Survival-Camp gegen Computerspielsucht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Codas, 13. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juni 2006
    Survival-Camp gegen Computerspielsucht


    Die auf Suchtbehandlungen spezialisierte Amsterdamer Klinikgruppe Smith & Jones will in den Niederlanden die erste Klinik für Computerspielsüchtige gründen. Computerspiele könnten genauso süchtig machen wie Alkohol oder Glücksspiel, erklärt Keith Bakker von Smith & Jones. Das Entzugsprogramm

    soll vier bis acht Wochen dauern und Therapiesitzungen sowie Workshops zur gesunden Lebensführung umfassen.


    Im Juli veranstaltet Smith & Jones zudem das eigenen Angaben zufolge weltweit erste Survival-Camp für süchtige Gamer. In deutschen und niederländischen Wäldern soll den Teilnehmern zwei Wochen lang gezeigt werden, dass das reale Leben mehr Abenteuer bieten kann, als eine virtuelle Fantasie-Welt. Kliniken für Computerspielsüchtige gibt es bereits in den USA und China. (pmz/c't)


    Quelle: heise.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Juni 2006
    Naja das ist ja schon ziemlich heftig dort in so eine Entzugsklinik für gamer reinzukommen, jeder spielt gerne und bestimmte auch manchmal zu lange, aber trotzdem wie viel müssen süchtige spielen?
     
  4. #3 13. Juni 2006
    rofl... das geht bestimmt an wow zocker

    bei 1.6 zB kann ich mirs nämlich ned vorstellen... is unmöglich^^

    Also ich finds eigentlich ok und ist sicher das richtige für so manche WoW zocker :rolleyes:
     
  5. #4 14. Juni 2006
    Das stimmt nicht ganz man kann von jedem Zock ob online oder nicht süchtig werden.
    Das passiert aber auch nur wenn man sich zu sehr hieneinsteigert.

    Ich war auch mal süchtig aber (zum glück) wurde es mit der zeit immer weniger bis fast garnicht mehr (was ich auch teils meinem pc verdanken kann).

    Naja im endeffekt muss jeder wissen wieviel er zocken darf und ob er schon süchtig ist.

    @Topic ;)
    Finde das eine gute idee das die sich solchen leuten die echt schon sau süchtig sind "opfern" wollen und sie wieder auf clean bringen (lol komische Satzkombination^^).


    mfg Blackloader
     
  6. #5 14. Juni 2006
    also mag sein dass viele süchtig sind... selbst wenn da zocker "bekehrt" diese klinik verlassen... glaube ich, dass die sehr sehr schnell wieder rückfällig werden... denn es werden immer bessere und realistischere spiele erscheinen wo man dann locker wieder "rückfällig" werden kann ^^ so stell ich mir das zumindest vor un so wär das dann bei mir denke ich auch ^^
     
  7. #6 14. Juni 2006
    aber wenn man dahin geht, sind bestimmt 95% nur leute die wow gezockt haben, das ist echt wie eine seuche sehe ich ja schon bei mir in bekannten kreis, leute sieht man kaum noch weil sie tag und nacht am zocken sind, wenn man sie mal trifft gibt es kein anderes thema als wow, bin kur davor mir neue freunde zusuchen, das geht langsam echt nciht mehr klar.
     
  8. #7 14. Juni 2006
    Survival?????
    War das nich ein Game von Enjoy Entertainment?
    Und das war mega schei**

    Nein Spass beiseite sowas ist bestimmt eine gute Sache denn es gibt immer mehr Leute die Süchtig sind und ohne Zocken nicht mehr klar kommen.
    Kenne selbst jemanden der durch WOW sein ABI verbockt hat
    Und nur durch ein game sich sein Leben zu versaun ist ja mega schei**

    Viele sind halt irgendwan nicht mehr in der Lage mit dem Zocken aufzuhören und brauchen Hilfe!!
    Und wenn Survival dabei hilft warum nicht.
     
  9. #8 14. Juni 2006
    Also ich sag mal so ja das sind bestimmt alles !" wow zocker ^^ wie schon gesagt bei 1.6 gibts zu viele hoch und tiefs als das man davon süchtig werden kann

    allerdings glaube ich kaum das man nur von einen spiel süchtig wird weil man das nunmal tag ein tag aus spielt ne da muss schon mehr sein wie zb probleme innerhalb der familie oder mit freunden mobben zb..

    wobei ich den ausdruck Survival ziemlich hart finde aber naja ist bestimmt ne feine sache für manche
     
  10. #9 14. Juni 2006
    na sowas braucht man leider echt. gibt zu viele leute die sich nicht unter kontrolle haben. das is wie mit sexualstrftätern. jeder hat sex nur einige haben sich einfach nicht unter kontrolle.

    in china gibts sowas schon länger. hab da mal ne reportage im radio gehört. nur da werden die richtig rangenommen. die werden von soldaten bewacht und erhalten militärischen drill inner kaserne. so lernen dann viele erst mal, wie man sich ordentlich anzieht oder sich ne stulle schmiert.
     
  11. #10 14. Juni 2006
    Stell mir das irgentwie geil vor mit den ganzen WoW-Opfern...
    "Gehst du mal ein paar Stöcker fürs feuer farmen?"
    "Hey guckt mal was gedroppt wurde, ein Pilz!"

    xD

    Peace
     
  12. #11 14. Juni 2006
    das letzte check ich nicht, wenn die einfach im wald rumlaufen, ist das nicht gerade spannend, da denken die doch eher wieder Wow zocken, aber ansonsten ne recht gute idee, aber die umsetzung=
    wir werden sehen
     
  13. #12 14. Juni 2006
    Also ich finde das ein bisschen übertrieben weil es gibt viele Leute die sehr gerne und lange spielen. Außerdem ist es ja nicht so schlimm wie Alkohol oder Drogen.
     
  14. #13 14. Juni 2006
    So What?

    Warum labert ihr hier alle auf den WoW Gamern rum?! ICh denke mal es geht hier net um das eine Spiel sondern allgemein um Pc-Spiele denn jedes game kann süchtig machen...

    Auserdem ist WoW sehr geil..habs selber mal gezockt und wenn ich es mir leisten könnte würde ich es immer noch spielen.

    Naja jeder sollte selber wissen wie viel und was er spielt.

    mfg
    keKs
     
  15. #14 14. Juni 2006
    Das RL wird niemals mehr Abenteuer bieten können als Games^^
    Schau dir nurmal Zelda an und dann sag mir dass man im RL mehr erleben kann^^
    Das geht nicht und wird nie gehen. Dafür is die Abwechselung zu grß und man kann es sich leisten und immer aufhören wann man möchte
    Im RL geht das nicht so einfach
    Ich seh da irgendwie kein großen Erfolg drin weil...
    1) Wie gesagt es werden immer neue Spiele kommen und wenn man ein echter Gamer is wird man rückfällig
    2) Wie auch bereits gesagt von mir grad kann das RL einem nicht so viel Abenteuer bieten auf lange Zeit
    Sicher hat man in diesem Lager ne Menge Fun und macht coole Sachen aber im RL kann man das wieder nicht
    3) Es müssten sich überhaupt Leute da einfindne was ich meiner Meinung nach bezweifel
    Die Leute sehen nicht dass sie süchtig sind bzw ich hab da ne ganz eigene Theorie die auch auf mich zutrifft^^
    Und zwar:
    Wenn ich ein neues gutes Spiel hab will ich dat durchzocken. ganz klar. Dabei vergisst man die Zeit usw und man erscheint für aussenstehende als süchtig weil man das unbedingt durchspielen möchte udn nciht aufhören kann / will bis mans geschafft hat
    wenn mans durch hat dann legt sich das verhalten auch wieder
    es kommt immer aufs game an

    Das Problem is jetzt bei Online Games wie WoW UND auch CS dass die Game ssogut wie endlos gehen
    dagegen müsste man was machen
    Hatte selber mal ne Fasse wo ich immewr so Browser Games gezockt hab und nicht mehr aufhöern konnte weil dass Game rund um die Uhr läuft
    Aber nach ner Zeit hab ich eingesehnwie verrückt das ganze war und hab mich durchgerungen aufzuhören
    es war schwer aber man schaffts mit ein bisken überwindung^^


    So ehm is ein bisschen viel geworden naber vllts zeigt es für einge so ein bisschen die Problemmatik dahinter steht
    zumindest meiner Ansicht nach
     
  16. #15 14. Juni 2006
    irgendwie wird das nicht viel bringen...
    die werden auf jeden rückfällig, weil mir keiner erzählen kann das die ihr leben lang nicht mehr vor dem rechner sitzen ... hmm
     
  17. #16 14. Juni 2006
    Natürlich halte ich das auch nicht für gut das manch so einer jeden Tag seine 10 Stunden spielt, aber dann liegt das daran das die Eltern unfähig sind bei ihrem Kind ein aktives Verbot durchzusetzen. Und
    Kinder machen bekanntlich was sie wollen..alles hat seine grenzen ich zock auch viel online und co aber übertreiben tu ich es nicht wie manch andere und so ist auch gut ;)

    sHu
     
  18. #17 14. Juni 2006
    eigentlich keine schlechte idee, es gibt bestimmt einige zocker, deren tagesablauf vom daddeln bestimmt wird.. solchen leuten muss geholfen werden.
    frage mich aber, wie sich die leute, die eine solche therapie hinter sich haben umstellen können, wenn sie wieder zu hause sind ?!
     
  19. #18 19. Juni 2006
    Ich finde es eigendlich in Ordnung wenn sowas mal gemacht wird, aber ich würde da erst jemanden reinstecken wenn man wirklich merkt das der/die nicht mehr ohne spielen kann.
    Wenn ich jemanden kennen würde der wirklich so süchtig ist würd ich erstma andere maßnahmen
    in bezug auf entzug nehmen!

    Peace hacking_man ;)
     
  20. #19 19. Juni 2006
    Ich kenne welche, die werden inner Schule gemobbt und spielen deswegen nur. Die gehen vom PC nicht weg, weil die nichts zu tun haben, weil die keine Freunde haben. Er hat mal nen Freund gehabt, da hat er sofort aufgehört, und dann hat auch er angefangen zu mobben. Dann wurde er wieder nen Zocker^^
    Es sind also nciht alle süchtig, die viel Computerspielen :p
     
  21. #20 20. Juni 2006
    Das zocken ist solang ok , solang man es nicht für nen abend mit Freudnen vorzieht.

    Auf gut deutsch:
    Wenn jemand anruft , komm mach das und das mit - NIEMALS nein sagen =)
    wenn man das 2-3 mal wegen dem Zocken macht , wird man nichmehr angrufen oder gefragt => weniger freunde
    ansonsten is das alles okay !
     
  22. #21 20. Juni 2006
    Übermäßiges Computerspielen ist Idiotie und führt zu Realitätsverlust. Außerdem kostet es Strom und es ist bewiesen, dass zu viel am Computer sitzen schädlich ist.
    Also Jungs geht raus, zockt nicht so viel, bisschen zocken ist ja oke.
     
  23. #22 20. Juni 2006
    boah früher habe ich viel gezockt cs und bf und all so ein kram aber jezz hab ich vor einiger Zeit doch mal entdeckt das es auch bessere Sachen gibt ausser nur PC sondern vllt auch MÄDELS !

    Ich würde mal sagen MÄDELS/LIEBE ist doch mal 100000000000³² mal so geil wie ZOCKEN? Also bitte ^^ jetzt geh ich auch so auf Partys und mehr mit Freunden/innen weg und trink mal was oder gehen halt tanzen^^ JUNGS/MÄDELS lasst euch das net entgehen^^ macht mehr Spaß und ist auch gesünder :p
     
  24. #23 23. Juni 2006
    Also meiner Meinung nach ist das eine gute Sache! In meiner Klasse gibts auch einen, der kennt nur noch seine WoW Welt und erzählt sonst nur noch :poop:.. ich glaube für den wäre so eine Camp mal genau das Richtige! Außerdem gibt es heut zu Tage doch immer mehr Jugendliche die aus der Schule kommen und den rest des Tages vorm PC verbringen! Ist sowas denn noch normal?..was ist euere Meinung?

    e-X
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Survival Camp gegen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    443
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.084
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.900
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.964
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.114