Terrassenboden aus Stein erneuern: Erfahrung / Pflegeaufwand?

Dieses Thema im Forum "Haus, Garten, Tiere & Pflanzen" wurde erstellt von lischenla, 18. Februar 2016 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Februar 2016
    Der Terrassenboden meiner Eltern (irgendein Stein) hebt sich langsam hoch und sieht durch Pilzflecken echt nicht mehr schön aus. Wir wollten deswegen Kalkstein versuchen anzubringen ( Ab April) und haben uns auch schon welche Ausgesucht. Nun stehen hier Pflegehinweise, die wir beachten sollen, aber nicht genau wie lange und wie oft. Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, wie oft man Beispielsweise die Bodenplatten mit einem Moos- und Schimmelblocker einsprühen muss? :angry:
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Februar 2016
    AW: Terrassenboden aus Stein erneuern: Pflegeaufwand?

    Wenn sich der Boden wölbt ist der Untergrund das Problem nicht die Steine. Da muss der Kiesunterbau nochmal neu gemacht werden, die Entwässerung muss stimmen und der Boden muss ordentlich verdichtet werden.

    Bodenpflege mit Gift? Macht man sowieso nie, die Kanister steht dann ewig im Schuppen. Moos wächst eh nur an schattigen/feuchten stellen also auf der Nordseite vom Haus und eine gewisse Patina gehört dazu. Wichtig ist das die Oberfläche etwas rau und rutsch-hemmend ist. Bei Kalkstein sollte das aber kein Problem sein, der ist offenporig und verwittert sehr schnell und saugt auch viel. Wenn du da mit Moosentferner drauf gehst saugt der alles auf oder verfärbt und zersetzt sich.

    Wenn du im Winter ein wenig Salz streust dann ist das Moos und der Schimmel auch kaputt genauso wie das Unkraut dazwischen. schön mit dem Besen den Dreck wegfegen dann wächst auch nicht so schnell was. Verunreinigung ist der Nährboden für Moos. Auf den teuren Chemiemüll würde ich Verzichten.

    Wenn es eine relativ glatte Oberfläche ist, dann wird einmalig Imprägniert um die Oberfläche zu versiegeln bzw die Saugfähigkeit zu mindern, das erhöht die Haltbarkeit.
     
  4. #3 3. März 2016
    AW: Terrassenboden aus Stein erneuern: Erfahrung / Pflegeaufwand?

    Wir haben auch Naturstein, aber im Badezimmer und mussten zwei Mal imprägnieren. Sicher ist sicher, aber der Fachmann meinte auch, dass ein mal reicht. Nur doppelt hält bekanntlich besser :)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Terrassenboden aus Stein
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.237
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    152
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.914
  4. Wolfenstein New Order

    Schlütiiiii , 20. Mai 2014 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.143
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.175