T-Online Kindersicherung

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von DonCrime, 9. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. November 2009
    Hallo Ich habe mal ne frage....

    undzwar...

    meine Mutter hat Die T-Online Kindersicherung Runtergeladen wegen meinen Bruder...

    Ich habe ihm ein Profil angelegt womit er nur noch täglich eine stunde vor den Pc kann...

    Ich habe sogar ins Admin konto und in mein Konto ein Passwort gesetzt und ihm NUR das Gastkonto gegeben...

    er schafft es aber immerwieder den Schutz zu hintergehen... auch wenn er sich NICHT aufs "Elternkonto" anmelden kann sondern nur ins seins....

    ich und meine Eltern sind Ratlos bitte helft mir :(

    mfg DonCrime

    Bw wäre drinne =)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. November 2009
    AW: T-Online Kindersicherung

    Was genau wollt ihr ihm denn verbieten?

    Die tatsache das ihr T-Online als provider habt impliziert das ihr ein "Speedport" als DSL Router besitzt. (zumindest wäre das standard).

    Zugriff zu p0rngraphie seiten?
    oder generellle sperren?

    Mfg, Inquisito
     
  4. #3 18. November 2009
    AW: T-Online Kindersicherung

    Im übrigen Läd man sich solche Software nicht von T-online runter ,ist genau so schlau wie den Windows Defender zu verwenden :lol: .

    Ich würde dir raten auf eine andere Software umzusteigen.
    (kurz gegooglt und das hier gefunden : KLICK )
    Es geht mich zwar nichts an und ich weiß nicht wie alt dein Bruder ist - nur bei einer Stunde pro Tag kann ich sein Vorgehen absolut verstehen. Vlt appelierst du einfach auf seine Vernunft und ihr einigt euch auf mehr Stunden ,aber dafür keine "Überschreitung" der Zeit.

    Verbote haben noch keinem was gebracht.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...