Telefonieren wurde 2008 günstiger

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von PicaldiYoungsta, 5. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Januar 2009
    Preise fielen gegenüber 2007 laut Statistischem Bundesamt um mehr als 3 Prozent

    Telefonieren und Surfen sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes auch im Jahr 2008 wieder günstiger geworden. Privatnutzer zahlten im vergangenen Jahr im Schnitt 3,3 Prozent weniger für Telekommunikationsdienstleistungen als im Jahr 2007.

    Am stärksten fielen die Preise für Festnetztelefonie und Internetnutzung. Hier lag der Preisindex um 3,4 Prozent unter dem des Jahres 2007. Grund ist nach Angaben des Wiesbadener Bundesamtes für Statistik der Wettbewerb bei den Komplettangeboten aus Telefon- und DSL-Anschlüssen mit jeweiligen Flatrates. Im Jahr 2007 waren die Preise in diesem Sektor lediglich um 0,1 Prozent gesunken. Mobiltelefonieren wurde für Privatnutzer 2008 um 2,3 Prozent günstiger.

    Insgesamt fielen die Preise im Bereich Telekommunikation gegenüber 2007 um 3,3 Prozent. Im Jahr 2007 lag der Preisrückgang gegenüber dem Vorjahr nur bei 0,3 Prozent, was laut Statistischem Bundesamt mit der Umsatzsteuererhöhung zum 1. Januar 2007 zusammenhing.

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    ja kann ich nur bestätigen...inet + teleflat 16k seit april und 10€ billiger im monat als davor mit 2k anschluß...und naja medion mobil is auch 1 cent billiger geworden pro minute / sms :D
     
  4. #3 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    bin bei arcor und da siehts genau so aus. kann dem also nur zustimmen. das einzige problem ist nur wenn man eine preissenkung oder einen branbreiten-upgrade machen will verlängert sich die vertragslaufzeit und man muss knappe 30 euro gebühr zahlen. so holen kriegen die das geld dann dennoch....
     
  5. #4 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    oO..war bei uns nicht so...wir hatten DSL756 und haben das dann auf DSL1000 :D aufgestockt (mehr ist bei uns nicht möglich ^^) und das hat uns nichts gekostet und die vertragslaufzeit blieb, wie sie war. Der Mitarbeiter da hat uns nur gesagt, das fals wir die Bandbreite SENKEN möchte, dann gebühren anfallen, aber solange wir nur aufstocken, bleibts beim alten
     
  6. #5 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    Jor etwas wurde es schon billiger, aber dafür gehen auch die Geschwindigkeiten immer weiter runter 16K wird verkauft am ende bekommt nur 6k raus, noch einige Zeit später hat man auf einmal nur noch 3k.
     
  7. #6 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    Abgesehen von Internet und Festnetz sind die Preise im Mobiltelefonie in Österreich gewaltig gesunken! Mit dem Orange-Netz kann EU-Weit gratis telefonieren und SMS verschicken! Also 1000 minuten frei und 1000 SMS. Egal ob Mobil- oder Festnetz! Und das zu ca. 30 € im Monat....

    schade das es das nicht Deutschland gibt!
     
  8. #7 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    is doch klar, telefonieren wird immer billiger. Ich sag immer: Alles wird teurer außer elektronische geräte und telefonieren :p
     
  9. #8 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    wir mussten auch nichts bezahlen 0o? aber das mit dem vertragslaufzeiten stimmt.. das is schon bisschen blöd aber hey arcor is eig mit einer der günstigsten anbieter und probleme hatten wir auch noch nie also warum nich verlängern^^
     
  10. #9 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    Telefonieren war meienr meinung nach schon immer sehr billig (Festnetz, nich handy).
    Das einzige was reinhaut sind die Internetgebühren..
     
  11. #10 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    in meinen augen sind sms immernoch viel zu überteuert, dafür dasses nen abfallprodukt ist und das netz im vergleich mit einem normalen gespräch nur maginal belastet. dagegen wollte eigentlich auch schonmal die eu was machen ...
     
  12. #11 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    es wird aber zu ~ 80 % gesmst und zu 20 % nur telefoniert ! warum sollten sie dann die sms-preise senken, wenns doch die meiste bevölkerung lieber smst?
     
  13. #12 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    weil wir in ner freien marktwirtschaft leben, in welcher es so etwas nicht geben darf. nicht zuletzt regt sich doch jeder momentan drüber auf, dass die energiepreise (zurecht) unverhältnismäßig hoch sind, mit dem einzigen unterschied, dass dagegen auch was gemacht wird (zumindest im ansatz).

    aber kaum gehts in die sparte medien/informatik blickt wieder kein politiker durch - grüße an den rollstuhlfahrer ...
     
  14. #13 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    is ja normal dass alles mit der zeit billiger wird, wenn man net auf innovation setzt!

    meine doppel flat wurd von 6k auf 10k hochgestuft und ich muss 5€ weniger bezahlen;)
    konkurenz belebt ebn halt das geschäft=) =)

    ma sehn, wie lang der trend anhält, denn ich weiss net wann alten leitungen erneuert werden müssen...
     
  15. #14 6. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    auch Grund dafür ist der ständige Konkurrenzkampf ...gut für uns schlecht für die Anbieter...
     
  16. #15 7. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    gerade in einer freien Marktwirtschaft kommen komische Preise raus, weil der Preis sich aus Angebot und Nachfrage zusammensetzt, nicht aufgrund von Gerechtigkeit oder Produktions-/Wartungskosten. Aber auch in anderen Wirtschaftssystemen kommen nicht immer faire Preise heraus. Also ich sage gar nichts mehr zu, vergleiche die Preise und Anbieter und entscheide mich danach.

    @Thema: komisch, dass es nur 3,4% sind, vom Gefühl her dachte ich eher an 10-15%
     
  17. #16 7. Januar 2009
    AW: Telefonieren wurde 2008 günstiger

    Naja nicht alle anbieter sind im preis 10 - 20 % gefallen. Manche anbieter haben ja auch gar nichts geändert. Dazu kommen ja auch noch die ganzen Handy anbieter und da ist bei mir leider nichts günstiger geworden.

    Ich bin sogar der Meinung das die Handypreise noch um einiges Fallen könnten. Aber das ist im Kommen :). Ich denke das wird nicht mehr lange dauern. ( Hoffe ich doch ).

    LG Farin
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...