Superzoom mit Superfokus

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 25. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Juni 2006
    Link:

    Kodaks neue Superzoom-Kamera P712 verfügt über ein optisch gegen Verwackeln stabilisiertes 12fach-Zoomobjektiv von Schneider-Kreuznach mit einer Kleinbild-äquivalenten Brennweite von 36 bis 432 mm (Lichtstärke f/2.8 - f/3.7). Während der mit 1/2,5 Zoll leider recht kleine 7,1-Megapixel-Sensor heute niemanden mehr vom Hocker reißen wird, stellt die Kamera bezüglich ihrer Auslöseverzögerung einen neuen Rekord auf: Nur 0,07 Sekunden soll sie zum Scharfstellen und Auslösen benötigen, ermöglicht durch ein Hybrid-Autofokus-System mit separatem Entfernungs-Sensor. Andere Hersteller geben zwar oft ähnlich kurze Auslöseverzögerungen an, berücksichtigen dabei aber nicht die deutlich längere Zeit bis zum Erreichen des Schärfepunktes.

    Das 6,35 cm in der Diagonale messende Display (237.000 Pixel) wird mit einem ebenso hoch auflösenden elektronischen Sucher ergänzt. Die Kamera verfügt über eine integrierte Bildausschnittfunktion, ein Live-Histogramm zum Überprüfen der Belichtung der Bilder, eine integrierte Rote-Augen-Korrektur und über die Möglichkeit, JPEG- oder TIFF-Dateien aus RAW-Dateien zu erstellen (Speicherung auf SD-Karte). Dank einer eingebauten Panoramafunktion kann man mit der P712 drei einzelne Bilder automatisch zu einer Panorama-Aufnahme zusammenfügen. Bei VGA-Videoaufnahmen mit 30 Bildern/s bleibt die Zoom- und Autofokus-Funktion aktiv. Ein Blitzschuh für Kodaks Systemblitz P20 oder andere Automatik-Blitze rundet die Ausstattung des 499 Euro teuren Geräts ab.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema