Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von pohuist, 11. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. August 2007
    Hallo zusammen!!


    Folgendes Szenario:

    - Ein Haus
    - Ein Standard Telekom Telefon Anschluss + DSL
    - Insgesamt 3 Telefondosen, jeweils eine für jeden Stockwerk (Keller, Erdgeschoss, Obergeschoss)
    - Alle 3 Telefondosen sind an eine Rufnummer angeschlossen


    Eine Skizze zum besserem Verständniss <- KLICK!


    Stand der Dinge:

    - Telefondose im Keller wird nicht benutzt
    - Im erdgeschoss ist ein Standrad Telefon angeschlossen
    - Auf dem Obergeschoss ist über ein Splitter + Router ein Rechner an die DSL Leitung angeschlossen


    Problem:

    - Wenn das Telefon Klingelt (Erdgeschoss) und der Hörer abgenommen wird, wird die DSL Verbindung (Obergeschoss) Unterbrochen.



    Frage:

    - Warum? :]

    = Lösungsvorschläge?




    PS: Bitte nur Antworten, wenn man auch wirklich Ahnung hat!
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    richtig ahnung hab ich jetzt nicht, mein tipp ist jedoch der dass die selbe leitung fürs standard-telefon und für den dsl anschluss verwendet wird. kommt jetzt ein anruf rein und jemand hebt ab wird auch die dsl-leitung unterbrochen.

    wär so in etwa das einzige szenario dass ich mir vorstellen könnt, kann auch sein dass ich vollkommen daneben liege, kenn mich in dieser hinsicht nicht wirklich aus. am besten mal die telekom kontaktieren, die kann dir da sicher besser helfen ;)
     
  4. #3 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    splitter und dslmodem oder router sollten möglichst immer an der ersten dose angeklemmt werden.
    jede dose, bzw. auch jede lüsterklemme ist für sich ein natürlicher widerstand und das signal wird nach jeder dose oder anderer verbindung schlechter.
    ich würde dir empfehlen, den router mit splitter in den keller zu packen und das dsl signal über ein sxtra kabel, w-lan oder am besten über devolo powerline, also übers die stromkabel nach oben zu leiten. dann sollte dein problem behoben sein.
     
  5. #4 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    Achja das alte Problem^^

    Hatte ich auch hab nur einen Lösungsvorschlag, bestell dir nen Technike rvon der Telekom der muss dort irgendwelch einstellung nur Konfigurieren.

    Genau das gleiche Problem hatt eich auch woran es letztendlich lag keine Ahnung der Techniker musste nur neu Eingestellt werden und dann lief wieder alles
     
  6. #5 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    Ich nehm mal an das TAE 1. die im Keller ist. Die 2. im EG und die 3. im OG. Wie schon gesagt muss der Splitter an der ersten TAE hängen (in dem Fall im Keller) bzw. es darf kein Endgerät vor dem Splitter hängen. Da aber im im Keller kein Telefon angeschlossen ist, ist die TAE im EG die Erste. Also entweder hängst du da deinen Splitter dran oder du musst die Doppelader die vom Keller (TAE 1) zur TAE 2 (EG) geht mit der Doppelader die zur TAE 3 (OG) geht verbinden.

    Dann brauchst du aber noch ein Installationskabel (eine Doppelader) welches vom Splitter (AB) zur TAE 2 (EG) auf Stifft 1+2 geht. Wenn du Glück hast, liegt da ein 2x2 Kabel in der Wand. Dann kannst du nämlich die Adern 2a, b dafür benutzen und musst kein neues einziehen.

    das ist eine Sache von höchstens 15 Min

    peace

    EDIT: Deine Zeichnung kann so nicht stimmen.
    Vom APL aus im Keller geht glaub ich nicht jeweils ein Kabel zur Dose sondern zur 1. Dose im Keller. Die widerum geht zur zweiten und die widerum zur dritten. Deshalb wär mein Vorschlag fast am Besten
     
  7. #6 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem


    Nein, die Zeichnung ist so schon richtig.
    Wurde so extra verkabelt, dass man später die möglichkeit hat, sich eine eigene Rufnummer für sein Zimmer zu holen. ;)




    Also eins habe ich nun verstanden: Der Splitter muss im Keller platziert werden. :]

    Und weiter...

    - Ich verkuppele die beiden a & b Adern (Schwarz + Rot) von der TAE dose im Erdgeschoss mit den zwei andern a &b Adern (Schwarz + Rot) die ins Haus verlaufen (Telekom Anschluss) und schließe diese dann an den Splitter, Anschluss "Amt" an.

    - Die beiden a & b Adern (Schwarz & Rot) die vom Zimmer im Obergeschoss, schließe ich an den Splitter an den "DSL" Anschluss an.

    - Die TAE Dose vom Anschluss im Keller lasse ich vollkommen unberührt, weil die nicht benutzt wird.




    Wie schließe ich nun den Router an die TAE Dose an, die im Zimmer im Obergeschoss ist? Weil der Splitter ja nun im Keller ist, und ich einen Kabel benötige der von der TAE Dose an den Router angeschlossen werden muss!?


    mfg

    stasik
     
  8. #7 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    Pack den Splitter direkt an die Dose links (Hausanschluß), dann mir dem einen Kabel für das Tel. in die Tel.-Buchse vom Splitter und das Kabel, was nach oben geht, nimmt das DLS. Bei dieser Konfiguration brauchst Du immer nur 2 Adern. Erst oben, wenn Du den Router anschließt, wird auf 4 bzw. 8 Adern nach dem Router erweitert.
    Wenn Du die ganzen TAE-Dosen aufmachst und die Kabel direkt an die Endgeräte schließt, mußt Du Dir nicht mal Adapter bauen.

    Wenn es zu kompliziert klingt, PM.
     
  9. #8 11. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    Also wenn du Splitter und Router räumlich voneinander getrennt betreiben willst, dann musst du mit 2 Adern vom Splitter aus (DSL) zu einer IAE oder UAE (RJ45 Dose) kommen (Stift 4 und 5) um dann mit einem Patchkabel zum Router zu kommen.

    peace

    EDIT:
    Wenn jetzt so wie du sagst jede TAE vom APL aus im Keller eine eigene Doppelader bekommt, dann versteh ich das nicht so ganz. Im EG läuft dein Telefon und im OG dein DSL. Dann hast du aber zwei Anschlüsse und somit bekommst du auch zwei Rechnungen wobei das nicht sein kann, denn dadurch entsteht dieses Problem nicht.
    Ich denke mal das alle TAE Dosen bei dir Parallel auf einer ankommenden T-Com Doppelader hängen. Und das ist erst recht nicht gut. Also wär die Lösung von av-p am besten. Musst dir halt noch eine UAE Dose besorgen welche es aber ab ca. 4 - 10 € gibt.
     
  10. #9 12. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    Danke Leute habt mir echt geholfen:eek: Bewertungen sind raus :]



    Aber eine kurze zwischenfrage habe ich noch, gibts irgendwas spezieles womit ich jeweils 2 adern (insgesamt also 4) mit einander verbinde, damit daraus wiederum 2 adern werden, damit ich die an den amt anschluss am splitter problemlos anschliesen kann?

    // 2 adern (telekom anschluss) + 2 adern (erdgeschoss anschluss) = anschluss an das Amt (Splitter)


    mfg
    stasik
     
  11. #10 12. August 2007
    AW: Telefon/ Internet Hausanschluss Problem

    Ja, gibt es, sind Presshülsen. Die hat aber normalerweise nur der Monteur (oder ich) und sind recht teuer, da immer nur im 100er-Pack zu haben. Such Dir also ne Lüsterklemme für Querschnirre bis 0,5mm und pack die da rein. Alternativ kannst Du auch 3 Adern (2 rein, 1 raus) einfach zusammendrehen und mit Iso-Band sichern. Für Telefon reicht das aus, bei DSL solltest Du besser pressen oder Dir ne LSA-Dose holen und dort die Kabel auflegen.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...