System verschlüsseln?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Bacardi Man, 3. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2007
    Ich habe mich jetzt hier und anderwärtig bereits durch unzählige Beiträge gewälzt, um mich erstmal grundsätzlich über das Thema zu informieren. Dabei sind unzählige Verschlüsselungsprogramme erwähnt worden. Ziemlich einheitlich wurde dabei "Truecrypt" wegen angeblich fehlender Backdoors als sicherstes Programm tituliert. Ander Programme wie "DriveCrypt Plus Pack" und "SafeGuard Easy" wurden eben aus diesem Grund als völlig nutzlos hingestellt. Da eben genau diese Programme jedoch über die Möglichkeit verfügen auch die Startpartition in die Verschlüsselung mit einzubeziehen, stellen sich mir folgende Fragen:

    Es wird ja grundsätzlich empfohlen alle Daten, welche nicht rechtmäßig benutzt werden auf andere Partitionen zu verfrachten, um die Notwendigkeit des Schutzes der Startpartition zu umgehen. Angenommen man hätte aber schon eine nicht rechtmäßig erworbene Windows-Version in Benutzung, würde man sich doch weiterhin strafbar machen, da auf diese ungeschützt zugegriffen werden kann.
    Welche Maßnahmen wären also für jemanden zu empfehlen, der weder über eine halbwegs aktuelle und rechtmäßig erworbene Windows-Version verfügt, als seine größtenteils unrechtmäßig in Benützung befindlichen Programme zusätzlich auf der Startpartition installiert hat, sämtliche andere rechtswidrige Daten auf andere Partitionen verteilt hat, sich aber dennoch umfassend und bestmöglich gegen die Beweisführung mit dem Zweck die Existenz eben dieser nachzuweisen zu empfehlen?

    Für hilfreiche Antworten bzw. Lösungsvorschläge zu diesem Thema wäre ich sehr verbunden, wobei mich dieses Thema selbstverständlich nur aus reiner Neugier an der Sache und den technischen Möglichkeiten unserer Zeit interessiert.

    Gruß,
    Bacardi Man
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    Es gibt ein Programm names "powermax" das die ganze Platte mit einem Low-Level format (dauert n paar stunden) unterzieht...danach ist die platte eig. fast nicht mehr herszustellen...deine daten musst du halt wärend des formatierens irgendwo sichern...dann einfach mit truecrypt am besten nen normales und nen verstecktes volumen machen und fertig !
    peeze
     
  4. #3 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    hmm ich sehe es auch so, dass es relativ risikofreudig ist, die bootpartition zu verschlüsseln. hatte bereits einen platttencrash ud es war eine riesen arbeit, die hdd wieder hinzubiegen.
    jedoch werte ich meine sicherheit höher, weshalb auf meinem zweit pc alle partitionen verschlüsselt sind, obwohl ich eine orginal windows besitze (ich brauche einfach jeden gb^^).
    und das mit den backdoors halte ich stark für überbewertet. meines wissens nach gibt es keine "allg. entschlüsselungsmethode". selbst wenn, würde drivecrypt auch nicht auf drängen grüner behörden eine entschlüsselungsmöglichkeit rpeisgeben, da das ja die kunden vergraulen würde.

    und ein weiterer nachteil von trucrypt (was ich allerdings zum erstellen von containern auf meinen externen platten verwende) ist, dass es keine "on the fly"-verschlüsselung unterstützt.
     
  5. #4 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    @wannabemc:
    Eine schöne Lösung sich von altem Datemüll zu befreien. Wenn mich nicht alles täuscht, bliebe da aber noch immer das Problem des nicht originalen Betriebssystems.

    @all:
    Bei meiner weiteren Suche nach Stillung meines Wissensdursts bin ich auf die TrueCrypt-Erweiterung TCGINA gestoßen, unter Zuhilfenahme welcher es angeblich möglich ist bereits vor dem Windows Log-On auf TrueCrypt zuzugreifen. Gibt es bereits Erkenntnise über die Funktionstüchtigkeit dieses Add-Ons?

    Gruß,
    Bacardi Man
     
  6. #5 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    Code:
    TrueCrypt-Erweiterung TCGINA
    das klingt ja mal interessant, danke für den tipp. Hat jm damit schon Erfahrungen?
    http://www.truecrypt.org/third-party-projects/tcgina/

    Denke auch dass es enorme Vorteile bietet, wenn das Windows Profil verschlüsselt ist, auch wenn man wie ich ein Original Windows hat
     
  7. #6 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    Hallo,

    Wie sieht es denn mit der Windows Vista eigenen Festplatten voll Verschlüsselung aus? Ich meine damit das Programm Bit-Locker Festplattenverschlüsselung. Ist dieses Programm gut dafür geeignet, um seine Festplatte sicher vor fremden Zugriff zu schützen? Oder hat dieses Programm auch so eine Hintertür, wie so viele andere Programme auch? Denn es macht keinen schlechten Eindruck.

    Gruß
     
  8. #7 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    Weiß zwar nicht Genaues, hat aber auf Grund seiner Herkunft (USA) mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Hintertür. Die Schaffung dieser ist dort vom Gesetz vorgesehen.

    Bitte jetzt wieder back to topic
     
  9. #8 3. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    ich habe auch keine originale...es gibt ja gewisse andere progs imt denen man die bootpartition verschlüsseln kann, was ich demnächst machen werde...ich sehe eigentlich keine probleme darin..

    Sicher ist das ! :D

    peeze
     
  10. #9 5. Februar 2007
    AW: System verschlüsseln?

    Na wo bleiben die Meinungen der Cracks zu dem Thema? Gibt es denn wirklich keine perfekte Lösung? Keiner Erfahrungen mit der TrueCrypt Erweiterung?
     
  11. #10 8. März 2007
    AW: System verschlüsseln?

    Hey,

    da ich mir nun ein legales OS besorgt habe und den PC neu aufsetzen werde, steht auch die Verschlüsselung vor der Tür. Habe mir das Ganze jetzt durchgedacht und mir stellen sich folgende Fragen:

    Ich habe mein System derzeit so konfiguriert, dass ich meine Festplatte in 4 Partitionen unterteilt habe. Ich bin mir jetzt aber nicht sicher wie ich diese Aufteilung mit TC hinbekomme. Grundsätzlich möchte ich mit versteckten Volumen arbeiten, aber wie mache ich es dann, dass ich mehrere Platten/Partitionen bekomme?
    Ist es möglich/sinnvoll von jeder dieser Partitionen einen Teil als normales und einen als verstecktes Volumen zu erstellen (es sind ja nicht alle Sachen versteckenswert)? Es geht dabei um die Frage der Öffnung dieser Volumen. Möchte dann natürlich nicht nach jedem Start des PCs stundenlang PW eingeben, um auf alle Dateien zugreifen zu können.
    Oder erstell ich besser ein riesiges normales Volumen, in welches ich ein verstecktes einbaue (kann man innerhalb eines versteckten Volumens mehrere Platten(Partitionen anlegen?)?

    TIA,
    Bacardi Man
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - System verschlüsseln
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.036
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    791
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    925
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.098
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    6.355