Superdickes Prob mit neuem PC

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von 50_Cent, 9. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2006
    Hallo ich hab mir heute einen neuen PC gekauft und hab ein dickes Prob. Der PC startet zwar aber es kommt immer dieser bluescreen von windows das der pc neugestartet werden muss weil sonst hardwaree beschädigt wird...

    mein pc ist:

    ASRock 939 Dual-SATA2 AGP ULi M1695
    4 x 512 MDT Ram
    AMD Athlon 64 3700+

    Was andres noch im BIOS steht nur 333 Mhz beim RAM. Der Ram ist aber 400 Mhz.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Februar 2006
    OMG!

    Dein Ram ist viel zu Hoch getaktet! Wenn du 2:1 Verhältnis hast und da dann 333Mhz. Dann haben wir schon die Ursache für den Bluescreen. Man sollte 400Mhz Ram net auf 666Mhz übertakten. Mach das auf 200 und es müsste gehen.
     
  4. #3 9. Februar 2006
    Treiberkonflikt? System als Komplett PC gekauft? Oder einzelne Teile nachgerüstet? System neu aufsetzen?!....
    HDD'S richtig Konfiguriert?

    edit:
    Als ob das mit dem board geht.....
    Und wenn er tatsächlich diesen takt eingestellt hätte, dann käme mit sicherheit kein bluescreen mehr, sondern ein blackscreen :)
    Ich tippe auf die 4 fache rambestückung (falls es doublesided ist), also deswegen wird der ram nur mit 333 mhz effektivtakt laufen, sollte aber nicht zu den bluescreen beitragen^^
     
  5. #4 9. Februar 2006
    ganz klar dein pc schafft den ram nicht deswegen fährt der nicht hoch
     
  6. #5 9. Februar 2006
    Naja wie ich auch schon sagte^^
     
  7. #6 9. Februar 2006
    also am ram liegts denk ich nicht habs auch mit einem 512 (266) probiert und mit einem 512(400)
    der ram ist nicht übertaktet der läuft wenn alle 4 drin sind als dualchannel.
    der pc ist selbst zusammengesetzt
     
  8. #7 9. Februar 2006
    Hau alle 4 stück rein. Und dann stell dort im Bios 2:1 und 200!!! ein.
     
  9. #8 9. Februar 2006
    wie stell ich das verhältnis 2:1 ich finds nicht im bios?
     
  10. #9 9. Februar 2006
    was heißt das neuer PC? komplett vom Händler oder selbst zusammen geschraubt. Sag doch mal bitte was das für RAMS sind. Sind das alles die gleichen. Geh mal in dein Bios und schau mal ob du mit ALT+F1 ein extra Menü aufmachen kannst. schau dich da mal um falls es diese funktion unterstützt. kannst du vielleicht auch die Fehlermeldung vom Bluescreen sagen? Das würd mir am meisten bringen.


    peace
     
  11. #10 9. Februar 2006
    Hast du schon Windows neu aufgesetzt? Meistens musst du das nach Prozessor oder Mainboard wechsel soviel ich weiß. Und ich denke dein RAM taktet richtig (also mit effektiven 333MHZ).
     
  12. #11 9. Februar 2006
    pc ist selbst zusammengeschraubt

    ram ist 4x 512 mb 400 mhz cl 2.5 mdt

    alt+f1 geht nicht


    windoof nicht neu draufgemacht aber warum sollte ich das eigentlich??? steht das wo?
     
  13. #12 9. Februar 2006
    Dann mach mal 2 Ram Riegel raus, weil die meisten Mobos haben probs mit 4 Riegeln.

    oder installier XP neu
     
  14. #13 9. Februar 2006
    Stelle dir vor du hast ein Auto, du stellst deinen Körper auf den Millimeter genau so ein, das du an eine bestimmte Stelle packst und du hast alles im Griff. Nun kriegst du nen neues Auto, versuchst an exakt die selbe Stelle zu packen um die Tür aufzumachen, dich reinzusetzen, etc. Was passiert? Du packst mitten ins Fenster kriegst nichts zu packen und versuchst dich dann in die geschlossene Tür zu setzen. Irgendwie funktioniert das alles nicht.

    Ich würde schlichtweg ausprobieren Windows neu zu installieren. Es kann natürlich auch sein, das du beim einbau abgerutscht bistm dabei Leiterbahnen das zeitliche gesegnet haben, oder du warst statisch aufgeladen und hast deine RAM-Sockel gebraten oder du hast beim Einbau deines Kühlers was flasch gemacht und das Dingen wird zu heiss. In allen drei Fällen würde ich mal sagen, hast du einen großen Haufen Schrott da stehen. Naja, vielleicht nicht unbedingt wenn nur der Jühler falsch montiert ist...
     
  15. #14 9. Februar 2006
    habs schon mit 2 riegeln probiert aber nix tut sich naja ich probier mal mit windows neu drauf

    kühler richtig drauf.
    geladen wär ich auch nicht sonst würde er die riegel nicht erkennen
     
  16. #15 9. Februar 2006
    hmpf, da habens wirs doch! Selbstverständlich musst du es neu aufsetzen! Hat doch Hackwar wunderschön erklärt wieso...
    Und nochmal zu dem RAM, an dem liegt es unter Garantie nicht. Der ist weder inkompatibel, noch läuft er mit 666 mhz. Ist ja shon fast zum lachen. :rolleyes:
    Gewöhnt euch doch mal an zu posten, wenn ihr es wisst und keine Vermutungen oder Fehlinformationen beizutragen habt.

    @ spend
    das wäre übrigens auch das falsche verhältnis, was du einstellen würdest.
    Es muss 1:1 laufen, also synchron. Da doubledatarateram gibt es bei ihm einen effektivtakt in diesemfall 400 mhz bei 1:1. synchron mit dem frontsidebus...
    Hier liegt aber ein problem mit dem speicher vor, wobei das board den ram auf 333 mhz effektiv takt runtertaktet. Was am Speichercontroller oder derartigem liegt.
     
  17. #16 9. Februar 2006
    sind das alles vier double sidet riegel?
    wenn ja wird das der grund sein warum er die auf 166/333mhz statt auf 200/400 laufen lässt.

    am besten du nimmst mal eins von den pärchen raus und schaust ob es dann funzt.



    mfg
     
  18. #17 9. Februar 2006
    sind singel sided.
    hab windows neu installiert jetzt gehts

    aber nun neues prob...

    link
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Superdickes Prob neuem
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.772
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.579
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.995
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.265
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.895