Symbian ist immer noch das meistegenutzte OS auf dem Markt

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Thrake7, 6. Januar 2012 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Thrake7
    Thrake7 Dipl.-Ing.
    Stammnutzer
    #1 6. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Symbian ist immer noch das meistegenutzte OS auf dem Markt

    [​IMG]
    {img-src: http://www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2011/12/statcounter-mobile_os-ww-monthly-201101-201111.jpg?9d7bd4}

    Das Jahr 2011 wurde von Android dominiert, kein anderes OS hat so ein großes Wachstum hingelegt und so viele neue Marktanteile gewonnen. Doch auch Apple hat mit iOS mächtig zugelegt, vor allem wenn man das recht schmale und durchaus teure Produktportfolio bedenkt ist das eine erstaunliche Leistung. Blickt man auf 2011 zurück, dann fallen einem auch die Problemkinder Windows Phone und Blackberry OS ein, der eine wäre gerne durchgestartet, der andere möchte 2012 mit einer komplett neuen Version sein Comeback starten. Ganz anders war das bei webOS, HP hat das OS aufgegeben und stellt es als Open Source OS der Community zur Verfügung. Und was ist eigentlich mit dem einstigen Marktführer Symbian? Laut StatCounter befindet sich das OS noch immer an der Spitze der Charts.

    Bei StatCounter handelt es sich um ein Service, der die Besuchszahlen von Webseiten analysiert und dabei auch Auskunft über den Browser oder das OS gibt. 2011 war Symbian klarer Favorit und noch mit einem deutlichen Abstand vor Android und iOS. Das liegt aber wohl vor allem daran, dass es noch einen so großen Anteil an Symbian-Smartphones da draußen gibt, denn bei den aktuellen Verkäufen liegt das OS mittlerweile hinter Android und verliert monatlich mehr User. Vor allem im teuren Smartphone-Markt ist es in Ländern wie Deutschland mittlerweile auch fast verschwunden. Aber es wird wohl noch eine Weile an der Spitze bleiben, Nokia möchte in den kommenden Monaten ja immerhin auch noch einige Modelle mit Symbian auf den Markt bringen und wird den Support auch erst 2016 einstellen.

    Für Entwickler dürfte sich die spannende Frage stellen, wie schnell Symbian aussterben und wann vor allem Android an dem OS vorbeiziehen wird. Entwickelt man Applikationen auf kurze Sicht, wie zum Beispiel Games, dann ist Symbian auch 2012 noch eine Option. Eine offizielle Twitter-Anwendung, Facebook oder andere Dienste werden wir auf diesem OS aber vermutlich nicht mehr sehen, hier “muss” man dann auf Alternativen von Drittentwicklern zurückgreifen. Aber so lange es noch das meistgenutzte OS auf dem Markt ist kann man noch nicht von dessen Tod sprechen, vor allem in Schwellenländern wird das OS dank Nokia und seiner Strategie den Markt wohl auch noch eine Weile dominieren.

    Quelle: Symbian ist immer noch das meistegenutzte OS auf dem Markt

    ---

    Ich frag mich immer, was die Leute immer mit Android und iOS haben. Symbian ist das stärkste OS auf dem Markt. Zugegeben, nicht bei Smartphones, aber immer noch stark. Und Support bis 2016 klingt auch nicht so schlecht.
    Interessant finde ich nur: Windows 7 Phone wird gar nicht erwähnt. Mal schauen, wie es dafür dieses jahr läuft. In GB ist das Lumia ja ausverkauft worden ;)
     

  2. Anzeige
  3. Death-Punk
    Death-Punk Neu
    Stammnutzer
    #2 8. Januar 2012
    AW: Symbian ist immer noch das meistegenutzte OS auf dem Markt

    Hi,

    das wundert mich nicht, das Symbian aktuell noch das meistgenutze OS für Smartphones ist. nokia hat schon sehr lange (glaub seit dem Nokia 7650) Symbian auf dem Markt und es gibt schon alleine sehr viele Nokia Modelle mit Symbian.

    Die Geräte die bereits damit verkauft wurden und noch im Umlauf sind, muss Android und iOS erstmal Stückzahl mässig erreichen.
    Es geht ja nicht darum, wie gut das OS ist, sondern wieviel bereits davon verkauft wurde!

    Der Vorsprung wird aber nicht mehr lange halten....leider hat Nokia da den zug verpasst und aufs ) gesetzt.falsche Perd (WP

    Das Nokia ist von der Verarbeitungsqualität absolut top, aber ich persönlich halte von WP7 absolut nichts. Für mich als Spielkind ist WP7 zu unflexibel.

    Aktuell hab ich ein E7 und bin absolut zufrieden damit und das Teil läuft, für meine Ansprüche, absolut super.

    Ich bange jetzt aber schon der Zeit entgegen, in der ich mich für ein neues Handy entscheiden muss. Seit 5 Jahren nutze ich ur Nokia und hab nie Probleme mit meinen Handys gehabt! Ich hoffe nur, das Nokia sich noch mal umbesinnt und evtl. Symbian oder Meego wieder ins Boot holt und noch mal einen neuen NOKIA Communicater rausbringt.

    Cu
    Death-Punk
     
  4. Palme
    Palme Moderator
    Team
    #3 8. Januar 2012
    AW: Symbian ist immer noch das meistegenutzte OS auf dem Markt

    na sag das mal nicht zu früh. Mit der wachsenden Leistung von der Hardware von Smartphones wird der Hardwarehunger den Windows braucht gesättigt. Mit der kompatibilität meiner Windows Programme zu meinen Apps wäre einfach nur viel einfacher als wie ich gerade von iOS auf Windows zu kopieren und dann in ein Programm.

    Das könnte in Zukunft wirklich noch was werden schätze ich!

    Das Symbian #1 ist, ist nicht verwunderlich da stimme ich dir volkommen zu DP. Ich weiß noch damals da hatte fast jeder ein Nokia so wie bei mir in der Umgebung ein iPhone...

    Gruß
     
  5. skailine
    skailine Neu
    Stammnutzer
    #4 17. Januar 2012
    AW: Symbian ist immer noch das meistegenutzte OS auf dem Markt

    Ich meine mal einen Artikel gelesen zu haben, der die starke Präsenz von Symbian in diesen "Studien" erklärt.
    Und zwar scheint ios im Asiatischen Markt sogut wie keine Rolle zu spielen.
    Auch Android kann dort wohl (noch) nicht ein so starkes Wachstum verzeichnen, wie in Europa. Dafür herrscht dort eben Symbian vor.

    Weil mal ganz im Ernst... Wer glaubt denn wirklich, dass die Statistiken so hoch sind, weil früher jeder Nokia hatte und die noch im Umlauf sind?
    Klar. Ich kenne auch noch den ein oder anderen, der sein altes Nokia nutzt. Aber der surft nicht im Internet (Und über Seitenbesuche mit dem (smart)phone wurden die Werte ermittelt)
     

  6. Videos zum Thema