System lassen oder noch was verbessern?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von L!Ld4rk, 12. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Oktober 2006
    wollt mal wissen ob ich mein system lassen soll oder noch was reininvistieren soll?
    das hab ich atm:

    AMD Athlon 64 3700+@4300+
    MainBoard: Asus A8N-SLI SE
    RAM: 512 MB MCI Computer (PC3200)
    512 MB MCI Computer (PC3200)
    Grafikkarte: Point Of View 7600GT 256MB PCIE
    HardDisk: 120GB
    Maxtor 300GB 7200U
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    das solltest du selbst entscheiden. du mußt doch am besten wissen ob`s die leistungsmäßig irgendwo nicht mehr reicht. nur so aus spass aufrüsten ist schwachfug.

    mfg
     
  4. #3 12. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    Ich würd wenn überhaupt nur den Ram aufrüsten, davon kann man nie genug haben
     
  5. #4 12. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    nya sollte zum zokken reichen. wollt mal so eure meinung hören ob ich vllt noch was dran machen sollte, sodass vllt die grafikkarte mein system etwas bremmst oder mein 1GB ram oder so kA
     
  6. #5 12. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    jo 2x ne 7950gx2 und 4gb ram. dazu gleich noch nen x2 4800+...weiste was ich meine?

    hast du irgendwelche probs bei den spielen die du zockst? hast du das gefühl dein rechner lahmt vor sich hin? aufrüsten macht nur sinn wenn man mindestens einen leistungszuwachs von 30-40 % erreicht. alles andere ist spielerei.

    mfg
     
  7. #6 12. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    Dein Rechner ist nicht schlecht ich würde da nicht viel machen, ausser eventuell auf 1GB Arbeitsspeicher aufrüsten, also 1x512MB-Ram Riegel kaufen.
    Den 512MB sind schon ein wenig mager.

    Aber ich sehe gerade, was meinst du damit:

    Hast du jetzt schon ein 1GB Ram verbaut?
    Wenn ja würde ich an deinem Rechner garnix aufrüsten, wenn nein dann auf 1 GB aufrüsten.
     
  8. #7 13. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    also habe 2 riegel davon. bei bf2142 kan nich auf 1024x768 zokken und alles auf mittel. was müsse ich mir zusätzlich noch holen damit ich es auf hoch zokken kann? neue grfikkarte? ram?

    //edit: alles auf mittel durchschnittlich 40-50fps
    alles auf hoch 30fps
     
  9. #8 13. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    Dann spiel es doch auf "mittel". Da siehts doch gut aus. Das ein System nach einiger Zeit soweit veraltet ist, dass neue Spiele nicht mehr auf "hoch" laufen ist doch normal. Wenn du jedoch alles immer auf "hoch" spielen möchtest, dann muss du eben öfters mal aufrüsten / neu kaufen. Ist mehr eine Frage des Geldes und deiner Ansprüche.

    mfg
     
  10. #9 16. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    Wenn dann noch nen GB Ram rein,

    aber wieso sollten wir das entscheiden?^^

    Was ich an deiner stelle machen wuerde:

    Nen neues Sys kaufen und mir dein altes schenken^^

    mfg
     
  11. #10 16. Oktober 2006
    AW: System lassen oder noch was verbessern?

    Moin,

    man kauf dir bloss was neues, da läuft ja nicht mal mehr Moorhuhn drauf - grins.

    Mal im Ernst warte mindestens noch ein halbes Jahr und dann kannst Du ja mal darüber nachdenken dir ne neue Graka und vllt zwei 1GB Riegel Speicher zu holen. Ansonsten wären viele hier ganz froh, wenn sie so einen Rechner ihr eigen nennen dürften. Besseres wird es immer geben und das Rennen wird keiner von uns gewinnen, denn die Hardwareindustrie beherrscht es am besten und wird immer wieder neue Massstäbe im Zusammenspiel mit den (Spiele)Softwareherrstellern setzen. Die dann unser Begehren auslösen und danach unser Konto leeren. Allerdings vermisse ich die wirklichen Neuerungen, denn wenn es bei den Grafikkartenherstellern so weiter geht, braucht man demnächst einen 380V-Anschluss für den Rechner. Aus meiner Sicht kein wirklicher Fortschritt in Zeiten in denen die Energiepreise laufend steigen.

    gruss
    Neo2K
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...