Terminalserver unter WinXP

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von neger123456, 14. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2006
    Servus Leude,
    hab mal eine Frage zum Thema Terminalserver.
    Unter Win 2003 Server gibt es ja einen Terminalserver.
    Wenn dieser installiert und eingerichtet ist, dann kann man nämlich über den MS-Internetexplorer (über ein Active X-Plugin) den Rechner fernsteuern. Ähnlich wie beim Remote-Desktop. Nur eben geht das eben direkt in dem Fenster vom I-Explorer geht.
    Hat von euch wer eine Ahnung, wie ich evtl. diesen Terminalserver unter XP-Prof. nachinstallieren kann?
    Unter Windows-Komponenten gibt es ja unter IIS den WWW-Dienst. Leider ist darunter nur die Remote-Desktop bzw. WWW-Dienst zu finden, aber kein Terminalserver.

    cu

    *****
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. März 2006
    Windows XP wurde für solche Aufgaben garnicht erschaffen ergo funktionieren solche Tools auch nicht.
    Wenn du einen anderen PC unbedingt fernsteuern willst, dann benutze doch ein extra Programm dafür.

    Greetz
     
  4. #3 14. März 2006
    zur Zeit benutze ich VNC. Leider musst du am Server und am Client dann aber VNC am Laufen haben, damit es fusnt.
    Bei der Terminalserver Variante kannst du theoreitsch mit jedem PC ohne zusätzliche Software auf den Rechner zugreifen.
    Hab halt keine Bock jetzt den ganzen Rechner neu zu installieren mit Win2003Server.

    cu

    *****
     
  5. #4 7. April 2006
    keinen Plan ob es überhaupt jemand interessiert, aber egal.
    just 4 info - hab jetzt doch einfach Win Server 2003 inst.
    musst sagen der Terminalserver ist eine feine Sache ...

    cu

    *****
     
  6. #5 12. April 2006
    ich wollte jetz nich extra nen neues thema eröffnen:

    1. geht das mit dem terminalserver nur über den ie?

    2. was für vorteile hat win 2003 server gegenüber win xp pro?
    ich habe zur zeit nen server auf win xp pro basis mit xampp und filezilla ftp server, vnc und der läuft gut. was (außer diesem terminalserver) bringt win 2003 server mehr?
     
  7. #6 12. April 2006
    1. der terminalserver geht nur mit dem IE, des ist korrekt. beim Zugriff auf den TS WEB-Dienst wird ein Active-X Plugin installiert. Ich bin wirklich begeistert von dem TS. Vorteil ist halt auch, dass mehrere Leute gleichzeitig auf dem Rechner über den TS dann arbeiten können, da du ja nicht den Rechner direkt steuerst, sondern dich in einer session einloggst. Ist eine feine Sache.

    2. Kommt ganz drauf an was du mit dem Server alles noch so anfangen willst. Sachen wie z.B. Multimedia sind auf dem Serversystem natürlich nicht so toll. Hab bisher auf dem Rechner auch XP Prof mit IIS drauf gehabt. War nice, kommte mich nicht meckern.
    Windows XP ist halt das (gewünschte) Clientbetriebssystem zum Windows 2003 Server. Mit dem W2003Server kannst du eine Domäne aufsetzen, oder DNS, DHCP-Server(dienste) laufen lassen etc..
    Ein FTP ist natürlich drin integriert, du kannst z.B. mit Telnet auf des Ding dann zugreifen und und und - alles was halt so ein Server in einer großen Firma halt auch kann...
    das einzige was mit bei W2003Server nicht taugt, dass mein TV Out mit dem TV-Tool nicht mehr richtig funst, aber ich hab mir jetzt eh nen DivX Player gekauft...

    hab bei mir die Enterprise Edition drauf.

    cu

    *****
     
  8. #7 12. April 2006
    hi,

    danke für deine aufklärung

    also der einzige vorteil, der sich mir jetzt erschließt ist der terminalserver. allers andere geht mit meinem aufgebauten xpserver auch.

    mal ne neue frage dazu^^

    3. wenn ich da ne tvkarte in den xpserver reinbaue gibbet da ne softwar, mit der ich von dem client aus einstellen kann, was er wann aufnimmt und in welchem format etc oder muss ich das per vnc machen?
     
  9. #8 12. April 2006
    jain, gehen tut des auch alles mit XP - unter der 2003 Server ist des halt alles etwas schöner, da es gleich im System integriert ist. Für den "normalen" Anwender sind die vielen Einsatzmöglichkeiten von 2003 Server eh ein buch mit sieben Siegeln. Wenn du aber etwas lernen willst z.B. später mal für einen JOB (weiß ja nich wie alt du bist und was du so treibst) dann ist so eine Serverinstallation schon interessant.

    wenn du dich über den TS auf den Rechner connectest, dann kannst du alles machen, was ein lokaler Benutzer auch kann.
    Kennst du die Remotedesktopverbindung?

    cu

    enger
     
  10. #9 13. April 2006
    jo enger^^

    ich kenne dir remote desktop verbindung. aber ich meinte halt son ferneinstellprog, wie z.b. bei servu! sows wär halt geil. aber erstma ne 10 für deine wirklich hilfreichen antworten.
     
  11. #10 13. April 2006

    also servu sagt mir jetzt nix.
    Der Herr Google meint dazu:
    du kannst dich ja über den TS auf den Rechner schalten und da dann alles einstellen. Also auch deine TV-Karte für eine TV aufnahme einstellen. Wenn dein UPLOAD ausreicht, dann kannst du sogar einen videostream im IE ansehen, den du z.B. mit dem VLC Player abspielst. Ton kommt bei mir zwar nicht an, aber das ist bestimmt auch nur eine Einstellungssache...


    cu

    *****
     
  12. #11 13. April 2006
    jo das wär ne möglichkeit, auch wenn das per vnc ginge, aber besser wäre so ne art remote. ne kleine exe, wie bei serv-u (ja das ftp prog) oder filezilla, dass man von dem clienten alles einstellen kann. ganz simpel eben. oder ne webseite auf dem server, über die man das einstellen kann wie bei onlinetvrecorder
     
  13. #12 13. April 2006
    der vorteil ist dass du den rechner halt von (fast) jedem pc der welt steuern kannst. bei vnc (nich ich auch noch her) muss des tool halt installiert seint.
    PROBLEM:
    Willst du von UNIX bzw. LINUX aus den Rechner steuern geht da mal nix.
    Dagegen:
    VNC läuft auch in der UNIX Welt.

    cu

    *****
     
  14. #13 13. April 2006
    was meinst du damit?

    also die fernsteuerung unter unix, mac und linux mittels vnc ist auf jedenfall ein vorteil. ich benutze ultravnc, da muss der client nichtmal installiert werden. aber wie sieht das mit der geschwindigkeit des terminalservers aus? also jetzt nicht bei 1000/100/10 Mbit sondern bei DSL Geschwindigkeit? Hast du da ne Ahnung?

    @die Anderen: Habt ihr ne Lösung für folgendes Problem?

     
  15. #14 16. April 2006
    [/quote]
    vertippt,
    meinte, dass ich VNC auch noch auf anderern Rechnern nutze.
    also bei der Geschwindigkeit gibt es keine wirklichen Einbußen. Klar connectest du im LAN schneller als über des WAN, aber die reaktoin (wenn du des damit meinst) taugt.
     
  16. #15 16. April 2006
    jo, ich meinte die reaktionszeit über den ts. und dieses activex plugin? ich bin nich so für ie und activex, muss ich dafür auch die sicherheitsstufe runterstellen?
     
  17. #16 16. April 2006
    keinen plan.
    mit sicherheit wird es nicht gehen, wenn die voll oben ist.
    ich surf normal auch nur mit dem firefox, aber für meine eigenen seiten (d.h. TS oder seiten die auf meinem ISS laufen) trau ich mich schon den IE zu nehmen... :D

    cu

    *****
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Terminalserver WinXP
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    889
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    615
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    403
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.090
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.321