T-Online DNS-Fehler abschalten

Dieses Thema im Forum "Netzwerk Tutorials" wurde erstellt von phraser, 14. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Der ein oder andere Telekom-Kunde kennt das :

    Man surft ohne Hintergedanken durchs Netz und gibt z.B. blubber.google.de ein und was passiert? Die Telekom gibt den sogenannten NXDOMAIN-RESPONSE nicht an den Browser weiter, wo sonst einfach nur angezeigt werden würde "Adresse nicht gefunden" oder vielleicht eine Fehlermeldung der normalen Domain selbst.


    Was ist ein DNS-Server?
    DNS-Server sind die "Telefonbücher" des Internets. Hier werden alle Domains bzw. URL's die ihr im Browser oder sonst irgendwo eingebt in IP-Adressen umgewandelt. Computer verbinden immer nur über die IP, müssen sich halt vorher dann beim DNS-Server die IP zur Domain holen! In letzter Zeit hat die Telekom ihre DNS-Server so eingestellt, dass bei jedem nicht gefundenen Domain-Namen eine eigene Fehlerseite angezeigt wird. Eine DNS-Server manipulation könnte sogar dazu führen, dass du die RICHTIGE URL für z.B. dein Homebanking eingibst, der DNS-Server dich aber auf eine Phishing Seite weiterleitet. Davon bekommt man in der Regel nichts mit!

    Aber was ist eine NXDOMAIN-RESPONSE?

    Das ist die Antwort, die ein DNS-Server normalerweise ausgeben sollte, falls er die eingegebene Domain nicht in seinem Verzeichnis gespeichert hat. Theoretisch zeigt dir dein Browser dann etwas wie "Seite nicht gefunden" o.ä. an.
    [​IMG]

    Nicht nur, dass das total nervig ist, nein die Telekom verdient mit dieser Werbung auch noch Geld! Weiterhin analysiert der Error-Manager der Telekom unsere Webseite, die wir aufrufen wollten und blendet uns dazu Werbung ein.



    Wie schalten wir das ganze ab?

    Es gibt hierfür zwei Möglichkeiten:
    • Entweder tragen wir einen alternativen DNS-Server ein, oder
    • wir schalten den Service der Telekom einfach aus.
    Ich werde hier beide Varianten zeigen:

    1. Abschalten des T-Online DNS Fehlers im Kundencenter.

    Man begebe sich auf http://www.telekom.de/hsp/marginal/t-kundencenter und logge sich dort mit seinen Nutzerdaten ein.
    [​IMG]
    Danach geht ihr im linken Menü auf "Meine Daten" -> "Navigationshilfe". Pünktchen bei "Ausgeschaltet" setzen und Speichern.
    {bild-down: https://www1.xup.in/tn/2009_11/13006974.jpeg}

    {bild-down: https://www1.xup.in/tn/2009_11/17269597.jpeg}
    {bild-down: https://www1.xup.in/tn/2009_11/13006974.jpeg}



    Das wars aber jetzt noch nicht!

    Um diese Änderung wirksam zu machen, müssen wir unseren Router neustarten. Das sollte eigentlich jeder können, zur Not einfach Strom raus und rein :)
    Wieso? -> Wir müssen unsere Änderung wirksam machen,in dem wir andere DNS-Server zugewiesen bekommen, die keine DNS-Error Page ausgeben, sondern das dem Browser überlassen. Danach testet einfach die Domain klaus.google.de. Wird das folgende angezeigt habt ihr alles richtig gemacht :)
    [​IMG]

    2. Benutzung eines alternativen DNS-Servers (OpenDNS)

    Wers lieber gleich ganz von der Telekom abgeschottet sein möchte (zumindest in Sachen DNS-Server) der sollte diese Option hier nutzen:
    Es gibt einen netten Dienst namens OpenDNS, hier wird nichts zensiert und sonst irgendwas. Deshalb ist OpenDNS eigentlich optimal als alternative zu den DNS-Servern der Provider.
    Wie macht man das jetzt?
    Wir gehen auf OpenDNS.org oder OpenDNS.com und holen uns unten rechts zwei DNS-Server Ip-Adressen. Danach suchen wir über Start => Systemsteuerung Netzwerkverbindungen(unter Win7 irgendwo anders, aber ihr wisst was ich meine!) und bearbeitet eure benutzte Netzwerkverbindung(wenn ihr Lan+WLAN benutzt müsst ihr beide machen). Geht auf "Internetprotokoll TCP/IP" und tragt unten die beiden DNS-Server Ip's ein.
    Thats it.




    Gruß und viel Spaß mit dem Tutorial :)
    {bild-down: https://www1.xup.in/tn/2009_11/17269597.jpeg}
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Online Fehler abschalten
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.135
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    505
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    960
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.730
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.529