemap für den Besucher und so ist auch eine gute Verlinkung intern gewehrleistet, die sich Suchmaschinen beim crawlen schnappen kann. Was aber Google z.B. noch mehr mag sind xml Sitemaps. Deren Aufbau und weitere Infos findet man auf der Google Webseite.

    Hier mal ein kleiner Ausschnit aus meiner (umfasst momentan jedoch ~180 Links):

    Code:
    <urlset>
    
    <url>
    <loc>http://www.deineumfrage.de/</loc>
    <lastmod>2009-06-13</lastmod>
    <changefreq>daily</changefreq>
    </url>
    
    <url>
    <loc>http://www.deineumfrage.de/umfragen/</loc>
    <lastmod>2009-06-13</lastmod>
    <changefreq>daily</changefreq>
    </url>
    
    <url>
    <loc>http://www.deineumfrage.de/registrieren/</loc>
    <changefreq>never</changefreq>
    </url>
    
    <url>
    <loc>http://www.deineumfrage.de/archiv/</loc>
    <lastmod>2009-03-22</lastmod>
    <changefreq>monthly</changefreq>
    </url>
    
    <url>
    <loc>http://www.deineumfrage.de/anmelden/</loc>
    <changefreq>never</changefreq>
    </url>
    
    <url>
    <loc>http://www.deineumfrage.de/agb.php</loc>
    <changefreq>never</changefreq>
    </url>
    </urlset>
    
    (ist leider nicht schön eingeschoben, da sie bei jedem Aufruf dynamisch generiert wird)

    Innerhalb des url-Tags ist nur loc eine Pflichtangabe, andere sind optional.
    changefreq beeinflusst nicht das Crawlingverhalten von Suchmaschinen.

    Hat man das erledigt, kann man seine XML bei Google einreichen.
    Was ich jedoch empfehl:
    Man kann einerseits seine Seite bei Google einreichen, was aber noch besser ist:
    Google Account erstellen und Webmaster Tools verwenden. Dort erklärt einem sozusagen
    Google selber alles und nichts ist mehr ein Geheimnis. Auch doppelter Content wird
    gezeigt, sonstige Fehler ebenso.

    Es ist auf jeden Fall kein Hexenwerk, seine Seite bei Google gut zu platzieren. Was mir jedoch noch nicht ganz klar ist, ist wie man für einzelne, hart umkämpfte Keywords eine top Platzierung bekommt. Wobei man sich garnicht mal auf die konzentrieren muss, da viele nicht nur ein Keyword in die Suchmaschinen eingeben! Einfach mal analysieren, wie die Leute auf die eigene Seite gekommen sind.
     
  6. #5 14. Juni 2009
    AW: Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

    Was denkt ihr über wechselnde Texte im Title-Tag? Eher SEO unfreundlich oder nicht?

    MfG
     
  7. #6 15. Juni 2009
    AW: Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

    Ich denke, es wird die Seite nur neu platzieren, je nachdem, ob der title-Tag nun besser oder schlechter gewählt ist.
     
  8. #7 15. Juni 2009
    AW: Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

    Was heißt wechselnd? Der title sollte für jede Seite spezifisch sein und dort die wichtigsten Informationen zusammenfassen, z.B. steht in Foren dort immer der Titel des Forums oder des Themas. Den bei jedem Seitenaufruf zu wechseln halte ich da eher für kontraproduktiv und JavaScript interessiert den Bot sowieso nicht.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Suchmaschinenoptimierung Anfänger
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    9.500
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    407
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    502
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    176
  5. [frage] suchmaschinenoptimierung

    onip , 22. Oktober 2007 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    235