Tauschbörsen nicht zu besiegen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 20. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2006
    Link:

    Die Verkaufszahlen von Musikdownloads via iTunes und anderen sind innerhalb von zwei Jahren um sechs Prozent gestiegen. So wurde im letzten Jahr eine Summe von 1,1 Milliarden US-Dollar erzielt.
    Die Zahl der Fileshares ließ sich nicht eindämmen. Tausende von Klagen gegen Tauschbörsennutzer werden weltweit eingereicht. Allerdings kann man die Filesharer nicht aufhalten, weiter Musik zu tauschen.
    Die Tauschbörsen haben nichts an Bedeutung verloren.
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Januar 2006
    wen wundert das? ich meine wenn man die musik kosenlos bekommen kann warum solle man dann auf einmal seine meinung aendern und geld dafuer bezahlen. das ist ganz logisch oder halten uns die alle fuer komplett bescheuert
    manchmal kommt mir das echt so vor X(
     
  4. #3 21. Januar 2006
    filesharing wird allein schon nicht tot zu kriegen sein da es ja nicht nur leute benutzen die nur musik laden^^

    man kann sich wirklich alles ziehen und musik ist da nur ne nette dreingabe^^

    mfg Soulrunner
     
  5. #4 21. Januar 2006
    die illegalen downloads wird man nie stoppen können,

    jedoch hat die musikindustrie mit der einführung der legalen seiten,wo man musik ziehn kann einer kl. Fortschritt getan !
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Tauschbörsen besiegen
  1. Seriöse Tauschbörsen ?

    BHfanatico , 17. April 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.140
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    681
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    412
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.132
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    860
  • Annonce

  • Annonce