Telekom prüft Rückzug aus Frankreich

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 11. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Februar 2007
    Die deutsche Telekom erwägt einen Rückzug aus dem Privatkundengeschäft in Frankreich. Wie Unternehmenskreise in Bonn dem Handelsblatt bestätigten, prüft der Konzern, seine französische Tochter Club Internet zu verkaufen.

    DÜSSELDORF. „Eine Entscheidung dürfte in den kommenden Wochen fallen“, hieß es in den Kreisen. Die Bank Rothschild wurde bereits damit beauftragt, strategische Optionen wie einen Verkauf vorzubereiten. Die Deutsche Telekom wollte offiziell zu den Informationen keinen Kommentar abgeben.

    Die Deutsche Telekom hatte Club Internet vor sieben Jahren per Aktientausch für 1,4 Mrd. Euro vom Mischkonzern Lagardère übernommen. Der Wert der Tochter ist mittlerweile größtenteils abgeschrieben. Der mögliche Verkaufspreis für Club Internet wird heute auf nur noch rund 300 Mill. Euro geschätzt.

    In Frankreich rangiert die Telekom-Tochter Club Internet im hart umkämpften Markt für schnelle DSL-Anschlüsse abgeschlagen auf dem fünften Platz. Sie kommt gerade einmal auf 4,6 Prozent Marktanteil. Trotzdem hat die Telekom in der jüngsten Vergangenheit mehrere Gelegenheiten verstreichen lassen, sich durch Zukäufe zu verstärken.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Telekom prüft Rückzug
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.711
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    6.042
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.546
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.571
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    253
  • Annonce

  • Annonce